Neuer Traben Chaos - Internal Bridge?

von LilarCor, 06.02.08.

  1. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 06.02.08   #1
    Traben hat ja im Laufe der letzten beiden Jahre die alten Modelle wie Element, Torrent, Chaos und Kore, bei denen auch die 4-Saiter mit 35"-Mensur ausgestattet waren nach und nach auslaufen lassen.

    Den Chaos gibt es seit kurzem wieder, allerdings hat der optisch nicht mehr allzuviel mit dem alten gemeinsam: Traben Chaos
    Ich finde die Ähnlichkeit zu der RD-Serie von Ibanez erstaunlich. :cool:
    Aber worum es mir eigentlich geht: Er hat nicht mehr diese Monster-Chrom-Bridge (die sogenannte "Chaos Bridge"), weswegen die Traben-Bässe ja für viele nicht gerade ein optisches Highlight waren. Unter Specs ist bei dem neuen jetzt zu lesen: "chaos internal bridge".
    Wenn ich das richtig verstehe liegt die Bridge jetzt also innen? Weiß da jemand mehr? Ich finde nichts genaueres auf der Homepage von Traben. Logisch wäre es ja, zumal die Philosophie immernoch lautet "Bigger Bridge, Bigger Tone".

    Neben der Standard-Ausführung mit hauseigenen PUs und Elektronik gibt es außerdem Varianten mit Rockfield-Humbucker und Aguilar-3-Band-EQ sowie ein Signature-Modell (Greg Weeks - The Red Chord).

    Ebenfalls mit "chaos internal bridge" ausgestattet ist der neue John Moyer Signature (Disturbed), den ich persönlich ganz hübsch finde.
     
  2. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 06.02.08   #2
    Die Leute hier sind der gleichen Meinung wie du ''sieht aus wie der RD'', einer fragt was diese ''Internal Bridge'' zu bedeuten hat. Jemand behauptet, das unter der Bridge ein Sustainblock eingelassen ist. Wenn du Englisch kannst dann kannste dich mal durchlesen. Sonst frag mich ich werde dir das wichtigste (per PM) übersetzen.

    Gruss,
    I'm_Google

    PS: Die sehen echt schnieke aus, vor allem mit 'nem Maple Hals.
     
  3. LilarCor

    LilarCor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 07.02.08   #3
    Englisch geht schon in Ordnung.
    Ich hab inzwischen selbst noch was dazu gefunden:

     
  4. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 07.02.08   #4
    Interessante Idee,

    aber dafür dass das die so gut eingepasst sein soll (...external and internal bridges are tightly connected to each other as well as the body to maximize performance....) ist da an der rechten Seite noch verdammt viel Platz.

    Für Plektrum Spieler könnten die "Ablagen" der Bridge an der Seite interessant sein. Könnte mir vorstelln das man da gut die Hand ablegen kann.

    Das Design gefällt mir, allerdings ist das doch schon sehr nah am Ibanez.
     
  5. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 07.02.08   #5
    coole idee, werde als alter rd fan das ding auf jeden fall mal anspielen

    btw: das ibanez design ist auch nicht von ibanez, lakland hatte das schon früher ;)
    link
    ich finde das design nicht besonders hübsch (auch meinen ibanez nicht) aber es ist sehr nützlich ausgelegt, ich denke das zählt mehr
     
  6. SimonderII.

    SimonderII. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    12.01.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Heiden nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.02.08   #6
    den werd ich denk ich auch mal anspielen gefällt mir das design viel besser als der alte!!
    weiß jemand ob die anderen modelle auch bald wieder erhältlich sind?? (also mit neuem design)
     
  7. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 08.02.08   #7
    interessanter bass, ich fand am rd die kopfplatte wirklich grausig, aber der traben sieht echt lecker aus;-)

    würd mich auch interessieren, die traben bässe sind ja hierzulande sowieso rar gesäht, oder? zb der neo ltd sieht auch echt klasse aus, der ist aber in deutschland gar nicht erhältlich, oder irre ich mich?
     
  8. Midwinter

    Midwinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Neben der Tripsdrill
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 08.02.08   #8
    irgendwoher kenn ich das problem und ich hab nach wochenlangem Internetdurchforsten einige shops aufgetrieben. Ich werd am Montag auf der arbeit mal schaun ob ich die links zu den Seiten noch hab. Sind eben meistens kleinere Musikläden aber vieleicht steht ja einer bei euch ums Eck (im gegensatz zu mir :( )
     
  9. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 10.02.08   #9
    bisher dachte ich immer das die traben riesenbrücken einfach nur ne optische angelegenheit sind.wusste nie das da ein akustisches konzept hinter steckt.
    wenn sich das system mit der "internal bridge" durchsetzt dürften die traben bässe einen größeren absatz finden.kann mir vorstellen das die "extreme" optik der riesenbrücken einige leute abgeschreckt hat.

    die meisten bässe auf der homepage sind ja welche mit geschraubten hälsen.wäre nahezu genial wenn es traben gelingen würde das attack von schraubhälsen mit dem sustain eines "neck thru" basses verbinden zu können.vielleicht steckt ja doch ne menge potential in deren system

    hat sich eigentlich mal jemand auf der startseite von traben das video angesehen in dem tontechniker unter neutralen bedingungen die vorteile der riesenbrücken untersuchen?klar das es in diesem test deutlich besser abschneidet aber dieser test in einer vollkommen unparteiischen version unter haargenau den selben bedingungen würde mich schon interressieren.

    achja,der neo limited in spalted burst sieht irgendwie heiss aus.wie ein MuMa der das gesicht verzieht ;)
     
  10. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 10.02.08   #10
    Die Geschichte mit dem Sustain-Block wird übrigens in ähnlicher Form seit mehr als 30 Jahren von Alembic praktiziert.

    Gruesse, Pablo
     
  11. LilarCor

    LilarCor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 10.02.08   #11
    Aha, also von wegen "an engineerings first" ... :cool:

    Also nach meinem - natürlich subjektiven - Eindruck ist zumindest der alte Traben Chaos in beiden Disziplinen überdurchschnittlich gut. Im Bezug auf Bässe in einer ähnlichen Preisklasse fand ich den Traben gerade was Sustain und Attack angeht sehr überzeugend.
    Ob er mit einem Alembic mithalten kann, bezweifle ich allerdings stark. ;)
     
  12. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 10.02.08   #12
    Finde Trabens Konzepte eigentlich sehr gut und fortschrittlich, nur ist die Optik bei den meisten Modellen mir persönlich einfach noch viel zu protzig. Die Neo- und Chaos-Serien gehen allerdings, die sind nicht ganz so wuchtig-prollig aufgemacht, vor allem der Neo Limited sieht, wie hier schon vorher erwähnt, in Spalted Burst einfach zum Anbeißen aus.

    Besteht eben nur noch das Problem der Verfügbarkeit... hier in Deutschland scheints nämlich keinen Shop zu geben der die Dinger im größeren Sortiment führt - ziemlich schade.
     
  13. bum bum beavis

    bum bum beavis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    8.08.10
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #13
    das mit der verfügbarkeit stimmt leider, ein bekannter von mir versucht immer noch jemanden aufzutreiben der ihm den neo custom verkauft...
    ich weiß das muskhaus fokers in rheine welche traben verkauft und auch ziemlich viel versucht um an die unterschiedlichsten modelle zu kommen.

    ach ja: optisch finde ich ist die modelle phoenix und sogar den bootzilla einfach der hammer, die geilsten bässe die ich je sehen durfte.

    ein altes chaos modell hab ich schonmal angespielt (mit flamen bridge) klang einfach sau geil.
     
  14. Lars_Vegas

    Lars_Vegas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Marl
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    919
    Erstellt: 10.02.08   #14
    bei beyers in bochum stehen seit längerer zeit 2 modelle rum.
    bin mit meinem torrent 5 string auch mehr als zufrieden!! klar, dass der mit keinem bass aus der 4 stelligen preisklasse mithalten kann, aber für die kohle, die ich für die kiste gelassen hab hätte ich damals nichts besseres bekommen. mit den richtigen saiten kommen jetzt auch endlich die beiden hohen saiten fett!!
     
  15. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 11.02.08   #15
    oh mann, der neo ltd hatts mir echt angetan... meint ihr es lohnt sich nachzufragen ob ein händler in deutschland einem den bestellen kann? dadurch entstehen doch bestimmt genauso große kosten wie wenn man den gleich aus den usa bestellt, oder? und der günstige dollarkurs bringts wohl eigentlich auch nicht wegen zöllen etc, rischtisch? sry für meine unkenntnis, hab noch nie was aus amiland bestellt;-) lg
     
  16. bum bum beavis

    bum bum beavis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    8.08.10
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.08   #16
    Das bestellen geht generell (zumindest bei den läden bei denen ich gefragt habe). einziges problem ist das es der limited ist... ich weiß nicht in wie weit musikläden direkt bei traben bestellen können, normalerweise gibt es dafür ja sowas wie die gewa oä...
     
Die Seite wird geladen...

mapping