Neuer Amp Gesucht! Bluesig Rockig (Röhre)

von Gast 2335, 10.12.06.

  1. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 10.12.06   #1
    So wie viele wissen habe ich mir meine neue Gitarre gegönnt (ESP LTD EC 1000 VHB)
    Und da ich momentan etwas geld über habe suche ich auch einen neuen Amp.
    Der Preis sollte sich auf 400-500€ belaufen.

    Ich spiele eher bluesige und Rockige Sachen... Der Amp sollte aber auch ab und zu härtere sachen vertragen können... Wie man sieht suche ich einen Allrounder!

    Leider kenne ich mich im Amp Bereich überhaupt nicht aus.
    Er sollte jedoch wenn möglich 2 Kanäle haben, man sollte ein Effektboard anschließen können. Die üblichen Spielereien halt.
    Außerdem mag ich den eher Warmen Röhren Sound, von daher wäre mir ein Vollröhren Amp sehr recht!

    Also alles in allem will ich eine Eierlegendewollmilchsau:D

    Wer kann mir ein paar vorschläge tipps geben?

    Um Posts wie "anspielen ist das wichtigste usw." Vorzugreifen, das hab ich vor. Aber ich will mir erst ein paar meinungen holen!

    Der amp sollte für zuhause, aber auch für Bandproben geeignet sein!

    ach genau momentan spiele ich einen Roland Cube 30

    DAnke schon im voraus!
     
  2. Mirf

    Mirf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Eschborn (nähe Frankfurt)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 10.12.06   #2
    einen guten vollröhrenamp für 400-500 euro zu bekommen ist eigentlich unmöglich... entweder du sparst, bis du ca. das doppelte hast oder du holst dir ne gute transe... "röhrensound" gibts nicht... n billiger röhrenamp klingt meist schlechter als n guter transistoramp... mit ner guten transe und dann vielleicht noch nem guten effektgerät kommt man in deinem preissegment denk ich am ehesten an den sound den du dir wünschst...
     
  3. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 10.12.06   #3

    bis ich das doppelte habe? du willst mir allen ernstes weiß machen das ich erst für 1000€nen guten Amp bekomme?
    ich denke das ist sehr übertrieben.. ich will nicht das beste und kein halfstack sondern nen guten röhrenamp!

    wie siehts z.b. mit dem hier aus:

    link1

    oder dem hier: link2
     
  4. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 10.12.06   #4
    Stimmt so nicht. Röhrentechnik ist teuer, ja. Aber für 500 EUR bekommt man gebraucht durchaus einen Marshall DSL401 40W-Combo. Ob der einem ausreicht, ist dann die andere Frage.

    Ich spiele im Proberaum das DSL 100 Top und soundmäßig für mich ideal. Mir gefällt der Clean-Kanal, bluesig klingen kann er auch. Und das volle Brett gibts im OD2-Kanal. Ob der 40W-Combo da druckmäßig mithalten kann, weiß ich nicht. Aber der Sound ist im Prinzip ideal.

    Allerdings fällt mir auch nicht viel mehr ein, was an Vollröhre in dem Preisrahmen zu bekommen ist.
     
  5. Mirf

    Mirf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Eschborn (nähe Frankfurt)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 10.12.06   #5
    ich hab nicht gesagt dass du keinen guten amp bekommst... da hast du was falsch verstanden... es gibt durchaus richtig gute transenamps... nur vollröhre is halt für den preis echt schwer zu kriegen... nicht überall wo röhre draufsteht kommt auch n super geiler sound raus...

    die geposteten amps hab ich noch nicht gehört, aber ich hab bis jetzt nichts gutes über sie gehört... ob sie dir gefallen musst du beim antesten einfach selber entscheiden...

    ich wollte dich nur darauf hinweisen dass du in dem preissegment auch mal nach transenamps schauen solltest und nicht unbedingt nur was kaufen solltest wo röhre draufsteht...
     
  6. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 10.12.06   #6
    nun darum gehts auch nicht, ich stehe nur auf röhrensound... und wie man weiß ist das mit nem transen amp nicht so einfach!

    wobei 500€ schon ne menge holz sind, daher denke ich doch das man da ordentliche Röhren bekommt!
     
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 10.12.06   #7
    leg' noch etwa sdrauf und kauf dir einen peavey classic 30 (600€) oder hol' ihn dir gebraucht von ebay (300-400€)
    peavey classic 30 black
    (gibts auch im vintage-tweed look ;) )
    du findest hier zahlreiche reviews von kompetenten usern, die alle sehr zufrieden mit dem amp sind.
    ich finde ihn auch wirklich sehr gut - gerade für bluesige und rockige sachen.
    der valveking gefiel mir hingegen überhaupt nicht.

    EDIT:
    für dich vielleicht schon, aber wenn man die technik in solch einem amp betrachtet ist is völlig unmöglich einen gut verarbeiteten, mit hochqualitativen teilen ausgestatteten 100W 2x12" röhrenamp für knapp 500€ zu bauen (->valveking).
    500€ sind bei röhrenamps +30W eigentlich absolutes minimum, denn darunter wirst du nur sehr wenig finden.

    EDIT 2:
    ich wette, dass du keinen röhrenamp von einen transitoramp der selben preisklasse unterscheiden kannst, wenn du sie blind testest.
    soviel zu "ich steh nur auf röhrensound"...
     
  8. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 10.12.06   #8
    ok danke ja von dem classic 30 hab ich auch schon gehört... ich werd mich mal umsehen ob ich den günstig bekomme...
     
  9. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 11.12.06   #9
    Glaub mir du tust dir nichts gutes wenn du jetzt um 500€ einen Amp kaufst,
    spätestens in 1-2 Jahren willst sowieso einen neuen besseren.
    Wenns möglich ist spar noch bisschen bis 700€ (Weihnachten gibts auch noch)
    und dann schau dich nach nem netten Teil um (gebraucht-?)
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    786
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 11.12.06   #10
    hi S-to-the-d!
    ich kann dir einen gebrauchten hotrod-deluxe von fender empfehlen.
    findet man geregelt in deinem preisrahmen (gebraucht!) und ich finde das ist ein sehr guter und vielseitiger amp für blues bis (hard) rock!

    cheers - 68.
     
  11. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.12.06   #11
    Hallo S-to-the-d, also da du einfach nur ein paar vorschläge haben wolltest geb ich dir ma n paar, die noch nicht genannt wurden:

    Also erstmal den hier http://www.musik-service.de/crate-vtx-200s-prx395754454de.aspx : ein verdammt guter amp hab ihn letzte woche erst gehört und ich war hin und weg.Ich bin ungefähr in der gleichen situation wie du, aber wenn du den amp auch zu hause nutzen willst ist es echt fraglich ob vollröhre sinnvoll ist. Er hat mir besser gefallen als alle anderen in dieser Preiskategorie und ist absolut flexibel.

    Den hier solltest du auch mal antesten gehen: http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Hughes--Kettner-Edition-Tube-prx395498178de.aspx

    Der Cleankanal ist sehr gelungen nur die zerre sagte mir nicht so zu.

    Vielleicht kannst du gebraucht auch den hier ergattern http://www.musik-service.de/crate-v-3112-prx395755847de.aspx oder den hier http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Vox-AC-30-CC1-prx395750925de.aspx

    Vlt hast du irgendwo die möglichkeit einen engl squeeze 30 anzutesten (wird nicht mehr hergestellt) oder den hier http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Peavey-XXL-212-Guitar-Combo-prx395750969de.aspx
    hab ich bis leider auch noch nicht gehört.

    So weit erstmal, ob transe oder röhre musst du letzendlich entscheiden.

    MFG booooobby05
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 11.12.06   #12
    Mein gebrauchter HotRod Deluxe z.B. hat 390,- inkl. frischen JJ Röhren gekostet. Griff musste noch neu - also insgesamt 410.
     
  13. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 11.12.06   #13
    peavey ultra, 3 kanäle und deckt so ziemlich alles ab
     
  14. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.12.06   #14
  15. Gast 2335

    Gast 2335 Threadersteller inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 12.12.06   #15
    ok vielen dank für die vielen netten vorschläge!

    ich werd mich nun mal bei ebay etwas umsehen... nunja mit dem geld ist das so ne sache... führerschein schluckt viel:screwy::D
     
  16. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 14.12.06   #16
    Fame Studio Reverb !

    Wer was gegen den Sound sagt, hat entweder noch nie einen gespielt oder einfach einen Geschmack der keine britischen Rocksounds zulässt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping