Neuer Amp, gebraucht, bis 500€

von Thompsen, 12.10.07.

  1. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 12.10.07   #1
    Moin Moin,

    im Thema hab ich ja schon grob zusammengefasst worum es geht :p Also ich suche einen neuen Amp bis zu 500 € und von mir aus auch gerne gebraucht. Vom Sound sollte er eher in Richtung britisch gehen, aber trotzdem nen passablen clean sound haben :) Am besten wäre ein Topteil, weil ich boxenmäßig mit meiner Framus 2x12 eigentlich gut ausgerüstet bin :)
     
  2. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 12.10.07   #2
    Da würde Ich dir einen Fame Rockforce und einen Studio Reverb empfehlen! Die sollten beide in die Richtung gehen!

    Über die müsstest du auch sicher einiges im Board finden!
     
  3. moschi

    moschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  4. Thompsen

    Thompsen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 12.10.07   #4
    Die Liste kenn ich schon :p Mir geht es jetzt aber um konkrete Beispiele, schließlich kann ich nicht alle anspielen...
    mein momentanes Setup besteht aus dem HK Tubeman II als Vorstufe und dem Crate Powerblock als Endstufe, aber irgendwie erfüllt mich der Sound nicht so richtig... den crunch sound und den cleanen find ich zwar sehr gut aber der dritte kanal des tubemans mufft nur so rum...
     
  5. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 12.10.07   #5
    Zieh doch mal nen JCM900 in Erwägung. Meiner Meinung ein sehr guter Amp in seiner Preisklasse, hier bekommst du definitiv nen britischen Sound. Mit deinem Budget ist der gebraucht gut zu bekommen.
     
  6. Thompsen

    Thompsen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 12.10.07   #6
    über den hat ich auch schon nachgedacht und dazu noch nen booster ala sd-1 oder tubescreamer
    wäre das noch ne gute entscheidung? :p
     
  7. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 12.10.07   #7
    Ich habe meinen früher mit nem TS-9 angeblasen und der Sound war wirklich klasse. Also wenn du mich frägst wärs in jedem Fall ne gute Entscheidung.
     
  8. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 12.10.07   #8
    Den Fame Studio Reverb kannst du dir sogar neu leisten, mit allen Garantiebedingungen..

    Und das ist echt ein Sahneteil. Antesten! ;)
     
  9. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 13.10.07   #9
    Zu dem JCM 900 muss ich sagen, dass das nicht der "typische" mittige Marshall Sound ist. Für 500€ bekommst du mit Glück auch den DSL 50. Der klingt mittiger, sägt nciht so viel und hat einen brillianteren Clean Sound.
     
Die Seite wird geladen...

mapping