Neue Röhre für Hartke 3500?

  • Ersteller richter666
  • Erstellt am
richter666

richter666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.14
Registriert
18.12.07
Beiträge
53
Kekse
144
Moinsen Leute,

ich habe ein kleines Problem mit meinem Hartke, ist zwar schön und gut, auch die Röhrenvorstufe, aber bei nem Auftritt beschwerte sich der Tontechniker über ein knacken und rauschen, dass von meinem Amp ausging... Also kurzerhand auf die Transistorvorstufe gewechselt, und es war weg. Das lässt darauf schliessen, das die Röhre hin ist oder nicht richtig abgeschirmt...

Daher nun meine Frage: sollte man eine neue Röhre reinmachen oder liegt das Problem wo anders?

Wenns eine neue Röhre sein sollte (zur Zeit ist da ne Sovtek TAD 12AX7 drin, steht zumindest auf der Röhre), was für ein Hersteller ist denn da empfehlenswert? Electro Harmonix? Mesa Boogie?


Danke für eure Antworten.
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Registriert
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
Sorry für die späte Antwort. Ist mir durchgegangen.

Ob das Problem nun an deiner Röhre liegt, lässt sich per Ferndiagnose nicht wirklich bestimmen.
Da so eine 12AX-7 aber recht günstig ist, wäre das auf alle Fälle einen Versuch wert, das Problem einzugrenzen.
Die eingebaute Sovtek ist schon ganz ordentlich. Findet man beim großen T.

Ich habe auch mal eine Billig-Röhre von Conrad eingebaut. Und mal ehrlich: ich habe keinen Unterschied gehört. :rolleyes:

//Tante Edit meint, ich sollte erwähnen, dass ich auch einen anderen Amp hatte, der sowieso mehr "knurrte" als ein Hartke. :redface:
 
Zuletzt bearbeitet:
Crossdrop

Crossdrop

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.15
Registriert
11.01.09
Beiträge
539
Kekse
1.119
Hmm, findet man häufiger in letzter Zeit, Threads mit der Frage über Röhrenwechsel beim Hartke...im Bassic-Forum schrieb einer, dass er nach dem Einbau einer JJ ECC803 ein besseren Sound hatte. Kannst es ja mal probieren!
 
griznak

griznak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.13
Registriert
29.08.05
Beiträge
314
Kekse
839
Ort
Potsdam
Ich war das, der die Röhre mal getauscht hat ;)
Der Sound hat sich für mich zum postiven verändert, da mir die Röhre vorher doch zu steril geklungen hat und nun ist eine schöne Wärme im Sound und ich benutze die Trasistorvorstufe nun gar nicht mehr. Vorher hatte ich sie immer dazu gemischt, da mir der Ton nicht "fett" genug war mit der Röhrenvorstufe alleine. Nun passt es aber! :)
 
D

DirtyDan

Guest
was hast du für eine röhre eingesetzt?
und bei thomann steht "röhren emulation" & transistor pre amp, das hat mich verwirrt...
in dem teil ist aber definitiv ne röhre drin ja?
offtopic: wie sehr ist das ding für metal geeignet?
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Registriert
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
in dem teil ist aber definitiv ne röhre drin ja?
offtopic: wie sehr ist das ding für metal geeignet?

Hallo und willkommen an Board.

1. ja
2. nein, der sieht nicht böse genug aus. :D
Sorry....der musste einfach sein. :redface:

Klar kann man den auch für Metal verwenden. Sieht man recht häufig. Das ist halt wie so oft eine reine Geschmacksfrage. Gut ist der Amp; ob dir der Sound gefällt, oder er zu deiner Musik passt, musst du schon selbst entscheiden.
 
D

DirtyDan

Guest
2. nein, der sieht nicht böse genug aus. :D
Sorry....der musste einfach sein. :redface:

Klar kann man den auch für Metal verwenden. Sieht man recht häufig. Das ist halt wie so oft eine reine Geschmacksfrage. Gut ist der Amp; ob dir der Sound gefällt, oder er zu deiner Musik passt, musst du schon selbst entscheiden.

Dankee,
ich weiß ich weiß, subjektiv, ich mein nur ein rhcp mäßiger sound wär nich so mein ding :p
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Registriert
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
Dankee,
ich weiß ich weiß, subjektiv, ich mein nur ein rhcp mäßiger sound wär nich so mein ding :p

Was wäre denn eher dein Ding? Vielleicht machst du aber besser einen neuen Thread für auf. Evtl. mit Hörbeispielen (Youtube usw)
 
griznak

griznak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.13
Registriert
29.08.05
Beiträge
314
Kekse
839
Ort
Potsdam
Also ich habe ne JJ803s reingesetzt und ja, wenn man den Amp aufschreibt ist da wirklich ne Röhre drin. ;)
Für Metal..genug Eier hat der Klang jedenfalls. :)
 
richter666

richter666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.14
Registriert
18.12.07
Beiträge
53
Kekse
144
Erstmal moin und nochmal danke für eure Antworten.


Soooo. Nen Kumpel der im Musikgeschäft arbeitet sachte mir es hätte auch an den Strahlern gelegen haben können, die die bühne beleuchtet haben. Dumme Sache evtl. Röhrentausch ist erstmal nicht möglich, weil die Endstufen Transistoren wahrscheinlich durch sind, und ich den einschicken lassen muss... Garantiefall, daher juckts mich eher nicht so. Schade nur, dass er nicht bei Proben einsetzbar ist....


und bei thomann steht "röhren emulation" & transistor pre amp, das hat mich verwirrt...
in dem teil ist aber definitiv ne röhre drin ja?
offtopic: wie sehr ist das ding für metal geeignet?


Und das mit der Röhre kann ich auch nur Bestätigen, da ist eine drin^^.

Und auch Metal kann ich bestätigen, ich mache zur Zeit mit Kumpels Thrash-Metal und der hat eigentlich immer nen soliden Sound geliefert, bloß meine Endstufe macht vom Tag als der Amp bei mir ankam Probleme... Da ging die Endstufe gar nicht, jetzt irgendwie nur Zeitweise....

In gebaraucht gibts die auch in schwarz :D
 
[klef]

[klef]

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.18
Registriert
16.12.09
Beiträge
137
Kekse
1.007
Ort
Salzburg
Hallo!
Wie der Titel schon sagt, brauch ich ne neue Röhre für meinen HArtke HA3500, weil die alte (die ist echt alt - so 10 Jahre...!?) angefangen hat zu klingeln. Da ich in sowas absoluter Neuling bin und mittlerweile schon einige Meinungen im Netz gefunden hab, was Vorstufenröhren angeht, dachte ich mir, dass ich hier vielleicht auch fündig werden könnte und eure Meinungen zu verschiedenen Vorstufenröhren des Typs ECC83 aus euch rauskitzeln kann.
Das soll mir letzten Endes ein kleines bisschen bei der Kaufentscheidung helfen.
Dass das wie immer vom persönlichen Geschmack abhängt, versteht sich von selbst, aber wie gesagt, ich bin Neuling in der Hinsicht.
Also:
Was für Marken könnt ihr so empfehlen? Und welche Ausführungen dieser? Was sind eventuelle klangliche Unterschiede zur serienmäßigen Sovtek-Röhre?
Ich freu mich über eure Hilfe!
Grüße
100twindow

Edit:
Den Thread über Erfahrungsberichte hab ich schon gefunden. Der konnte mir jedoch leider nur mäßig weiterhelfen...
 
Zuletzt bearbeitet:
sKu

sKu

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.04.21
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.254
Kekse
19.420
Erstmal vorweg: ECC83 und 12AX7 sind der gleiche Typ von Röhren. Das sind die europäische und die amerikanische Bezeichnung... für ein und den selben Glaskolben... ;)

Bei Tube-Town.de gibt es einiges an Informationen dazu und auch einige Übersichten wo die Klangeigenschaften unterschiedlicher Röhren verglichen werden. Ist zwar alles etwas Gitarrenlastig, aber besser als nix ;)

Kauf ruhig 2-3 Röhren und probier ein wenig aus. Ich persönlich finde die Unterschiede zwar grade bei solchen Topteilen wie dem Hartke, wo die Röhrenvorstufe halt nur eine Röhre und danach ne Menge Halbleiter hat, für wirklich minimal... aber vielleicht hast du ja feinere Ohren...
 
disssa

disssa

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
29.10.07
Beiträge
4.111
Kekse
63.387
Ort
...zwischen den Meeren...
Trotz deines Hinweises empfehle ich dir nochmals, diesen Thread. Hier werden die "gängigsten" Röhren in ihrer Auswirkung auf den Sound beschrieben.
Welchen Sound möchtest du denn erreichen? Was ist deine Musikrichtung? Was gefiel dir nicht an der Sovtek?

"Marken", d.h. Hersteller gibt es im Röhrenbereich an sich nur noch wenige. Es gibt nur noch ein paar Röhrenhersteller, die die verschiedensten Röhrentypen herstellen. Diese werden oft ungelabelt verkauft und mit "namhaften" klingenden Namen gelabelt. Eine Röhre kann in verschiedenen Amps auch verschieden klingen, oder zumindest können die Klangunterschiede bei gleicher Ausrichtung unterschiedlich ausgeprägt sein. Wie sich der Tausch der Röhre im Hartke3500 auswirkt, vermag ich nicht zu sagen.

Die Sovtek ist z.B. eine recht günstige "Standard"-Röhre ab Werk in vielen Amps. Sie verrichtet ihren Dienst zuverlässig und gut. Ich empfinde sie als Mitten- bis Höhenbetont, relativ "steril". Die Sovtek 12AX7LPS zeichnet sich durch einen hohen Verstärkungsgrad aus und kann gut an V1 eingesetzt werden. Eine JJECC803s "färbt" den Sound dagegen schon recht deutlich. M.E. bringt diese Röhre das Röhrenfeeling ganz gut zur Geltung. Eine EHX 12AX7 (v1-select) klingt ähnlich der Sovtek 12AX7LPS und eignet sich sehr gut für den Overdrive.
 
fourtwelve

fourtwelve

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.08.19
Registriert
28.06.05
Beiträge
3.290
Kekse
14.716
Ort
Rheinhessen
Tube Town ist eine gute Adresse. Du kannst aber auch mal bei Tube Amp Doctor nachfragen, die haben mindestens genau so viel Ahnung.
 
[klef]

[klef]

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.18
Registriert
16.12.09
Beiträge
137
Kekse
1.007
Ort
Salzburg
Jo, super, das sind schon sehr brauchbare Infos!
Danke!
 
P

partisan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.14
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.216
Kekse
1.463
Ort
Kiel
ich hab ne jj 12ax7 in meinem tubefactor und vorher in nem ampeg preamp gehabt. schöne sättigung. feine sache!
 
[klef]

[klef]

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.18
Registriert
16.12.09
Beiträge
137
Kekse
1.007
Ort
Salzburg
Hehe, das war dein 1000er Beitrag, kann das sein? ;)
Danke für den Tip!
 
Crossdrop

Crossdrop

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.15
Registriert
11.01.09
Beiträge
539
Kekse
1.119
Kann das mit der JJ ECC803 bestärigen. Hatte die auch bei mir rein gemacht, das klingt wirklich besser. Wärmer, einfach mehr nach Röhre :)
 
Chunky_Monkey

Chunky_Monkey

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.14
Registriert
02.03.10
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Marburg
Ich war das, der die Röhre mal getauscht hat ;)
Der Sound hat sich für mich zum postiven verändert, da mir die Röhre vorher doch zu steril geklungen hat und nun ist eine schöne Wärme im Sound und ich benutze die Trasistorvorstufe nun gar nicht mehr. Vorher hatte ich sie immer dazu gemischt, da mir der Ton nicht "fett" genug war mit der Röhrenvorstufe alleine. Nun passt es aber! :)

Ich kann (seit Vorgestern) auch nur zu einem Röhrenwechsel raten, von Standard auf JJ ECC803s. Sensationeller Klang!!! Schön warm und Fett. Das sind die besten 8€ die ich je investiert habe :D

Muss meinen EQ neu einstellen, da die Kiste nun alles wegdrückt, was nicht festgespaxt ist :D. Sogar der dicke Holzschrak im Proberaum fängt fast an über den Boden zu wandern :D:D:D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben