Neuer will mischen lernen

von Gatschli, 15.03.05.

  1. Gatschli

    Gatschli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 15.03.05   #1
    Hallo! Ich bin ein Neuling hier im Forum. (Also zumindest als Schreiber)

    Ich habe ein Motif 6 und habe aus diesem Grund schon oft nach Hilfe hier gesucht und eigentlich auch immer bekommen.

    Doch ich habe jetzt eine Frage, die ich gerne beantwortet hätte, von der ich hier noch nichts brauchbares gefunden habe:


    Ich nehme schon seit einiger Zeit auf (hauptsächlich Laptop + Mackie Onyx)

    Ich glaube, dass meine Rohmaterialien schon ganz brauchbar sind (habe mir relativ viel durchgelesen über Mikrofonaufstellungen etc.)

    Das Problem ist: Was kommt danach??

    Die Antwort ist Abmischen!
    Aber wie?
    Ich bin auf der Suche nach einer Art Lehrgang fürs Mischen.

    Ich habe da wirklich einfach kein Konzept. Ich frage mich wie fange ich an?
    Sowohl: Aufteilung am Mischpult, Buskanäle, einpegeln etc.
    als auch: mit welchen Instrumenten beginne ich, (Schlagzeug, oder zuerst Gesang);
    Welche Effekte eignene sich wohl für was? Mit welchen Effekten fängt man sinnvollerweise an etc.

    Es gibt leider kaum Leute, die einem das zeigen (entwerder sie haben Angst vor Konkurrenz - obwohl ich erst am Anfang bin) oder sie verlangen unglaublich viel Geld (wie SAE, wobei die auch zu weit weg wäre)
    Einige sagen auch, dass man sich die SAE durch Bücher fast ersparen kann (sei dahingestellt), aber zumindest, dass es Mixing Bücher gibt, die sehr gut sind und mit denen auch die SAE arbeitet.

    Gibt es da also einschlägige Literatur? Deutsch wäre besser, aber Inhalt ist natürlich wichtiger als Sprache

    Ich habe ein bißchen gegoogelt und folgendes gefunden.

    Kennt jemand was davon (und findet es gut oder schlecht?)bzw. keennt andere tolle Werke?



    Mixing Workshop von Uli Eisner PPV

    !! The Mixing Engineer's Handbook (Mix Pro Audio Series) von Bobby Owsinski (hat super Kritiken und soll verständliches Englisch sein)


    The Art of Mixing (Mix Pro Audio Series) von David Gibson, George Petersen (Herausgeber)

    Modern Recording Techniques -- von David Miles Huber, Robert E. Runstein


    Sound Advice on Mixing (InstantPro) von Bill Gibson (Komponist

    Basic Mixing Techniques (Sound on Sound) von Paul White (Herausgeber

    Art of Mixing David Gibson

    The Recording Engineer's Handbook von Bobby Owsinski


    Es geht mir also bitte weniger um die Dinge: Bits Byte Analog vs. Digital Rechnerrecording vs. Harddiscrecording, wie funktioniert technisch gesehen ein EQ, etc. (davon habe ich glaube ich ganz gut Ahnung)
    Sondern eben wirklich wie kann ich gut abmischen (hauptsächlich eben im Studio (oder am Rechner, aber das ist ja egal), dass es eben gut klingt (um bestimmte Dinge gezielt zu machen)


    Bin mal gespannt auf die Antworten. (Hoffentlich melden sich viele!)
     
  2. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 16.03.05   #2
    Da das Mischen ein sehr komplexes Thema ist (mit ich mich auch selber noch nicht wirklich auskenne :rolleyes: ), und es daher schwer sein dürfte, die wichtigsten Grundkenntnisse an den Mann [autom.poll.Korrektur: Mensch] zu bringen, empfehle ich Dir, Dir AUF JEDEN FALL erstmal Literatur dazu zu besorgen. Es gibt einfach zu viele Kleinigkeiten, auf die man achten muss, und wenn Du mehr aufnehmen willst als ein Instrument zum Üben (und so hab ich Dich verstanden), dann ist das schon eine ganze Menge, die man sonst nur durch Erfahrung und viel (oft unnütz vergeudete) Zeit rausbekommt. Ich hatte mal ein recht gutes Buch aus der Bibliothek, das hieß glaub ich Recording Basics, kann aber auch das Basic Mixing Techniqs gewesen sein, dass Du genannt hast, musst mal googeln. Ich bin jetzt müde und geh schlafen.
     
  3. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 16.03.05   #3
  4. andy123

    andy123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    620
    Ort:
    ..
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    319
    Erstellt: 16.03.05   #4
    Wenn du in der nähe von Köln wohnst kannst du gerne mal bei mir im Studio vorbeischauen , da kann ich dir ein bisschen was zeigen, wenn du magst
     
  5. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 16.03.05   #5

    das ist doch mal ein echt nettes angebot :great:
     
  6. Manuela

    Manuela Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    9.02.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 17.03.05   #6
    ein wirklich tolles Angebot !
    Ich suche auch nach einer 2-4 wöchigen ausbildung an Konsole :)

    Hierim forum gibts gewiß tausend verschiedene Anleitungen dazu, jede ist individuell weil auch die Technik individuell ist. Es ist wirklich der einzigst wahre Weg, neben einem Tonmann zu sitzen und sich das live zeigen zu lassen !
     
  7. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 17.03.05   #7
    ich richte mich meist nach dem song. d.h. wenn ich z.b. nen funky groove habe wird zuerst das schlagzeug abgemischt, dann dazu der bass, dass das grundgerüst steht & mische dann alles andere dazu.
    bei ner rockballade ist es wieder anders...

    als grundlage gibt's hier ganz gute tipps. kannst dir's teilweise sogar als pdf runterladen.
    wie du was abmischst ist ziemlich komplex - welche frequenzen du z.b. bei nem hihat vom schlagzeug rausnehmen solltest, beim gesang verstärken solltest usw.
    bücher selbst habe ich dazu noch keine gelesen, aber das glück, einen tontechniker in der familie zu haben :great:
    ich kann nur empfehlen mit gaaaanz viel geduld das i-net zu durchforsten, gibt wirklich gute sachen. wenn du allerdings das angebot hast, jemandem im studio über die schulter zu schauen - das ersetzt nix! :great:
     
  8. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 22.03.05   #8
    Das ist wirklich ein tolles Angebot! Danke. Das Problem ist nur, dass ich aus Österreich komme (Nähe Bruck a.d. Mur)

    danke auch an die anderen Antworten!
     
  9. frankye

    frankye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.03.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #9
Die Seite wird geladen...

mapping