neue brücke

von purpendicular, 02.11.06.

  1. purpendicular

    purpendicular Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.11.06   #1
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 02.11.06   #2
    Naja, generell nicht viel würde ich sagen und in dem Fall eigentlich überhaupt nichts.
    Der Grund dafür ist, dass du deine Brücke durch eine fast identische ersetzen willst und die klanglichen Veränderungen dürften wohl nur sehr geschulte Ohren wahrnehmen.

    Was sich bei einer Brücke auf den Sound auswirkt ist ihre Masse. Großen, schweren Brücken sagt man nach, dass sie ein besseres Sustain als kleinere, leichtere Brücken liefern würden, aber um das bewusst wahrnehmen zu können muss der Unterschied dann schon etwas größer sein, als in deinem Fall.

    Vorteile könnte der Austausch lediglich in Sachen Komfort etc. bringen. Möglicherweise lässt sich die neue Bridge besser und genauer einstellen, allerdings verwendet Harley Benton schon recht vernünftiges Material und ob ein eventueller minimaler Unterschied einen Austausch rechtfertigt, musst du selbst wissen.

    Meiner Meinung nach wird der Austausch für dich keine nennenswerten Vorteile bringen und darum schlage ich vor, du investierst das Geld in einen vernünftigen Satz neue Saiten....da hast du wenigstens was von.;)
     
  3. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 02.11.06   #3
    Warum willst du denn ne neue Brücke kaufen?

    Ich mein ich habs auch gemacht, gegen so ein Modell das so ähnlich wie das was du gepostet hast, kostete aber 80€
    Ich frag mich nur warum, denn die Saitenreiter haben schon wieder Kerben, was bei mir der Grund für den Austausch der alten war :(

    Zum Klang: Ich MEINE der ist etwas voller geworden, allerdings auch ein wenig weicher und weniger direkt als bei der vorherigen Fender-Standart-Blechwinkel-Lösung.
     
  4. purpendicular

    purpendicular Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.11.06   #4
    Grund ist nicht Abnutzung, sonder nur Sound.

    Ich dachte mir das die Billigbrücke am Bass aus weichem Metall ist. Also sollte
    eine neue Brücke das Sustain verlängern und den Ton direkter machen...

    Hardware ist ja auch wichtig fürs Stimmverhalten und Intonation....
     
  5. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 03.11.06   #5
    Ganz ehrlich, die oben verlinkte Brücke ist auch eine Billig-Brücke.
    Ist im Prinzip eine Kopie von dieser hier.
    Welchen HB 5-Saiter hast du denn? Den HBB500? Dann ist wahrscheinlich sogar fast die gleiche Brücke, die man unter deinem Link findet, schon drauf...
    Für mich würde ein Brückentausch (vor allem bei einem günstigen Bass) nur dann erfolgen, wenn entweder
    a) die alte Brücke kaputt ist,
    b) die alte Brücke mir zu wenig Einstellmöglichkeiten bietet oder
    c) bei der neuen Brücke die Saiten eingehängt werden (was den Saitenwechsel unkomplizierter macht, vor allem, wenn man die alten Saiten als Fallback solution noch aufheben will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping