Neue Speaker für Tube-Town Box

von Enkin Fled, 17.08.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Enkin Fled

    Enkin Fled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 17.08.16   #1
    Hallo Tube-Town und Speaker Experten,

    da hier oft die TT-Boxen so gelobt werden habe ich meine Orange PPC-COB gegen eine TT-Box eingetauscht (siehe Anhang). An der Box, die ich recht günstig erstanden habe, hat mir vorallem die Flex-Back Ausstattung gefallen.

    Einziges Manko, die Box ist mit 2 WGS ET 65 ausgestattet. Vor kurzen hatte ich hier Schönbohm einen Thread, wo ich meine Orange neu bestücken wollte, was ich dann aber nicht weitser verfolgte. Den damals gekauften ET 65 baute ich in meine Fender Enclosure Box und da ist der Sound fast zum Niederknien gut. In der Orange hat mir der ET 65 nicht gefallen und die beiden gefallen mir auch in der TT-Box nicht. Gegen die Enclosure kackt die TT mit der ET 65 Bestückung vom Klang her ab. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber der Sound ist mir irgendwie zu dumpf und glatt ohne Leben.

    Jetzt stellt sich für mich die Frage wie pimpe ich die Box.

    1. Einen ET 65 drin lassen und dazu
    einen Retro 30
    oder einen Veteran 30

    2. Eine Kombination aus
    ET 90 (der schein mir etwas luftiger und rotziger zu klingen)
    dazu einen der vorgenannten oder einen Reaper

    3. ganz was Anderes.

    Was könnt Ihr mir raten?
     

    Anhänge:

  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    12.023
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.477
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 17.08.16   #2
    Was willstn damit spielen, und womit feuerst Du das an?
     
  3. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 17.08.16   #3
    Zur Zeit hab ich nur einen Fender Super Champ, bei welchem ich den Cleankanal mit ein paar vorgeschalteten Pedalen nutze (Plexi, Superdistortion usw.)

    Als Gitarre, Framus Diablo Custom und Gibson LP Studio.

    Musikrichtung Klassik Rock, Bluesrock, Blues und ein paar Cleane Sachen.
     
  4. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    8.612
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.214
    Kekse:
    47.797
    Erstellt: 18.08.16   #4
    Ich hab es ja schon oft geschrieben, mir ist der Reaper im 75/55Hz Mix für Rock/Classic Rock am liebsten aber diese Kombi macht einen nur glücklich wenn man im Bandkontext spielt denn allein gespielt klingt die Box etwas flach aber das Fundament in der Band soll ja nicht die Gitarre sondern der Bass legen. Da Du keinen 100W Amp an der Box hängen hast wäre evtl auch eine Mischung aus Green Beret und Reaper 75 eine Möglichkeit, ET90 und British Lead könnte ich mir auch vorstellen...
     
  5. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 18.08.16   #5
    Ich glaube ich lass einen ET 65 drin und bestell mir einen Veteran 30 dazu. Der gefällt mir zumundest in dem Beispiel deutlich besser als der Retro 30.



    ... oder doch nicht

    hier gefällt mir der Rertro 30 wieder deutlich besser:

     
  6. IcedZephyr

    IcedZephyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2.904
    Kekse:
    28.836
    Erstellt: 18.08.16   #6
    Die Reaper 55Hz sind meiner Meinung nach super Allroundlautsprecher - in offenen Boxen und geringen Lautstärken neigen sie aber im Gegensatz zum G12H Heritage 55Hz etwas zur Farblosigkeit. Für eine große geschlossene Box kann man den Reaper 55 allerdings uneingeschränkt empfehlen - auch für geringere Lautstärken sind die super. Klingen halt insgesamt ne Ecke milder als der Celestion, was ich aber gerade zuhause zu schätzen weiß.

    Die oft empfohlene Mischbestückung aus ET 65 + Retro 30 möchte ich demnächst auch mal probieren, falls es darauf hinausläuft wär ich für einen kurzen Bericht dankbar. :)

    Grüße,
    Sam
     
  7. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    614
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 18.08.16   #7
  8. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 19.08.16   #8
    Naja, ich weiß nicht. Die Kombination mit HM-75 scheint mir eher was zu sein, wenn es in Richtung Metall, bzw. generell Highgain gehen soll. Ich will aber schon einen offenen Sound, der auch mal für Cleane Sachen oder Bluesrock ala SRV geht.

    In einem englischsprachigem Forum wurde die Kombination ET-65 mit Invader empfohlen. Hat das schon jemand probiert?
     
  9. Watt83

    Watt83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.316
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    473
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 19.08.16   #9

    Ich kenn denn Hm75 jetzt nicht ,aber das ,,original" den gt75 der speaker ist ein allrounder er klingt auch clean und für blues gut.Allerdings wenn du verstärkt cleane und blusige sache spielen willst würde ich dir dann doch einen speaker mit etwas mehr wärme und cremigkeit empfehlen .Und das sag ich als gt75 fän.

    Allerdings könnte ich mir im mix vorstellen das er sich mit einen speaker mit etwas mehr wärme und cremigkeit ziemlich gut kommt für deinen einsatz.

    Es ist aber immer ein riskio speaker blind zubestellen auf grundlage von empfehlungen anderer.Die geschmäcker gehen da auserander nicht zuletzt macht auch der verstärker viel aus .Gar nicht so selten das ein speaker z.b an einen britsch klingend amp super klingt und an einen us-sound amp zum weglaufen oder auch anderes ruhm.
     
  10. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 19.08.16   #10
    Ich habe jetzt durch die Verlinkung auch den WGS User Thread entdeckt und da steht ja ganz viel drin. Eigentlich Alles!

    Natürlich gehn auch dort die Meinungen auseinander. Jeder hat ja auch einen eigenen Geschmack und Musikstil, den er spielen möchte.

    Ich schwanke jetzt zwischen Retro 30, Invader und HM-75. Die Sache ist aber einfach zu lösen. Ich bestell mir ganz einfach alle 3 und schicke 2 wieder zurück. Das das geht steht of der HP von TT.

    Ich habe dann einen ET-65 übrig. Wer einen braucht, kann sich ja mal bei mir per PM melden.
     
  11. Watt83

    Watt83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.316
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    473
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 19.08.16   #11

    Das werd das beste sein du selber weisst am besten was deine Ohren bzw. Vorstellen.

    Bin gespannt auf das endergebniss
     
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 19.08.16   #12
    Ja ich, ist eine gute Kombination, kann man auf jeden Fall machen.
    Hat aber nicht diese "Magie" von ET-65/Retro30.

    Und das doppelt und dreifach. ^^
     
  13. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 19.08.16   #13
    Ja, so ist es, aber über viele, viele Seiten.
     
  14. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 24.08.16   #14
    So, heute sind die 3 Speaker angekommen. Leider fehlten die Befestigungsklammern, die ich vorsorglich mitbestellt hatte.

    Ich habe trotzdem zunächst den Retro 30 eingebaut und Wow, welch ein Unterschied zu "nur ET-65". Die Box, bzw. der Sound lebt jetzt, ist wesentlich luftiger, nicht mehr so mittig mit angenehmen Höhen und Tiefen. Auf Anhieb gefällt mir der Sound sehr gut, vielleicht ein bisschen zu wenig "Schmutz", aber damit könnte ich gut leben. Hätte ich die Box so gekauft, wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen was zu ändern.

    Die anderne beiden hab ich noch nicht getestet und ich frag ich ob das überhaupt noch notwendig ist, bzw. ob die im Duett mit dem ET-65 noch eine Steigerung bringen. Andererseits, wenn ich sie schon mal da habe .... mal sehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 24.08.16   #15
    Da bin ich ja mal gespannt! : )
     
  16. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    394
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    210
    Erstellt: 25.08.16   #16
    Ich auch, der Vergleich der Kombinationen würde mich auch interessieren :)
     
  17. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    2.184
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    614
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 27.08.16   #17
    Du ich spiele mit der Kombi alles von AC/DC, Bon Jovi, Eric Clapton, Phil Collins, Metallica, Steve Wonder, Michael Jackson etc. etc. pp. Also clean, crunsh, drive und distortion.

    Einen besseren Allrounder als den HM-75 in Verbindung mit britischen Amps kenne ich nicht. Mach dir da mal keine Sorgen ;-)

    Aber ich bin auch gespannt, wie dein Urteil ausfällt, jetzt wo du alle 3 Anwärter vor Ort hast. Nur denk dran: Wenn du zwei gänzlich verschiedene Speaker wählst, musst du sinnvoller Weise live auch 2 Mikros nutzen!

    Übrigens wird in britischen Foren die Celestion Version auch gerne kombiniert: Greenback und T75, in WGS wäre das der Invader und der HM-75.
     
  18. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 27.08.16   #18
    So, heute habe ich 3 von 4 möglichen Kombinationen ausprobiert. Leider mangels Zeit nur recht kurz, so dass es noch kein abschließendes Urteil und somit auch noch keine endgültige Entscheidung gibt. Nur soviel, es gab eine Kombination, die mir noch besser gefallen hat als ET-65 + Retro30. Hätte ich nicht gedacht. Aber das muss ich morgen nochmal ausgiebiger testen.
     
  19. Enkin Fled

    Enkin Fled Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 28.08.16   #19
    Nachdem ich gestern schon dachte ich hätte meinen Sound gefunden, so bin ich nach dem vormittägigen ausgiebigen Test mit verschiedenen Gitarren doch wieder unsicher geworden.
    Aber der Reihe nach.

    Nach der Kombi ET-65 und Retro30 kam der HM-75 dran.
    Aber da sprang der Funke nicht über. Klang mir zu giftig in den Höhen und irgendwie zu harsch und nicht so angenehm wie die vorherige Kombination. Das wars also nicht.

    Dann der Invader mit dem ET-65. Und was soll ich sagen, da ging die Sonne auf. Spritzig, nicht zu glatt, sehr transparent, nicht nervend, klasse. Sehr gut mit Gain und clean einfach ein Traum.

    Das ganze gestern mit der Les Paul. Heute dann mit ner Strat und meiner Framus probiert. Hier auch Clean ein Traum, da kommt der Retro 30 einfach nicht mit. ... aber im Gainbereich fehlt es dann bei den beiden Gitten, trotz SH-4 bei der Framus und Chopper am Steg der Strat.
    Da bringt der Retro 30 doch ein kräftigeres Pfund auf die Waage.

    Hm, da ist guter Rat teuer, denn ich kann mich nicht entscheiden. Am liebsten würde ich beide behalten und ab und zu wechseln.

    Außerdem wIll ich mir ja auch mal einen richtigen Amp, der in Richtung Marshall geht kaufen und da sieht die Sache vielleicht schon wieder etwas anders aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    8.612
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.214
    Kekse:
    47.797
    Erstellt: 28.08.16   #20
    ..und drittens brauchen die WGS einiges an Einspielzeit, insofern kann dann das momentan gewünschte und gefundene Pfund zu viel des Guten werden...
     
Die Seite wird geladen...

mapping