Neue Saiten drauf---blechiger Sound

von Chrisn12345, 09.02.07.

  1. Chrisn12345

    Chrisn12345 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.02.07   #1
    Hi,

    hab mir vor ca 5 Monaten ne neue Western gekauft. Hab auch die ganze Zeit die Saiten gespielt, die beim Kauf drauf waren.
    Nun dachte ich mir, kann ich ja mal neue Saiten drauf machen. Ist bestimmt auch besser fürn Sound.
    Hab dann die Martin Light 012 drauf gemacht. Und was ist? Hört sich scheiße an.
    Sehr blechern. Und mit den Saiten die beim Kauf drauf waren, hat sich das richtig schön voll, kräftig vulominös angehört. Woran liegt das denn jetzt? Scheiß Saiten gekauft? Oder ist der Sound tatsächlich besser, hört sich für mich nur "schlechter" an, weil ich die anderen Saiten gewohnt war?
    Kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Hört sich einfach nicht so richtig "voll" an...sondern eben so nach Blechdose...Das kann ja nicht besser sein...

    Hilfe bitte
     
  2. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 09.02.07   #2
    Neue Saiten klingen meistens "metallischer" als alte, die etwas stumpfer klingen imo.
    Das "blechern" bezieht sich dann schätzungsweise nicht nur auf den metallischen Sound neuer Saiten sondern auch auf den dünnen Sound.
    Ich denke einfach dass dir die Saiten auf dieser Gitte einfach nicht so gut gefallen wie die alten die drauf waren, den voller und voluminöser (und metallischer) sollten neue Saiten im gegensatz zu alten schon klingen, ist halt vielleicht der falsche Satz für deine Ohren und deine Gitarre.

    Da hilft nur testen und Sätze durchprobieren:)

    Gruß

    Doogie
     
  3. nunkzonk

    nunkzonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.07   #3
    Hallo !

    Was sind das denn für Martin Saiten ? M140 (Bronze) ?
    Bronze-Saiten klingen anfangs generell etwas höhenlastiger (für meine Ohren). Alternativ kann man Phospor-Bronze-Saiten verwenden, die etwas voller klingen (wieder meine Ohren) (von Martin z.B. SP4100, aber auch von allen anderen Herstellern).
    Welche Saitenstärke war denn vorher drauf ? Falls medium drauf war, kann der Umstieg auf light auch einen tendenziell helleren Klang bringen.

    Für mich klingen ganz neue Saiten aber sowieso besch... . Nach 3-4 Stunden Spielen haben sie aus meiner Sicht dann den besten Sound. Andere wechseln dann aber schon, weil die mehr auf den "ganz neu" Sound stehen.
    So wie´s aussieht, hast Du aber eher ähnliche Vorstellungen wie ich. Wenn Du auf einen vollen, nicht zu brillianten Sound stehst, dann würdest Du mit den Martin SP´s sicher nicht falsch liegen (sind auch meine Lieblingssaiten für die Lakewood M32 und Martin HD28).

    Tom
     
  4. Kuifje

    Kuifje Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 13.02.07   #4
    heiho,

    also wenn Du 5 Monate lang einen Satz spielst, dann dürftest Du an dumpfe Töne gewöhnt sein und hast kein Gehör mehr für den knackigen Sound neuer Saiten...., am Besten kaufst Du Dir eine Rolle Lötdrath.... der klingt dannnicht so klirrend....

    Nix für ungut....KUifje
     
  5. DavidH

    DavidH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 13.02.07   #5
    Neue Saiten klingen IMHO immer metallisch. Nach einer gewissen Einspielzeit (nunkzonk hat das ja schon angedeutet) geht das allerdings vorbei und die Saiten klingen wieder gut.

    Gruß,
    David
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 13.02.07   #6
    Leider - manchmal hätte ich gerne Saiten, bei denen dieser "metallische" Klang weit länger bleiben würde - ich finde ihn toll....
     
Die Seite wird geladen...

mapping