Neue PUs für Tele ?

  • Ersteller ribbons&leaves
  • Erstellt am
R
ribbons&leaves
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.04
Registriert
16.06.04
Beiträge
130
Kekse
0
war gestern mal in nem laden ein paar Amps probe spielen.Da dort unter anderem meine Gitarre ,eine Fender Telecaster (made in mexico)dort hing hab ich die natürlich zum testen genommen.Bei manchen Amps kam es mir so vor,als ob der Bassdruck nicht gerade groß ist und das trotz geschlossenen Gehäuses und Bassregler bis zum Anschlag aufgerissen(z.B. vox advt50).Ein Verkäufer hat dann gemeint,dass bei 2 single coils und hellem Ahornhals leider nicht mehr rauszuholen ist.
Vielleicht könnte ich ja 2 neue Pickups einbauen um das zu ändern.
Wahrscheinlich gibt es da wieder verschiedene Marken,welche sind denn empfehlenswert ? :rolleyes:
 
Eigenschaft
 
Dr.Oktylizer
Dr.Oktylizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
16.10.04
Beiträge
755
Kekse
1.346
Ort
Niedersachsen
Andererseits ist es doch gerade dass, was den Tele Klang ausmacht, oder? Ich habe auch eine Mex Tele, die mir gerade deshalb gut gefällt. Da spritzt der Ton richtig raus! Man kann allerdings High Gain vergessen ;)
 
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
Fender Texas Special sind wärmer und ein wenig basslastiger, als die originalen. Also bluesiger.
Ansonsten auch mal bei Häussel vorbeischauen, da gibt es den Big-Mag für Tele. P-90 mäßiger Sound.
Vielleicht auch mal den allwissenden Tonewizard auf der Seymour Duncan Homepage befragen.
Das waren jetzt alles Beispiele, bei denen der eigentliche Telesound gut erhalten bliebe.

Du könntest dir auch 'nen Humbucker in der Bridge Position einbauen. Ich hab das damals gemacht. Das macht allerdings den ursprünglichen Telesound kaputt.
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
MeatMuffin schrieb:
Fender Texas Special sind wärmer und ein wenig basslastiger, als die originalen.

Hätte ich jetzt auch empfohlen, sofern der ursprüngliche SC-Tele-Charakter erhalten bleiben soll.

Ansonsten fällt mir noch der Tele-Chopper oder, für die ganz ausgeflippten, der Tone Zone Tele ein :)
 
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
Ray schrieb:
Oder, für die ganz ausgeflippten, der Tone Zone Tele ein :)
Tone Zone. Das geht ja mal gar nicht. Das ist, als wenn man sich ne Les Paul kauft, den Hals abhobelt, ein Maplegriffbrett raufmacht, den Body halbiert und dann Fender Vintage Noiseless SCs reinmacht. :D;)
 
LoneLobo
LoneLobo
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.488
Kekse
22.279
Ort
Österreich
Wär doch mal ne klasse Idee, dann kriegt man keine Rückenschmerzen mehr von der doofen Gitarre und kann trotzdem sagen, man spielt Les Paul :>
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
MeatMuffin schrieb:
Tone Zone. Das geht ja mal gar nicht. Das ist, als wenn man sich ne Les Paul kauft, den Hals abhobelt, ein Maplegriffbrett raufmacht, den Body halbiert und dann Fender Vintage Noiseless SCs reinmacht. :D;)

Och, alles geht.

Auch von Fender gibts serienmässig HH-Teles. Warum also nicht eine mit Tone Zone. Ich kenn einen, der hat das gemacht, weil selbst der Chopper noch zu dünn war. War aber auch ne Highway One Mapleneck Tele. Und die sind besonders dünn und scharf drauf....


Für mich wärs nix. ich will ne SC-Tele und sonst nüscht. Nur zusammenbrechen darf sie nicht, wenn man aufdreht. Aber da hat meine Thinline kein Problem.
 
HotHead
HotHead
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.11
Registriert
19.08.03
Beiträge
333
Kekse
54
Also ich würde ja, nachdem ich eine Danny Gatton Signature angespielt habe, nix anderes mehr als zwei T-Deluxe von Joe Barden reinmachen (okay, ich wiederhole mich *G*) - aber wenn du das nötige Kleingeld hast, solltest du zumindest mal gucken, ob das nix für dich wäre :)


Hannes

PS: Spielt nicht der eine Slipknot-Typ auch 'ne Tele? Hab'sch in irgendnem Äntavjuw gelesen, glaub ich :-]
 
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
HotHead schrieb:
PS: Spielt nicht der eine Slipknot-Typ auch 'ne Tele? Hab'sch in irgendnem Äntavjuw gelesen, glaub ich :-]
Ja, der Jim Root spielt ne sog Flathead Telecaster mit EMGs:
0154900_md.jpg
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
HotHead schrieb:
Also ich würde ja, nachdem ich eine Danny Gatton Signature angespielt habe, nix anderes mehr als zwei T-Deluxe von Joe Barden reinmachen (okay, ich wiederhole mich *G*) - aber wenn du das nötige Kleingeld hast, solltest du zumindest mal gucken, ob das nix für dich wäre :)

Fragt man sich nur, ob der Klang der Gatton aus den Bardens kommt oder einfach aus der Edel-Tele :)

Wenn ich mich recht erinnere, ist die Gatton nicht nur Artist serie, sondern Custom-Shop Artist. Da dürfte allerbeste hardware drinstecken....

Schon ne US-Deluxe-Tele hat ja einen Bombenklang (auch unplugged), so im Vergleich mit Lite Ash oder Highway.
 
HotHead
HotHead
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.11
Registriert
19.08.03
Beiträge
333
Kekse
54
Ray,

du hast völlig recht - ich spiele ja auch eine US Deluxe (Strat) und dachte eigentlich, dass ich damit schon am oberen Level war. Aber als ich dann die Danny Gatton in der Hand hielt, wusste ich, dass das noch gar nichts ist - die klingt unplugged schon absolut phantastisch :)
Und ja: da ist nur das beste drin, inklusive seltsamer Diamant-Dots an der Griffbrettseite... Aber das Teil klingt, unglaublich! War danach den ganzen Tag völlig durch den Wind und hab an jeder Bank überlegt, ob sich ein Überfall nicht doch lohnen würde - das Ding ist mörderisch!

Aaaber: ich habe ja auch (leider nur :-() zwei Joe Bardens, allerdings TwoTones - die Dinger sind in meinen Augen einfach die Pickups schlechthin. Besser wirds nimmer, zumindest für meine Ohren. Deshalb will ich auch noch mehr von denen ;-) (siehe pn, wenn du sie noch nicht gelesen hast *G*)

Ich hab zB auch schon ne ganz popelige Epi Paula mit TwoTones gespielt - hammer! :)

Hannes
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
HotHead schrieb:
Deshalb will ich auch noch mehr von denen ;-) (siehe pn, wenn du sie noch nicht gelesen hast *G*)

PN? Is wohl untergegangen :confused:. Vielleicht beim Crash neulich :-?

Ich hab zB auch schon ne ganz popelige Epi Paula mit TwoTones gespielt - hammer! :)


Dann sollte ich die vielleicht mal auf die to test-Liste setzen. Mit Barden hab ich keine Erfahrung.
 
HotHead
HotHead
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.11
Registriert
19.08.03
Beiträge
333
Kekse
54
Ray schrieb:
Dann sollte ich die vielleicht mal auf die to test-Liste setzen. Mit Barden hab ich keine Erfahrung.

Solltest du wohl, so du noch die Möglichkeit dazu findet :-x

Ich kenne nur noch zwei T-Deluxe in besagter Danny Gatton Signature, die noch zu Verkauf steht (arg, wenn der Preis nicht wäre :-() und dann noch zwei normale HBs (nicht splittbar) in besagter Epi, aber als Set auch ohne die Gitarre zu verkaufen *G*
Für mich aber leider uninteressant, da ich auf TwoTone bestehe und nur noch einen brauche :-/

Hannes
 
R
ribbons&leaves
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.04
Registriert
16.06.04
Beiträge
130
Kekse
0
MeatMuffin schrieb:
Fender Texas Special sind wärmer und ein wenig basslastiger, als die originalen. Also bluesiger.
Ansonsten auch mal bei Häussel vorbeischauen, da gibt es den Big-Mag für Tele. P-90 mäßiger Sound.
Vielleicht auch mal den allwissenden Tonewizard auf der Seymour Duncan Homepage befragen.
Das waren jetzt alles Beispiele, bei denen der eigentliche Telesound gut erhalten bliebe.

Du könntest dir auch 'nen Humbucker in der Bridge Position einbauen. Ich hab das damals gemacht. Das macht allerdings den ursprünglichen Telesound kaputt.


Danke für die Tips.hab mal den schlauen wizard befragt ;)


Your results:



--------------------------------------------------------------------------------
Instrument: Guitar

Guitar Type:
Telecaster or similar
Music Style:
Rock Pop
Guitar body wood:
Ash or Alder
Fretboard wood: Maple
Bridge Type: Standard




The SD Tone Wizard Suggests:

Pickup Hear it! Read it! Specs

Bridge 1 ST59-1 Little '59 tele.shtml#2 Description Tonechart
Bridge 2 STL-3 Quarter-Pound Lead tele.shtml#1 Description Tonechart
Neck 1 STR-3 Quarter-Pound Rhythm tele.shtml#1 Description Tonechart
Neck 2 STK-T1n Vintage Stack Rhythm tele.shtml#2 Description Tonechart
 
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
Wie gesagt, wenn du nicht willst, das der chique Twäng und der restliche Telecharakter verloren geht, dann nimm den Quarterpounder, wenn er von Seymour Duncan sein soll. Der ist definitiv dicker als die Stock PUs, aber eben noch Singlecoil.
 
R
ribbons&leaves
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.04
Registriert
16.06.04
Beiträge
130
Kekse
0
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
thewoidl
thewoidl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.12
Registriert
14.12.04
Beiträge
99
Kekse
0
Ort
Graz
HM... dacht Single Coil ist Single coil :D

Warum passen die denn nicht in ne Strat?
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben