Neue ESP LTD EC256 hat verdammt hohe Bünde?! o.O

  • Ersteller no regrets
  • Erstellt am

no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
24.06.17
Beiträge
880
Kekse
1.158
Und ja .. Bünde bzw. Bundstäbchen, nicht Saitenlage .. die ist an sich ganz ok und die Klampfe lässt sich auch ganz gut spielen ..

Spiele gerade mit der neuen Gitarre, die heute vom großen T geliefert wurde, rum und beim Experimentieren mit der Gurtlänge ist mir aufgefallen, dass ich den Zeigefinger beim Spielen garnicht bis zum Griffbrett runtergedrückt bekomme o_O

Nach dem kurzen Abgleich mit meiner alten Epi musste ich gerade schon leicht verdutzt gucken, weil die gefühlt schon doppelt so weit rausstehen, wie bei der Epi ..
Beim Powerchords greifen oder auch mal Single Notes spielen störte das jetzt nicht, weiß aber nicht, was das ganze für bendings, hammer-ons etc. bedeuten würde, weil ich sowas eher noch sporadisch übe ;)


Nu bin ich mir gerade garnicht so sicher, ob ich ein Montagsmodell habe und das Ding mal tauschen lassen sollte oder ob das garnicht so untypisch ist für ESP LTD Klampfen und ob das an sich auch langfristig die Spielbarkeit negativ beeinflusst -.-
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
benny barony
benny barony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.800
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
dass ich den Zeigefinger beim Spielen garnicht bis zum Griffbrett runtergedrückt bekomme

Sollst Du auch nicht. ;)

LTD verwendet (bei vielen oder gar allen Instrumenten) XJ Bünde, das steht für Extra Jumbo. Ist also kein Montagsmodell.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.22
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.362
Kekse
33.489
Das sind Extra-Jumbo Bünde, die sind typisch für so gut wie alle Ltd und ESP Gitarren.
 
no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
24.06.17
Beiträge
880
Kekse
1.158
Wieder ein Stück klüger :p

Danke! ^^
Erleichert mich ungemein, weil das Ding, bis auf die scharfen Kanten am Sattel (den ich einfach mit der Pfeile abrunde ;) ) keine wirklichen Macken oder Verarbeitungsfehler aufweist und sich super spielen lässt :D

Dann geh ich mal weiter jammen, solange es die Kopfschmerzen zulassen .. verdammte Erkältung! -.-
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.618
Kekse
267.869
Ort
Urbs intestinum
garnicht bis zum Griffbrett runtergedrückt bekomme
Sollst Du auch nicht.
So ist es :) Das solltest du auch bei niederigen Bünden nicht unbedingt ... die Intonation wird dadurch "sauberer" ... und btw "sauber": wenn die Finger das Griffbrett nicht berühren, kommt auch weniger "Schmodder" drauf ;)

mit der Pfeile abrunde
Welchen Bogen verwendest du dafür? ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
24.06.17
Beiträge
880
Kekse
1.158
'N Flitzebogen :whistle: Feile .. hast ja recht :p
Ich sollte vielleicht auf's Sofa und Tee trinken xD
 
no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
24.06.17
Beiträge
880
Kekse
1.158
Zum Glück hing das Ding gestern Abend dann noch im Wandhalter .. bzw. leider .. oder wie auch immer .. und dann schön auf Augenhöhe im Licht ..

Leider doch noch was gefunden, was einem sagt: Schick das Ding Retour :(

Oller Nervkram ..
DSC00892.JPG
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Und was genau ist jetzt das Problem? :confused:
Die Leimreste? Die hast du mit bissel Schleifpapier schneller weg als die Gitarre wieder eingepackt und weggeschickt.
 
badguitarplayer
badguitarplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.21
Registriert
08.03.11
Beiträge
1.287
Kekse
8.401
Wie sieht denn die Kopfplatte von oben aus? Nur so aus Neugier...
Die Saiten gehen auch so steil nach oben weg, oder täuscht das auf dem Bild?
 
no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
24.06.17
Beiträge
880
Kekse
1.158
Wenn du frontal drauf guckst sieht man auch noch ein "kleines Loch" oder ähnliches ... und ja .. wirkt irgendwie nicht nach Leimrest, sondern nach Holz im Eimer dadrunter .. spätestens beim PU-Tausch werde ich mir sicherlich in den Arsch beißen, wenn ich sehe wie genau das Holz beim Übergang Hals/Korpus aussieht :/
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Wie sieht denn die Kopfplatte von oben aus? Nur so aus Neugier...
Die Saiten gehen auch so steil nach oben weg, oder täuscht das auf dem Bild?

Steil nach oben weg?
Von wo genau hättest du den ein Foto? :p Von Kopfplatte Richtung Korpus?


Irgendwie wirkt das Ding eigenartig .. so als ob man eine Geige hat xD
DSC00893.JPG

Hab die 256er zuvor erst 1 mal in weiß in 'nem Laden angespielt und da ist mir sowas alles nicht aufgefallen o_O
Da ging's mir aber auch eher um Spielkomfort, weil ich das Ding eh nicht in weiß wollte ^^
 
badguitarplayer
badguitarplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.21
Registriert
08.03.11
Beiträge
1.287
Kekse
8.401
Ein Loch auf der Kopfplatte??
 
no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
24.06.17
Beiträge
880
Kekse
1.158
Ein Loch auf der Kopfplatte??

Das Loch bezog sich noch auf die oberen Kommentare ;) Das "kleine Loch" befindet sich zwischen NECK PU Rahmen + Halsende ..

Von der Kopfplatte würde ich eben mal Fotos machen, wenn ich wüsste worauf ich achten soll ;)
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
So .. mal gucken ob die Fotos hier helfen .. gerade auf dem Tisch liegend sieht das Ding noch mehr nach Geige aus :p

DSC00895.JPG DSC00896.JPG DSC00899.JPG DSC00897.JPG

Helfen dir die 2 Fotos der Kopfplatte? @ badguitarplayer
 
badguitarplayer
badguitarplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.21
Registriert
08.03.11
Beiträge
1.287
Kekse
8.401
Okay, alles gut... ;)!
 
no regrets
no regrets
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
24.06.17
Beiträge
880
Kekse
1.158
Scheint mir ein Riss zwischen Griffbrett und Hals zu sein. Griffbrettablösung?
Unterhalb des Bindings am letzen Bund.

Also egal wie ich gucke .. Nach Riss sieht es dann auch nicht aus :p

Evtl. doch nur Leim + Nicht sauber verarbeitetes Binding am Halsende? Sieht aus wie scharf abgesägt und nicht gut nachbearbeitet o_O

Wenn es wirklich nur Leim sein sollte ist das sicherlich beim PU Wechsel auch mal locker drin .. Nur das Holz unter dem Neck PU Rahmen sieht immer noch nach "fällt auseinander" aus :/


Der "krasse" Halswinkel stört sonst keinen?^^
Ich finde die Bridge + Bridge PU sehen super hoch aus und der Halswinkel ist dementsprechend schon ... interessant :p
 
scth
scth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
06.02.13
Beiträge
1.536
Kekse
6.991
Der "krasse" Halswinkel stört sonst keinen?^^
Nein. Ich kann da nichts auffälliges feststellen. Und Ich finde auch die Verarbeitung in Ordnung, wenn man es mit dem Preis in Relation setzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
benny barony
benny barony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.800
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
Nur das Holz unter dem Neck PU Rahmen sieht immer noch nach "fällt auseinander" aus :/

Dem Foto in #10 nach würde ich sagen, da lugt der Hals unterm Griffbrett hervor.

Edit: Gugge mal hier, da sieht man glaub ich was ich meine:
sy2jvd.jpg

https://www.lespaulforum.com/forum/...bb4fd517af64&p=2634708&viewfull=1#post2634708

Ich finde die Bridge + Bridge PU sehen super hoch aus

Joa, die Bridge sieht schon recht hoch aus. Auf den Komplettaufnahmen sieht der Halswinkel allerdings normal aus. Wie ist die Saitenlage?
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben