Neuer Hals mit mehr Bünden??

von Ketchupdeckel, 17.12.07.

  1. Ketchupdeckel

    Ketchupdeckel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #1
    Hi,

    ich wollte fragen, ob man bei einer Vintage Strat mit 21 Bünden einfach einen Hals mit 22 Bünden montieren kann. Ich hab eine Fretking mit 21 Bünden, welche zudem Vintage-Bünde sind und der Hals ist lackiert. Nun wollt ich wissen, ob man einfach einen Fender Hals mit 22 Mediumbünden montieren kann.

    Ketchupdeckel
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 17.12.07   #2
    Kurz nein!
    Jedenfalls nicht ohne weiters.

    Ein Hals mit mehr Bünden ist länger, was heißem würde, dass elbst wenn er in die Halstasche passen würde, die Mensur durch die Länge nicht mehr passen würde.

    Es gäbe die Möglichleit die Halstasche entsprechend zu vergrößern, dass der Hals weiter in den Korpus hineinragt, ob sich das lohnt musst du aber selbst wissen. Tendenziell würde ich sagen wohl eher nicht.

    Eine andere Möglichkeit wäre einen Hals mit überhängendem Griffbrett zu nehmen, den muss man aber auch erst mal haben.

    Falls dich die Lackierung und die Bundstäbchen so sehr stören, dann kannst du eine neubundierung in Erwägung ziehen. Kostenpunkt um die 100 Euro beim Gitarrenbauer und somit wahrscheinlich noch günstiger als ein neuer Hals.
    Die Lackierung kann man selbst entweder ganz entfernen oder anrauen, sodass der Lack matt und somit etwas griffiger wird. Gefühlsmäßig geht das dann schon in Richtung unlackiert.

    Aber wie gesagt, einen Hals gegen einen anderen, längeren auszutauschen ist problematisch.
     
  3. Ketchupdeckel

    Ketchupdeckel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #3
    Hi Dude,

    ich denke natürlich an so einen Strathals mit überlappenden Griffbrett. Würde dieser einfach so passen?? Also die Standardfenderhälse sind ja so welche.
     
  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 17.12.07   #4
    Ah, ok verstehe. Ich komme eigentlich aus der Bassistenecke und bei uns sind diese überlappenden Griffbretter eher selten. Hat ne klassische Strat tatsächlich so ein Griffbrett? Oder nur die mit 22 Bünden?

    Naja, auch egal.

    Wenn die Maße am Halsfuß passen sehe ich kein Problem. Wichtig wären hier natürlich die Breite, sprich dass der Hals in die Halstasche passt, sowie die Länge, bzw. dass das Halsende in Höhe des gleichen Bundes ist.
     
  5. Ketchupdeckel

    Ketchupdeckel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.05.15
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.07   #5
    Also mein 21er Hals hat keine Überlappung, aber bisher hatten alle 22er Hälse die ich gesehen habe diese Überlappung.
     
  6. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 18.12.07   #6
    alle 22ig Bündigen Fenderhälse haben das
     
  7. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 18.12.07   #7
    Ich habe zur Zeit auch eine Gitarre mit 22 bünden und hätte gerne 24.
    Das Problem hier ist halt, dass der hals geleimt ist und es mir zu umständlich und zu teuer wäre einen neuen Hals zu besorgen und einzupassen.
    Da ich auch mein Pickguard gegen ein Metallpickguard austauschen möchte, dachte ich mir, wäre es doch eigentlich möglich die zusätzlichen Bundstäbe in richtigem abstand auf das Pickguard aufzuschweißen.
    Wäre auch ne überlegung wert. Es ginge dann zwar ziemlich weit runter zwischen den Bünden, aber das ist bei einer gescallopten gitarre auch nicht anders.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 19.12.07   #8
    Warum nicht - wenn Du damit leben kannst, dass die Töne dort anders (heller, dünner) resonieren, denn der Hals ist ja dann nicht mehr an der Resonanz und dem Schwingungsverhalten beteiligt.
     
  9. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 19.12.07   #9
    Es gibt auch noch die Möglichkeit ein Stück "Griffbrett" an den bestehenden Hals anzusetzen, wie es in dem unten verlinkten Beitrag zu sehen ist:

    https://www.musiker-board.de/vb/1801792-post12.html

    Falls jemanden der ganze Thread interessieren sollte, damals ging es im Bassforum um das selbe Thema mit recht interessanten Lösungsansätzen.
     
  10. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 19.12.07   #10
    Ich dnek mit der geringeren resonanz kann ich leben, da ich den 24. Bund ja eh nicht andauernd benutzen will, sondern halt nur ab und zu bei schnellen soli.
    Und ganz zur not hab ich ja noch genug andere 24 bündige :D

    Das mit dem Griffbrett verlängern hört sich generell auch ganz vernünftig an. Das Prob ist nur, dass es bei einer Gitarre mit Pickguard evtl. nicht klappen könnte, bzw, wenn das pickguard stabil genug ist, dass es dem griffbrett dann die schwingung wieder nehmen könnte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping