Neue Tonabnehmer

von Santanafreak, 18.06.06.

  1. Santanafreak

    Santanafreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    2.11.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.06   #1
    Kann mir hier jemand weiterhelfen??
    Ich habe folgendes Problem, wie man an meinem Namen sieht mag ich Santana, und möchte viel in dieser Richtung spielen, jedoch mag ich auch Metallica, Alice Cooper und dreckigere Sachen.
    Nun weis ich net welcher Tonabnehmer sich für beides eignet, also langes Sustain, Druckvoller Bass usw.jedoch aber auch derben distortion sound
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 18.06.06   #2
    ich würd sagen liegt mehr am spieler und dem sonstigen equipment als am tonabnehmer, dat is nur nen ganz kleiner teil und verändert nur nuancen....und macht bei weitem noch keine neue gitarre
     
  3. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.374
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    2.020
    Erstellt: 18.06.06   #3
    Santana III-Pickups von PRS dürften was für dich sein... Aber in einer Stagg?
    Nee, ich würd mir an deiner Stelle eher ne neue Gitarre zulegen.

    MfG
     
  4. Santanafreak

    Santanafreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    2.11.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #4
    Ja ne PRS Santana 3 hab ich schon mal angespielt, die kostete 2300 Euro.
    Also war so vom Sound her des geilste was ich jeh gehört habe, aber wie gesagt auch wieder geschmackssache:great:
    Ich hab mir auch schon gedacht mir solche Pu´s zuzulegen aber ich find die bei Thomann und diversen anderen Shops nicht. :rolleyes:
    und die anderen PRS pu´s liegen so bei 110-150 Euro pro Stück.
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.06.06   #5
    Nochmal;

    Neue PU´s werden dir nur wenig bringen, die Basis d.h. die Gitarre muss stimmen. Und das bezweifle ich bei dir...
     
  6. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.374
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    2.020
    Erstellt: 19.06.06   #6
    Das ist genau das, was ich auch meine. Ich würd mir eher ne neue Gitarre zulegen, als eine 'billige' aufzumotzen.

    P.S.: Für Santana III-PUs mal bei PRS anfragen!? ;):D

    MfG
     
  7. Santanafreak

    Santanafreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    2.11.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #7
    Ich hab nicht gesagt dass die Tonabnehmer in die Stagg kommen!!!!!
    Außerdem ist dies alles nur ein dummes Vorurteil, billige Instrumente müssen nicht= schrott sein.
     
  8. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.374
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    2.020
    Erstellt: 19.06.06   #8
    Wo rein denn? In die Takamine?!? ;):p:D

    Naja, nicht so voreilig. Eine billige Gitarre mag zwar mit ihren wersseitigen Tonabnehmern einigermaßen klingen, aber teurere PUs decken häufig Schwächen in der Qualität der Gitarre auf, so wie schlechtes Holz, oder ne schlechte Verbindung von Hals und Korpus ---> schlechte Schwingungsübertragung z.B.

    MfG
     
  9. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 19.06.06   #9
    absoult richtig. kann also sein daß das ergebniss überhaupt nicht dem entspricht, was du eigentlich wolltest nämlich den sound verbessern. im zweifelsfall testen und zur not auf nen neue gitarre sparen.
     
  10. Santanafreak

    Santanafreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    2.11.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #10
    Naja wenn das so ist dann muss ich halt noch lange lange sparen
     
Die Seite wird geladen...

mapping