Neue Ibanez SA-2020 wirklich ihr Geld wert?

von Dixiklo, 04.06.05.

  1. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 04.06.05   #1
    Die neue Ibanez SA2020 is ja nur ne.
    Hat sie schonmal jemand angespielt? Is sie ihre 929 Moneten denn wert?
     
  2. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.06.05   #2
    VOn der ist in der aktuelle G&B was drin:
    Pro:
    stimmige Konzeption
    Holzkombination
    Klangangebot
    leistungsstarke Pus
    beste Handhabung
    saubere Verarbeitung

    Contra:
    winkliger Saitenverlauf Sattel

    Also ich glaube das sie ihr Geld wert ist.:great:
    MFG
    Simon
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 04.06.05   #3
    Moin :)

    Spiel mal die AT 200 gegen die SA2020 an ... Die beiden liegen in etwa im gleichen Preisramen. Der Hals von der AT ist IMHO besser zu bespielen, da er nicht ganz so schmal und dünn ist wie der von der SA.

    Durch die Pickup Kombi erachete ich die AT als flexibler als die SA ... wenn Du natürlich den HB Sound am Hals vorziehst kann Dir da die AT natürlich weniger dienen...
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 04.06.05   #4
    pr/leistung stimmt hier sicher!schöne prestige ibanez!
     
  5. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 04.06.05   #5
    Der Steg ist aber IMO ziemlich fürn Arsch. Ein Kumpel von mir hat auch eine Ibanez mit eben diesem Steg und ihm reißen andauernd die Saiten. Kann aber auch ein Ausnahmefall sein.
     
  6. Dixiklo

    Dixiklo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 04.06.05   #6
    Hab den Artikel in der G&B auch gelesn. Von daher fand ich das Ding eigentlich ganz gut. SPiel selber ne RG370DX
     
  7. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 04.06.05   #7
    was kostet die sa denn?
     
  8. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.06.05   #8
    LESEN!
    929
     
  9. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 04.06.05   #9
    929€. steht ja im ersten post.
     
Die Seite wird geladen...

mapping