neue e-gitarre ... archtop, solidbody... ?

von chAoskind, 15.06.04.

  1. chAoskind

    chAoskind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.09
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.04   #1
    Tach,
    so, ich hatte eigentlich vor mir bald eine akustik zu kaufen, bin aber am überlegen, ob ich den plan docdh wieder über n haufen werfe.
    Da ich immo noch nen bissl geld über habe und für mein ABI nen bissl kohle kriege und ab 1.7. durch zivi auch noch kohle verdiene wollt ich mir evtl ma ne richtig schöne e-gitarre kaufen. Preis vorstellung sind da so 500 - 600€ +/- nen bissl. kann ja zur not auch noch nen monat länger sparen.
    Bei ner A-Klampfe hab ich mir überlegt, dass ich sie so eigentlich garnicht so dringend brauche, da ich am lagerfeuer doch net so häufig spiele und wenn dann werd ich mir dafür doch mal lieber ne billige kaufen, da ja ab ein paar stunden doch jeder besoffen ist und keiner mehr das gerät sach gerecht benutzen kann.
    Allerdings würde ich ab und zu mal ganz gerne zu hause unplugged nen bissl spielen, oder mal mit nem kumpel zusammen oder so. Muss also net übermäßig laut sein. Daher sind mir so semi-akustische dinger in den sinn gekommen. Ich kenn mich da net aus wo bei diesen dingern die unterschiede sind und wie se alle heißen und so.
    Aber ich würde damit halt ganz gerne reggae und ska spielen. Also hauptsächlich leicht verzerrt oder clean. Ab und zu natürlich auch mal härter, aber eben net hauptsächlich. Und wenn ich sowas spiele, dann halt auch im Proberaum bzw irgendwann mal live, deswegen hab ich so nen bissl angst bezüglich rückkopplung.
    Was ist da für meine Bedürfnisse am geeignetsten? So ne Smi will ich auch eigentlich ahben, da ich total auf diese f-löcher stehe.
    Hab da gerade mal die Archtop FlameKat von epiphone ins auge gefasst ( http://www.epiphone.com/default.asp?ProductID=3&CollectionID=1 ). Die sieht schon verdammt geil aus. Evtl etwas zu krass mit den flammen, aber die inlays und die knöpfe etc sind schon arsch geil und auch dieses ganze mechanik krams hinten (wie nennt man sowas eigentlich dann?) gefällt mir schon verdammt gut. nen tremolo (bzw das da ist so nen vibrato ding, oder?) brauch ich eigentlich net.

    so, hoffe ihr könnt mir helfen.

    mfg
    chAoskind
     
  2. chAoskind

    chAoskind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.09
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #2
    [schieb][hief] hilfe ;D

    niemand da, der mit solchen gitarren schon erfahrung gemacht hat?
     
  3. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 04.01.06   #3
    ich denk die flamekat wird auch meine nächste gitarre ...
    hab aber auch noch keine ahnung, wie das teil so ist. hatte noch nicht die chance sie anzuspielen.

    hat hier im forum jemand eine ?
     
  4. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 04.01.06   #4
    ibanez hat eine menge guter semiakustiks (alle mit f-löchern!:)) im programm, spiel doch einmal ein paar an! ich hab die afs75, ich bin sehr zufrieden mit der.
    fast jede namhafte firma hat zumindest eine semi im programm und es gibt jetzt schon eine gute auswahl zu erschwinglichen preisen
     
  5. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.01.06   #5
Die Seite wird geladen...

mapping