Neue Native Instruments Software angekündigt

von Radarfalle, 18.09.07.

  1. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 18.09.07   #1
    Ich weiß nicht ob es schonmal hier angesprochen wurde und wie aktuell das ganze ist, aber da die SuFu nichts ausgespuckt hat und es mir auch neu war mach ich mal nen neuen Thread dafür auf (wenns schon einen dazu gibt kann dieser ja geclosed bzw. gelöscht werden):

    Bei Native Instruments scheint sich richtig was zu tun, denn am 1. Oktober sollen neue Pakete (Komplete 5, Komplete Synth, Komplete Classics) und Guitar Rig 3 sowie Kontakt 3 erscheinen. http://www.native-instruments.com/index.php?home_de

    Interessant ist der Preis für Komplete 5 der da angegeben ist (999€), weil die Komplete 4 Version ja momentan noch ca. 1150€ kostet.

    Vielleicht interessierts ja den ein oder anderen.
     
  2. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 18.09.07   #2
    Komplete 5 sieht sehr interessant aus, da ist folgendes dabei:

    KONTAKT 3 - professioneller Sampler mit 33 GB Library
    GUITAR RIG 3 Software Edition - Gitarren- und Bass-Sounds ohne Ende
    MASSIVE - Synthesizer-Monster für fette Bässe und mehr
    REAKTOR 5 - komplett modulares Sounddesign-Studio
    ABSYNTH 4 - Synthesizer für lebendige Flächen und Atmosphären
    BATTERY 3 - Drum-Sampler mit riesiger Drumkit-Library
    AKOUSTIK PIANO - die Sounds von drei Flügeln und einem Klavier
    ELEKTRIK PIANO - die Sounds von vier legendären E-Pianos
    B4 II - perfekte Emulation der B3 Zugriegel-Orgel
    FM8 - moderner FM-Synthesizer für brillante Digital-Sounds
    PRO-53 - authentische Emulation eines analogen Kult-Synthesizers


    Ich habe soeben Colossus gekauft, diese Woche wollte ich eigentlich noch Battery 3 kaufen, aber ich sehe gerade, dass Battery 3 bei Komplete 5 dabei ist. Shit, 999 Euro ist ne ganze Menge. Mal schauen welchen Preis mir mein Händler macht, sonst schau ich mal, was es in den USA kostet, dank dem schwachen Dollar lohnt sich das momentan. Hm, ich denke ich fange schonmal an, für mein eigenes Weihnachtsgeschenk zu sparen. Man gönnt sich ja sonst nichts... :-) Wenn ich das dann auch habe, müsste für die nächsten Jahre Schluss sein mit Software kaufen ;-)
     
  3. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 18.09.07   #3
    Das klingt ja mehr als interessant, Guitar Rig 3...
    Hoffentlich kann man das wieder updaten, bin sehr mit der 2.0 Version zufrieden.

    EDIT: Ich seh grade : GUITAR RIG 3 Software Update: € 99,- (von GUITAR RIG 1 oder 2)

    Ich freu mich schon, ab 1. Oktober ist das verfügbar. :o
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.09.07   #4
    Dann brauchst Du einen neuen leistungsstarken Rechner...........;)

    Topo :cool:
     
  5. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 18.09.07   #5
    ja das möchte ich irgendwann nächstes jahr machen, aber momentan habe ich einfach zu viel investiert... das reicht dann erstmal... :rolleyes:

    irgendwie bekommt man nie genug. :eek:
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 18.09.07   #6
    Ich dachte du wurdest die Tage etwas geläutert was US-Käufe angeht...? :D;)
     
  7. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 18.09.07   #7
    Du hast schon Recht, aber wenn ich ausrechne, was unterm Strich übrigbleibt, dann ist es schon verlockend. Ich meine, es ist ja ganz normal, dass sich ein Kaufinteressent auf dem Markt nach dem besten Preis-Leistungsverhältnis umschaut. Würde jedem von uns unser Händler um die Ecke die besten Preise machen, würde doch auch keiner von uns bei Thomann oder Music Store bestellen, oder?

    Mein Musikhändler ist wirklich ein netter Mensch, und ich bin dort jahrelang Kunde gewesen. Ich erinnere mich auch, wie ich vor vielen Jahren für mein Roland VA 7 Keyboard 50 DM mehr gezahlt habe, als ich bei Music Store bezahlt hätte, das einfach nur, weil ich bei ihm auch freundliche Beratung habe. Das hat mir damals auch nichts ausgemacht. Aber man muss ja auch selbst sehen, wo man bleibt, und wenn ich heute durch eine Bestellung aus dem Ausland 200 bis 300 Euro sparen kann, dann ist da nichts Verwerfliches dran. Wer kann es sich leisten, auf 300 Euro Ersparnis zu verzichten?

    Bei der "Konkurrenz" zu kaufen tut ja niemand aus Boshaftigkeit.
     
  8. Tastendilettant

    Tastendilettant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.031
    Erstellt: 18.09.07   #8
    In vielen Städten gibt es allerdings keine Händler mehr, die elektronische Tasteninstrumente verkaufen. Wenn ich nachfrage, schlagen sie die Hände überm Kopf zusammen und sagen, die großen Internethändler hätte die Preise ruiniert, also verkaufen sie keine Synthies oder Stage Pianos mehr. Statt dessen sind nur noch Gitarren und Blockflöten zu haben.
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.09.07   #9
    Hossa, ein fettgedruckter Satz über Thomann und MusicStore im Forum, welches www.musik-service.de gehört, wo man dan doch auch eher bestellten sollte, anstatt bei den beiden genannten :D
     
  10. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 18.09.07   #10
    Schon klar - aber das ist ja mit allem so inzwischen. Die Kaufkraft der großen Läden ist einfach eine ganz andere, der Absatz (offenbar) auch - da kann Olafs Musikladen um die Ecke halt nicht mithalten. Aber das ist ja beim Bäcker etc. auch nicht anders und nix neues [...].

    Ne klar, wäre ja auch schlimm.

    Auch klar. Nur, was ich nicht so toll finde: bei den kleinen Läden die Gitarren durchprobieren, schön den Wert der Gitarren mindern und dann die selbe Klampfe online ordern (oder eben generell alles was man "anfassen" kann).
    Das ist einfach Missbrauch an der Dienstleistung des Ladeninhabers - er hat schließlich in keinster Weise einen Profit davon.
    Wenn man ohnehin online kaufen will, dann bitte auch unter dem Risiko das Fernabsatzgesetz in Anspruch nehmen zu müssen.

    Nur so meine Meinung...und naja, ich glaub wir sind etwas ab vom Schuss ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping