Neuer Sattel für billige Tele

von FuX, 06.06.06.

  1. FuX

    FuX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Hude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 06.06.06   #1
    Moin, ich besitze neben meiner Ibanez eine lange ungespielte Squier Tele, deren Sattel mir irgendwann beim Saitenwechseln kaputtgegangen ist.
    Jetzt reizt es mich doch, mal wieder Saiten draufzuziehen und bräuchte daher einen neuen Sattel.

    Weil es eben nur eine billige Zweitgitarre ist, möchte ich ungern mehr Geld als nötig ausgeben, auch habe ich nur bedingt Lust, an einem Kunststoffklotz rumzufeilen und am Ende kommt nichts bei rum.
    Außerdem ist das ein bisschen seltsam mit dem Hals, er erscheint zwar nicht ganz plan, jedoch auch nicht so stark gebogen wie z.B. auf diesem Bild.

    [​IMG]

    Vielleicht wäre es doch sinnvoller, ein unbearbeitetes Stück Material zu kaufen. Was meint ihr?

    MfG
    FuX
     
  2. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 07.06.06   #2
    also welche krümmung du da genau brauchst kann ich dir leider auch nicht sagen.
    du musst auf jeden fall schauen ob du nen gibson-style sattel oder nen fender-style brauchst. gibson sind die blöcke (die oberen drei in deienm bild, wenn ich das recht erkenne), die sind ganz hinterm griffbrett angebracht. der unterste ist n strat/fender-sattel. der ist oft nach 4-5mm im griffbrett versenkt.
    nachbearbeiten der sättel geht immer und muss auch meist gemacht werden. du solltest halt nicht nen fender-sattel nehmen wenn du nen anderen brauchst. das hab ich mal gemacht und war dann mit ganz schön arbeit verbunden.

    und n paar eus würd ich dir schon empfehlen zu investieren. für 7€ gibts ja schon graphtech etc. die 2,50 Plastik sättel - da würd ich die finger von lassen. da verhaken sich die saiten und du hast ne schlechte stimmsabilität und teilweise auch probleme sauber nachzustimmen. die 5 euro ist n guter sattel alle mal wert.

    gruß,
    lupus
     
  3. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 07.06.06   #3
    Da Du eine Sqier Tele hast, wird es auch eine Fender-Sattel sein, den Du brauchst. Schau mal bei www.rockinger.de nach, da gibt es eine gute Auswahl. Du musst schauen, ob der Hals dort, wo der Sattel aufliegt gerundet oder gerade ist. Dementsprechend kannst Du dann zwischen einem geraden oder angerundeten Sattel wählen und ersparst Dir so eine Menge Arbeit. Bei Rockinger im Workshop findest Du auch eine Anleitung, wie man's macht. Kauf Dir gleich zwei Sättel; Du wirst sie brauchen ;) .
    Das Einfeilen der Kerben für die Saiten ist problematischer. Vielleicht kannst Du Dir im nächsten Gitarrenshop einen Satz Sattelfeielen ausleihen. Auch dazu die Anleitung bei Rockinger.

    Ich fertige meine Sättel immer aus Knochen, was aber einer Menge Übung bedarf.

    /V_Man
     
Die Seite wird geladen...

mapping