Neue Gitarre

von SèRj, 26.12.06.

  1. SèRj

    SèRj Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.06   #1
    Hallo Leute!

    Ich bin es so langsam Leid die ganze Zeit auf meiner Aldi-Klampfe zu spielen, sodass ich zu dem Entschluss gekommen bin mir im März eine neue (bzw. einen Teil des Geldes dafür) schenken zu lassen. Deswegen wollte ich mich schon jetzt ein wenig informieren. Im Moment denke ich an diese Ibanez:

    https://www.thomann.de/de/ibanez_ew20wnent.htm

    Jetzt wollte ich nur fragen, was ihr bisher für Erfahrungen mit dieser Gitarre gemacht habt.
    Jaja, ich weiß: Geh sie und andere in einem guten Musik-Laden anspielen! - Werde ich ja auch machen, allerdings möchte ich mich vorab über eure Meinung, bzgl. Bespielbarkeit, Sound etc. informieren.
    Schon einmal vielen Dank für eure Mühen beim Tippen. :D ;)

    Ciao. :)

    <Edit> Ich hatte die wichtigste, naive Frage vergessen: Muss ich unbedingt einen Verstärker für diese Gitarre haben?!
     
  2. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 26.12.06   #2
    Von der Bespielbarkeit ist diese Ibanez eigentlich top. Die Saiten liegen relativ tief, die Saiten sind ab Werk angenehm gespannt (Also nicht zu weich und nicht zu fast) und die Bünde sind auch gut dimensionierd. Das Cut-Away tut dann noch sein übriges und macht die hohen Lagen gut bespielbar. Nichts knattert oder fällt negativ auf. Was den einen oder anderen stören könnte ist die Tatsache, dass die Bundmarkierungen bzw. Inlays im 3., 5., 7., ..... Bund fehlen. Nur der 12. Bund ist halt markiert.
    Auch die Verarbeitung ist der Preisklasse entsprechend und die optische Aufmachung ist okey - wenn auch nicht besonders.
    Was mich schließlich an der Gitarre gestört hat und warum ich mich dann für eine Yamaha entschieden hab ist der relativ flache Klang - sowohl akustisch als auch über das eingebaute Tonabnehmer-System. Der so schon relativ charakterarme Akustik-Sound wird durch den Tonabnehmer noch seiner letzten Individualität erleichtert und das Ergebnis ist dann halt ein relativer "Einheitsbrei" bei dem man dann nicht weiß, ob die verwendete Gitarre 99€ oder 999€ gekostet hat. Solltest du aber den eingebauten Tonabnehmer nicht so häufig verwenden wollen sollte das auch kein Probelm sein. Andererseits kann man in so einem Fall auch durch ein Effektgerät, wie zum Beispiel dem Zoom A2 oder einem Korg Tonworks, dem Thema beikommen können.
    Sollte dich der Sound nicht stören (ist ja nur mein sobjektiver Eindruck) denke ich mal das die Ibanez EW20WNE eine relativ gute Wahl sein wird. Was allerdings in dieser Preisklasse bei anderen Gitarren zu holen ist weiß ich nicht so genau, weil diese Gitarre in meinem Preisvorstellungen eher ein Ausreißer nach Unten war.
    Bleibt abschließend wieder nur zu sagen: Anspielen, Anhören, Anschauen, Vergleichen usw.! ;)
     
  3. SèRj

    SèRj Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.06   #3
    Erst einmal danke für Deine Hilfe!

    So ist es! Ich werde in frühestens 3-4 Jahren mal darüber nachdenken ... Vorerst möchte ich nur eine gut-klingende und natürlich auch brilliant-aussehende Klampfe zum Akkorde schmettern und zupfen für zu Hause, neben meiner E und meinem wunderbaren Tenor-Saxophon. ;)

    Eine Ahnung, woher ich im Internet Sound-Proben von dieser Gitarre herbekommen könnte?

    Mfg, SèRj
     
  4. hetfield2011

    hetfield2011 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 27.12.06   #4
    ich habe diese gitarre und bin total zufrieden die verarbeitung is klasse der sound einfach alles und der preis is auch gut.ich kann dieses ding nur empfehlen
     
  5. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 27.12.06   #5
    Kann gut sein. Die Kollegen von Guitar sind da fast der gleichen Meinung. Dazu kann man sich hier den Testbreicht durchlesen. Allerdings frag ich mich bei solchen Tests immer wieder nach der Objektivität, denn man hört bzw. liest meistens keine richtige Kritik.
     
Die Seite wird geladen...

mapping