Neue Git ~1000€ - Ibanez?

von Onkel_Tom, 05.10.06.

  1. Onkel_Tom

    Onkel_Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #1
    Hi Leute,

    Ich will mir demnächst eine neue gitarre kaufen und dachte dabei so ca. 1000€ auszugeben (wenns weniger wird hab ich keine wut, wenn ich für 200€ einiges mehr krieg solls daran nicht scheitern).

    Das einzige was ich sicher weis... ne Ibanez solls sein!

    Floyd Rose? - ja
    bitte, ich spiele bis jetzt nur eine Ibanez GRG 170, Hab mich in letzter zeit mit dem tremolo angefreundet und möchte es nicht mehr missen... darum will ich jetzt floyd rose, warum sollte ich mir irgendetwas verbauen indem ich darauf verzichte...

    nun ja, was spiele ich für musik... aktuell spiele ich in 2 bands (partyrock + eigener rock), tendiere allerdings auch zu metal, bei mir darf alles etwas härter klingen als original...

    ich hab mich nach jem gits erkundigt, allerdings find ich die neuen modelle einfach schrecklich langweilig, und die alten guten multicolor-modelle werden nicht hergestellt und sind auch gebraucht noch SCHWEINETEUER
    --> keine JEM

    meine rg ist - glanzlackiert? nenn man wie man will, net mein fall, etwas matt lackiertes oder irngdwas wo man nicht jeden fingerabdruck sieht wär willkommen

    die letzte frage die ich mir stelle - 6 saitig oder 7 saitig? ich spiel schon lange, denk würde den umstieg auf 7 saiten ohne größere probleme schaffen...

    aber ist das wirklich rentabel? kann ich in richtung rock so tief spielen? einfach ein normales B eine oktave tiefer spielen ohne dass das schlecht klingt? ich kann mir einfach nicht vorstellen wie das endprodukt ist... vlt kann mir jemand helfn?
    6 saiten - alt bekanntes fahren
    oder
    7 saiten, neuer horizont, neue klangwelt, ABER vlt ne saite die ich mich nur behindert

    welche modelle könnt ihr mir denn empfehlen? erfahrungen ?freu mich über jeden post!
     
  2. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 05.10.06   #2
    also ich wäre an deiner stelle auf der suche nach neuen Erfahrungen und daher klar 7 - saiter :) . wird wohl auch meine nächste. RG7321

    Ansonsten hätt ich noch bei Schecter mal geguckt, die haben auch schicke 7-Saiter. Aber du wolltest ja eindeutig Ibanez :)

    Edit: ein beispiel für 7- saiter klang, zieh die den folgenden Song rein. unearth - giles . schönes geschredde auf der H und E Saite

    *hechel* http://www.schecterguitars.com/spec.asp?id=35
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 05.10.06   #3
    Sorry aber die Beschränkung auf Ibanez find ich......kindisch?
    Wieso beschränkst du dich auf diese Marke, andere Mütter haben auch schöne Töchter. 7-String ist ne tolle Sache, größerer Umfang aber solltest gründlich überlegen ob du das brauchst, ein 6-Saiter Hals liegt dann doch angenehmer in der Hand. Wenn 7-String dann ne 1527 von Ibanez, die is wirklich sehr gut.
    Was 6-String angeht gibts reichlich auswahl, neben dem Ibanez angebot, RG2550, RG2570, RG1527 gibts auch bei ESP was feines. Die Page Hamilton hat kein Floyd Rose aber dafür Wilkinson Trem + Locking Tuners (sehr stimmstabil) und ist flexibel.

    Hauptkonkurrent zur Ibanez ist imo die Jackson Sl-3: Original Floyd Rose, sehr gute originale Seymour Duncan Pickups, flexible Pickupkombi und Neck-Thru.

    Wenns was exotisches sein soll mein Geheimtipp: Bo-El MC-6 , Marcel Coenen Signature von nem holländischen Gitarrenbauer (:::Welcome to the Bo~el Guitar Company:::).

    Mfg Röhre
     
  4. Onkel_Tom

    Onkel_Tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #4
    erstmal danke für die schnellen antworten...

    @Metalröhre, naja, ich beschrenke mich nicht starr, aber spiel schon ne ibanez, find preis leistung unschlagbar, liegen mir gut in der hand, find auch den endsound ziemlich geil etc etc.... (hab auch shcon einiges angespielt und mir lange den kopf zerbrochen) gefällt mir einfach, ich mein das mit 7-string - das ist ja die frage...

    z.b. stellt euch vor ihr seid in ner normalen ROCK-coverband mit einer 7-string gitarre (geht an alle die eine haben...) könnt ihr euch vorstellen den klang der band durch eure zusätzliche B-Saite wirklich zu bereichern, oder ist die für euch eher hinderlich, da alle songs (99,9%) auf 6-saitern geschrieben wurden???? würd mich wirklich brennend interessieren!

    die 1527 hab ich auch schon ins auge gefasst, bildhübsch x)
    RG2550 gefällt mir einfach nicht
    wenn 6-saiter dann denke ich in richtung RG2570

    hm, also wenn esp mich umstimmen sollte dann höchstens noch im laden (fahre samstag zum btm-guitars.de, wenn mir eine gefällt nehm ich se mit :D )

    zu Bo-El, gibts da in Deutschland dealer? was kosten die guten denn?
     
  5. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 06.10.06   #5

    Wie wäre es denn mit einer RG1570? Meiner Meinung nach eine der besten Heavy Äxte in diesen Preisregionen. Ich habe auch eine RG1570. Unglaublich gut, die Dinger.
     
  6. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 06.10.06   #6
    hehe also nen bartwuchsmittel würde ich von dem mann auf jeden fall kaufen ;)

    hast du ne gitarre von dem?
     
  7. Siriusens

    Siriusens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 06.10.06   #7
    Ich kann dir die RG 1527 nur empfehlen.
    Ich finde, man muss die 7te Saite ja nicht immer gebrauchen, finde es aber praktisch, das das Griffbrett somit noch ma was breiter und flacher (vom gefühl) ist.
    Mich hat die 7te Saite nur kurze Zeit irritiert und ich kann auch auf meiner 6 Saitigen Les Paul noch problemlos spielen.

    In meiner Sig findest du den Link zu meinem Review der RG 1527.

    Siriusens
     
  8. KerryKing

    KerryKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    12.11.07
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #8
    Warum den umbedingt ne Ibanez?
    Klar sind gute Gitarren aber das ganze von vornherein so einzuschränken halte ich für wenig sinnvoll.
    Wie Metalröhre schon gesagt hat, die Jackson Sl3 ist auch ne hervorragende Gitarre!
    Auf jeden Fall mal ein anspielen Wert.
    7-Saiter sind auch sicherlich ne feine Sache aber an deiner Stelle würd ich mir das sehr gut überlegen, nicht das du nachher feststellst das du garkeine brauchst und du dann ne sauteure Gitarre hast die dich evtl. nur behindert.
     
  9. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 06.10.06   #9
  10. Doctor Madness

    Doctor Madness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.10
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Ostdeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 06.10.06   #10
    Du musst ja nicht immer das tiefe B spielen. Aber da umstimmen bei ner FR-Gitarre nich soo super ist, haste immernoch schnell nen D oder C bei der Hand.
    Außerdem kannste beim Improvisieren auch einfach noch nen paar Töne weiter nach unten, was sehr schick ist.
    Nen Versuch isses auf jeden Fall werd, denk ich.

    m.f.G.
     
  11. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 06.10.06   #11
    Ne hab keine Bo-El, bin auf die Firma durch Marcel Coenen gekommen, ist sicher ne nette Alternative zu Gitarren von der Stange, da er Ibanez endorsed hat wird sich die Gitarre vom Halsprofil sicher daran anlehnen, wobei sie nen geleimten Hals hat, sieht aus wie Neck-Thru.

    Zum Thema 7-String:

    Wenn du die in den Songs nicht brauchst würd ich es lassen. Klar beim improvisieren ist das Teil ganz nett aber mach das ma erstmal auf 6 Saiten gut. Ein 6-Saiter Hals liegt imo bequemer in der Hand, flaches rundliches Profil, daumen kann man schön über den Hals schwingen, als Hauptgitarre würd ich jedenfalls bei 6 Saiten bleiben, als Backup ist ne 7-String aber was feines.

    mfg röhre
     
  12. Onkel_Tom

    Onkel_Tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    25.03.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #12
    naja, ich brauch aber ne hauptgitarre... hm, schwere frage...

    ich mein bei coversongs brauch ich die tiefe b-saite nie! aber man muss ja net allse spielen wie es auf der cd is, vlt kann ich nach unten oktaviern und somit einfach das klangspektrum doch etwas fetter/satter gestalten! und bei meinen eigenen songs bin ich herr der lage *mehr oder weniger* einschränkungen: rock (nur leichte metal-ansätze) und bass nicht tiefer als drop d

    ich werd morgn alles anspieln was mir in die finger kommt, aber tendiere doch zu ibanez (ich lass mich gerne morgn umstimmen falls ich was anderes find), jedoch bleibt die extenzielle frage - geht mir eine 7 string nur auf die nüsse, da es sich als nicht "kompatibel" zu rockigen sachen herausstellt oder kann ich damit was anfangen und kann die saite ins programm einbinden, das sie nicht so einsam vor sich rumhängt ;)

    falls jemand mit erfahrungen auf 7 string guitars etwas berichtn könnte wäre SUPER, fahr ja schon morgn, wär um jede meinung dankbar, da ich so n teil noch nicht in der hand hatte (spiel aber schon lange git, denk ich würd mich schon schnell dran gewöhnen)
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 06.10.06   #13
    Öhm joa ich hatte selber ne 7-String rede also nicht vom hören Sagen.

    Am Anfang ist das echt ne tolle Sache, du bist sau flexibel und es klingt geil. Aber das ganze hat auch Nachteile, der breite Hals ist imo nicht optimal zu bespielen, die B-Saite matscht bei schlechtem Amp/Pickups sehr schnell, B ist schon sehr sehr tief, ob man das noch sinnvoll in ne Rock-Band einbinden kann die nur von Metal angehaucht ist?
    Selber probieren, auch wenn das ganze Nachteile hat, ich werde mir trotzdem mal wieder eine zu legen da es einfach toll ist, aber imo nicht unbedingt als Hauptgitarre.

    Gruß Markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping