PRS Tremonti SE - neue PUs?

von derbobby, 06.03.08.

  1. derbobby

    derbobby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hola!

    habe die PRS Tremonti SE. Abgesehn davon, dass ich kein Geld für ne neue Git hab, hab ich mich auch sehr an diese Gitarre gewöhnt. Sehr gemütlich zum spielen. Leicht und schont meinen Rücken und sieht zudem auch noch gut aus
    Mich stört's allerdings sehr, dass die Gitarre so dumpf klingt.
    Es fehlt irgendwie an Brillianz.
    Sie hat zwei Humbucker drin...allerdings find ich das modell nicht raus.

    Um mal auf den Punkt zukommen:
    Ich spiele mit dem Gedanken, neue PUs reinzubauen.
    Humbucker für den Zerrsound und 'n Single Coil für die Cleanparts. Vielleicht hat aber wer eine bessere Idee...auf jeden fall..
    -kann ich damit einen besseren Sound aus der Gitarre rausholen?
    -was wäre empfehlenswert?


    besten gruss
    bob
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.03.08   #2
    - prnizipiell geht das immer, je nach dem was Dir besser gefällt
    - das wird schwierig, gute Pickups gibt es ja wie Sand am Meer und die sind alle unterschiedlich. Konkrete Soundvorstellungen?
     
  3. derbobby

    derbobby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #3
    hmmmm...
    sowas fällt mir immer schwer zu umschreiben.

    der zerrsound (stegPU), soll irgendwie in richtung No Use For a Name, System Of A Down gehn.
    voll, rund, brlliant. aber auch klar mit kontur. definiert.

    beim cleansound (halsPU) sollte eher warm sein...mit diesem schönen surren ;)...sorry...is sau schwer zu beschreiben.
    sollte halt für ska-lastige sachen taugen. nicht zu beissend. vllt richtung sublime

    jetz wo es drauf ankommt fallen mir nicht die bands ein die meinen wunschsound ankommen :(

    ich hör mir macl noch n paar sachen an und versuch mich dann mit beispielen konkreter auszufrücken
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 06.03.08   #4
    Also von der Beschreibung her dürfte DiMarzio Super Distortion oder Duncan Distortion für den Steg hinhauen (deftig, singend, viel Output aber sehr transparent). Für den Hals ein SH-1, SH-2 oder DiMarzio PAF. Oder z.B. Duncan SH-4 (Steg)/SH2 (Hals), diese gibt es für knapp 120€ im Set. Wobei SH-4 nicht ganz so deftig ist wie SuperD und co.
     
  5. derbobby

    derbobby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #5
    schon mal ein guter anfang.
    was meinst du genau mit transparent?
    mir ist sau wichtig, dass kein brei raus kommt. musste sogar schon bei nem fetten engl, die bässe fast ganz rausdrehen, damit ein halbwegs klarer sound rauskommt.

    wäre ansonsten ein single coil für den hals denkbar?...hab gestern mal eine yamaha pacific im telecaster style (preis: 500,-€) angespielt. die hatte am steg nen humbucker und und dann zwei single coils. für zerrsound war der humbucker gut...auf jeden fall brilllianten als meiner und der cleane sound am hals war hmmm...einfach nur sahne :)
    was du aufgezählst hast, sind ja alles humbucker...oder?
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.03.08   #6
    Transparent = klar und differenziert, das Gegenteil von mumpfig/matschig. Sind alles Humbucker, ja. Für single coils bin ich kein Spezi, die benutze ich selten und wenn, dann nur Fender Texas Specials und DiMarzio FS-1. Beide weniger interessant für Dich denke ich, klingen eher fett.
     
  7. derbobby

    derbobby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.08   #7
    "(deftig, singend, viel Output aber sehr transparent)."

    hab ich mir doch gedacht...nur das "aber" klang so negativ ;)
    auf jeden fall vielen dank...das sh-4 klingt interessant. werd mal schauen, ob ich das mal antesten kann.
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.03.08   #8
    "aber matscht nicht", so könnte man es auch sagen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping