Neuer Strat-Sattel + Einbau, Kosten?

von Fliege, 20.12.05.

  1. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 20.12.05   #1
    HI

    Mir ist grad bei ner Strat ein Teilvom Sattel weggebrochen. War wohl auf .42er gekerbt, und die .46er hat dann den Teil zwischen tiefer E-Saite und Rand weggesprengt, also muss wohl ein neuer Sattel her.

    Frage: Kann ich das ohne Ahnung selbst machen? Ich wüsste jetzt nichtmal, wie ich den Sattel komplett entfernt bekomme, und womit ich den neuen einkleben sollte, und ich bräuchte ja einen passend vorgekerbten, weil ich keine Feilen habe, abgesehen davon, dass mir Kleber und ne Schraubzwinge fehlt, die ich wohl brauchen werde, um ihn mit Druck einzukleben, oder?

    Ansonsten, was kostet durchschnittlich ein neuer Sattel inklusive Einbau? Perfekt wäre es, wenn mir jemand einen Preis nennen kann von Berliner Gitarrenbauer, da ich halt in Berlin wohne und es auch dort machen lassen würde.

    MfG
    Fliege
     
  2. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 20.12.05   #2
    Bei Chekpoint Musik (Kochstraße) kostet das höchstens einen Zehner. Sehr kompetenter Techniker, war vorher bei Plek. Bei meiner Epi hat er nichts berechnet, da ich Adapter für die Brücke gleichzeitig machen ließ. Der Sattel hatte sich gelöst und er hat es halt einfach so wieder fixiert. Ist bei Dir auch nichts anderes...

    Gruß,
    /Ed
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 20.12.05   #3
    Natürlich ist das was anderes, wenn's ihm den Sattel in zwei teile gesprengt hat...

    Preis beträgt bei Anfertigung eines neuen Sattels etwa 25 Euro.

    MfG
     
  4. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 20.12.05   #4
    Vorgekerbt nützt Dir nichts, weil niemand vorher weis, wie tief die Kerben bei Deiner Gitte sein müssen und welche Saiten Du bevorzugst. Und ohne Sattelfeilen wird das auch meist nichts. Also gehe lieber zum Exbert und lass es für ein paar Bucks richtig machen.

    /V_Man
     
  5. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 21.12.05   #5
    Würde ich auch empfehlen.
    Alternativ ist da noch das Guitarland in Wilmerdorf (Fasanenstrasse/Pariser Strasse). Die haben einen fähigen Gitarrenbauer, der aber glaub ich nicht jeden Tag da ist. Also vorher anrufen.
     
  6. Fliege

    Fliege Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 21.12.05   #6
    HI

    Ui, ja so mit 30€ hab ich schon gerechnet, so ein Käse, ich sollte der Frau Saitenwechseln beibringen, war ja die Gitarre meiner Freundin ;) Mit kleben oder so wird da wirlich nichts sein, der eine Teil des Sattels ist ja fast nen Meter durchs Zimmer geflogen, ich bezweifle, dass es einen Kleber gibt, der das wieder fixt *g*

    Naja danke erstmal für die Tipps, den Checkpoint-Music hab ich schonmal gesehen und sah von außen ganz gut aus, vielleicht schlapp ich da hin, wenn der Gitarrenbauer bei mir um die Ecke zu teuer sein sollte. Kann den leider grad nicht fragen, weil ich seit heute ein paar Tage bei meinen Eltern bin, und anrufen is doof ;)
     
  7. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.12.05   #7
    www.rockinger.com -> workshops -> "Der Sattel,Ein - und Ausbau"

    Sollte dein Prob auf jeden Fall lösen,und auch die anderen Workshops sind echt klasse.
    mfg Flo
     
  8. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 21.12.05   #8
    aus meiner erfahrung knochen selbst beim schlächer (evil^^) auszusuchen ist schwer, da mann nur schwer die richtige größe findet (automatischer zuschnitt)

    darum bei www.rockinger.com reinschaun. oder www.thomann.de

    achtung! extremes feingefühl und auf jeden fall handwerkliches geschick erfordert. is nicht ganz einfach den passgenau zu bekommen. nimm die kerbmaße des alten sattels.

    wenn es ne orgi. fender is gibt es auch fertige sättel. ansonsten gitarrenbauer.
     
  9. hoffstrat

    hoffstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Much, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 22.12.05   #9
    Einen neuen Sattel selber anfertigen ist nicht wirklich schwer. Nur wenn Du das benötigte Werkzeug dafür nicht hast, wirds beim Gitarrenbauer auf jeden Fall billiger.
     
  10. Fliege

    Fliege Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 22.12.05   #10
    HI

    Ja, ist ne echte Fender, wenn auch Mexico, aber die sollten ja kein ungewöhnliches Sattelmaß haben. Ich meine gut, es ist immer gut etwas neues zu lernen, aber da ich grad sowas von in der Kreide stehe, werd ichs wohl doch komplett machen lassen, weil ich doch nicht vorhabe, in Zukunft viele weitere Sättel zu sprengen, damit sich das Werkzeug für die Kerbel lohnt ;)

    Danke aber nochmal für alle Tipps bisher
     
Die Seite wird geladen...

mapping