Kann es so stark an den Saiten liegen!!

von Elpresidente99, 29.07.07.

  1. Elpresidente99

    Elpresidente99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 29.07.07   #1
    Hallo habe endlich meine Guild Gad50 bekommen. Muss sagen war am Anfang etwas enttäuscht vom Sound aber nach ein paar Stunden mit der Klampfe und mich ein bisschen eingewöhnen konnte ich mich kaum mehr von ihr trennen. Der Sound war einfach so wie ich ihn haben wollte.

    Aber jetzt kommts, habe mir gedacht ch werde neue Saiten aufziehen da viele sagen wenn man eine neue Gitarre bekommt neue Saiten aufziehen da keiner weiß wie lange die Saiten schon auf dieser gitarre sind.

    Kaufte mir dann nach stöbern im Forum Elixir Saiten 12er. Dachte jetzt kommt die erleuchtung. Die Saiten klingen sowas von Be...scheiden, sie sind nur nervig und sowas von leer musste vier mal hinhören ob ich wohl den richtigen Akkord spiele weil die Saiten nach nichts geklungen haben. Habe mir dann gedacht das kann nicht sein. Vorher waren auch 12er Saiten drauf und diese tescheppert an den bünden wie nie zuvor.

    Jetzt muss ich nachfragen ob es wirklich an den Saiten liegt oder ob ich einfach was falsch beim aufziehen der Saiten gemacht habe oder vielleicht meine GItarre geschrottet habe.

    Mein Freund kam extra wegen der Klampfe zu mir um sie zu testen und er und ich dachten da klingt eine Kaufhausklampfe um 30 euro besser.

    ALso leute helft mir bitte weiter, und gebt mir vieleicht ein paar tippse welche Saiten ich nun aufziehen sollte oder ob ich vielleicht doch was falsch gemacht habe.

    Danke
     
  2. Philipp1

    Philipp1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    7.06.09
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Urmitz nähe Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    50
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Also nichts gegen dich aber ich finde es kann fast nur daran leigen das du einen fehler gemacht hast beim aufziehen.
    An deiner Stelle würde ich mal zu dem Musikladen gehn der dir die Gitarre verkauft hat und den mal darauf schaun lassen.
    Ansonsten Viel glück.

    Edit: Hast du vll die möglichkeit ein Soundsample/Foto hochzuladen ?
    dann könnte man dir mehr helfen dnek ich.
     
  3. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 29.07.07   #3
  4. Elpresidente99

    Elpresidente99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 29.07.07   #4
    ja so habe ich das auch gemacht ich kann mir nicht vorstellen das ich soviel falsch gemacht habe. Kann man noch was falsch machen. Werd mir mal andere Saiten kaufen nur welche sollen vielleicht nicht so brilliant eher mehr dampf und basslastig sein und noch mal aufziehen und dann schauen.

    Danke
     
  5. Deathspot

    Deathspot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 29.07.07   #5
    Hallo,
    Also es liegt an den Elixir Saiten.Irgendwo hab ich mal gehört, die haben sone ganz spezielle Beschichtung. Kauf Dir nen vernünftigen D Addario Satz,dann geht die Sonne wieder auf.
    grüssend, Siggi
     
  6. Bolle

    Bolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.07.07   #6
    Elixir sind die besten Saiten, die man kriegen kann.

    Wie lange sind die denn schon drauf? Die brauchen ja schon eine gewisse Einspielphase..
     
  7. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 29.07.07   #7
    Gut, dann muss ich mich jetzt outen!
    Ich bin nämlich kein Freund der Elixier- bzw. sonstigen beschichteten Saiten, wobei ich mir einbilde, daß die beschichteten DÁddario´s doch besser klingen und ein angenehmeres Griffgefühl als die Elixier bieten.
    Wenn Du eine richtig feine Saite für die Akustik haben willst, besorg´ Dir Gibson Masterbuilt, die für meine Ohren richtig gut klingen.

    Allerdings - ich habe vorhin den Link mit aller Absicht gesetzt, weil man auch beim Saitenaufziehen viele Fehler machen kann, die dazu führen, daß die Klampfe einfach nicht so will, wie man sich das vorstellt. Das eine Gitarre mit anderen Saiten sowieso anders klingen kann, setze ich einfach mal als bekannt voraus.

    Was Dein Problem angeht, möglicherweise war die Gitarre ab Werk mit 13er-Saiten bestückt. Wenn dann ersatzweise 12er draufkommen, fehlt natürlich eine ganze Ecke Zug und Druck, und gerade bei einer neuen, noch nicht eingespielten Gitarre (reden wir in vier Jahren hier nochmal darüber), kann das auch etwas ausmachen.

    Der andere Fehler könnte daran liegen, daß Du die Saiten falsch herum aufziehst, also die Wicklung von oben nach unten läuft, oder dann auch zuwenig Wicklungen auf den Mechaniken hast und damit auf den Sattel zuwenig Druck kommt.
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.07.07   #8
    Da ist so ne Antirost-scheisse auf den Elixirs, ansonsten sind die identisch mit jedem anderen Saitensatz, ob du jetzt daddario, GHS, ernie ball oder sonstwas nimmst ist eigentlich völlig Schwanz.

    Ich hab jetzt grad so nen Harley Benton saitensatz für 1€ auf meiner charvel und der tuts genauso wie einer von genannten firmen, klangliche Unterschiede gibts da eh nicht. Wie auch, warum soll Stahl mit Nickel anders klingen als Stahl mit Nickel? ;)
     
  9. nunkzonk

    nunkzonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.07   #9
    Hallo !

    Kauf Dir andere Saiten. Ich hab´mit Elixier auf allen meinen Gitarren ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht (es lag bestimmt nicht am Aufziehen der Saiten) : eine mit Elixier Nanos besaitete Gitarre klingt meiner Meinung nach nur nach Saite und nicht mehr nach Gitarre. Manche haben da sicher eine andere Meinung, aber für meine Ohren ist das nun mal so. Vielleicht hast Du ein ähnliches Klangempfinden wie ich.

    Ich verwende seit einiger Zeit je nach Gitarre Martin SP Phosphorbronze oder Martin 80/20 Bronze Saiten. DÁddarios sind auch gut - vielleicht einen Tick aggressiver im Ton.

    Ein Saitensatz braucht meiner Meinung nach auch 1-2 Stunden Einspielzeit. Aber auch das ist -wie schon gesagt- Geschmackssache. Manch einer denkt da schon wieder an Saitenwechsel.

    Tom
     
  10. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 29.07.07   #10
    :great:

    Besser hätte man (ich:D) es nicht sagen können.

    btw. müssen selbst Saiten erstmal ein wenig eingespielt werden.;)

    Edit: Auch mein "btw." hat schon jemand angesprochen....
     
  11. schraddelmann

    schraddelmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.07   #11
    Einspruch euer Ehren.
    Sowohl Saitenstärke als auch Saitenart (80/20 Bronze, Phosphor Bronze usw.) und natuerlich ob nun beschichtet oder nicht, haben z.T. sogar einen massiven Einfluss auf den Klang !
    Ich finde genauso wie schon beim Gitarrenkauf selber, gilt auch bei den Saiten: Ausprobieren bis man seinen persönlichen Klang und das fuer einen persönlich beste Zupf- und Griffgefühl gefunden hat. Das kann u.U. dauern.
    Und so kommt die Diskussion immer wieder (und so auch hier): Fuer die einen sind die Elixir Saiten das non plus ultra, anderen wiederum kommt nur der 1€ HB Satz auf die Klampfe. Meine lange Reise der Saiten ging auch über Elixir und Martin und und und, bis ich jetzt bei den D'Addirio EXP gelandet bin.
    Aber das war ja gar nicht die Anfrage... Ja, Elixirsaiten klingen anders... Das du beim Saitenwechsel was falschgemacht hast, kann man hier sicherlich nur schwer ergründen.
    Tip meinerseits : Probier einen Saitensatz von einem anderen Hersteller, versuche dabei aber erstmal bei einer Saitenstärke und Saitenart zu bleiben.

    Gruß
    Schraddelmann
     
  12. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 30.07.07   #12
    und die Art des Saitenkernes kann auch noch Einfluss haben.
    Moderne Saiten haben normalerweise einen achteckigen, während er früher rund war. Mittlerweile gibt es aber auch wieder einige Firmen, die Saiten mit rundem Kern bauen, weil die etwas weicher sind, sich damit leichter ziehen lassen, aber auch etwas weniger Zug bieten. Und damit dann wieder weniger Druck auf Sattel und Steg usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping