neues Forum Klassik

von Johannes Hofmann, 25.04.04.

  1. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.414
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 25.04.04   #1
    User "kleinerpunkrocker" hat es vorgeschlagen, die Mehrheit hat zugestimmt... hier ist es: Das neue Forum Klassik.

    Viel Spaß bei der Diskussion.
     
  2. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 25.04.04   #2
    Sehr interessant, das wir jetzt endlich ein Klassik Forum haben. Ich denke, das es uns auch vielleicht einige Mitglieder bescheren wird, die der älteren Menschengeneration angehören. Was mich sehr freuen würde, denn von denen kann man noch viel lernen. Besonders im Klassikbereich. Auch kann man jetzt endlich erfahren, ob auch jüngere sich mit klassischer Musik abgeben und was sie darüber denken.
     
  3. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 25.04.04   #3
    Ich denke mal mit Klassik ist Renaissance, Barock, Klassik, Romantik, Impressionismus und Expressionismus gemeint...
    [/klugscheiss]
     
  4. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 25.04.04   #4
    Ja so mein ich das ja auch. Bin nicht so wortgewand. :rolleyes:
     
  5. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann Threadersteller v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.414
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 25.04.04   #5
    Ja - eigentlich soll es die gesamte E-Musik umfassen. Es macht aber keinen Sinn, das im Moment weiter aufzusplitten...
     
  6. SevenStroke

    SevenStroke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    19.08.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Steiermark/Unterpremstätten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.04   #6
    Oho, ein Klassik-Forum, das freut mich aber. Mir scheint als könne ich meine ab und zu auftretenden Klassik-Fragen, die mir mein Vater nicht beantworten kann, hier stellen.

    Sehe dieses SubForum als eine gute Idee an!
     
  7. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 13.07.04   #7
  8. GentleGiant

    GentleGiant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Renningen (bei Stuttgart)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 10.09.04   #8
    Ich finde die unterteilung e-musik/u-musik grausig. was ist, denn e-musik und was u-musik? ist andre rieu e-musik(bewahre :D ) und ist gentle giant u-musik?

    david
     
  9. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 11.09.04   #9
    A. Rieu ist definitiv G-Music. (Geeeee)
     
  10. GentleGiant

    GentleGiant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Renningen (bei Stuttgart)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 12.09.04   #10
    *g* ein verwandter von mir ist konzertbratscher du solltest mal sehen wie der sich über den aufregt, da bei ihnen immer mehr kultur-etats, subventionen usw. gestrichen werden, sie immer seltener gebucht werden und somit sein arbeitsplatz immer wackliger wird, während sich Rieu von seinem Playback gekratze ne Stradivari leisten kann.

    david
     
  11. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 12.09.04   #11
    Tja, es ist halt Klassik für das breite Volk. Beim Essen ist es dasselbe: Ein guter Koch verdient auch nicht soviel wie die Chefs bei McDonald's.
     
  12. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 12.09.04   #12
    @engineer:
    Gilt Vanessa Mae (oder vwie die halt heisst) in den Profikreisen auch als "schlecht"??
    Würde mich interessieren... :great:

    danke,
    miles
     
  13. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 12.09.04   #13
    Naja, sie macht auch ein wenig auf Popp aber insgesamt würde ich sie schon eher als sernste Künstlerin einstufen.
     
  14. GentleGiant

    GentleGiant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Renningen (bei Stuttgart)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 13.09.04   #14
    also unter orchestermusikern wird sie eigentlich belächelt bis gehasst und ihr werden überragende fähigkeiten abgesprochen. ich persönlich kann mich dazu aber nicht äussern, da ich mir ihre musik weder anhöre, noch genug ahnung von einer guten violin technik und musikalischem ausdruck in der klassischen musik habe. ich geb nur weiter was ich so von den "profis", die ich so kenne gehört habe.

    david

    PS: venassa mae hat aber auf jeden fall alle optischen vorteile gegenüber rieu auf ihrer seite :rolleyes:
     
  15. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 13.09.04   #15
    Danke!!

    :great: :great:
    Obwohl ich nicht mehr so recht weiss wie sie aussieht!! Hübscher als A. Rieu mal auf alle Fälle!! ;)
     
  16. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 31.10.04   #16
    Es gibt bessere junge Geigerinnen als V. Mae, die auch gut aussehen, z. B für mich die beste ist Hilary Hahn :great:, besser auch Viktoria Mullowa (bei Beethoven, weniger bei Mozart), u. der neue shooting Star sozus., Baiba Skride, eine Supergeigerin, zwei CDs gibt's mit ihr, die neueste mit Bach, Ysaye u. Bartok.

    Gruß
    Gitta
     
  17. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 08.12.04   #17
    Hilary Hahn sieht deutlich natürlicher aus. Bei Vanessa macht es ja da eher die Exotic.
     
  18. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 08.12.04   #18
    Hallo engineer,

    ein interessanter Link für (angehende) Musiker, bes. junge Leute.
    Da muß ich auch mal hingehen. ;)
    Ja, schon, aber bisher hat man noch keinen besseren Begriff zur Unterscheidung gefunden, leider. Genau wie mit dem Begriff "Klassik", der im landläufigen Sinn eben diese E-Musik meint, und zwar alle Epochen. Ganz korrekt ist es nur die sog. Wiener Klassik, also Haydn, Mozart, Beethoven, mit Einschränkung Schubert (um nur die Größten zu nennen), also die Zeit etwa von Mitte bis Ende des 18. Jhdts.

    Gruß,
    Gitta
     
  19. Tastenwolf

    Tastenwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.04.05
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Wien, Sievering ("in ... blüht schon der Flieder")
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #19
    Bravo, das ist das Hauptproblem, daß viele glauben, klassische Musik ist ernst.
    und daß sich diese A..geigen selbst so furchtbar ernst nehmen und anderes heruntermachen.
    Wolfgang
     
  20. kgfjhgiztd

    kgfjhgiztd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.05   #20
    Aber ist es denn umgekehrt nicht genauso? Außerdem kenne ich da überwiegend Ausnahmen - unter den Musikern zumindest. Das Publikum ist da eher das Problem. Wer sich wirklich mit Musik auskennt beschränkt sich nicht nur auf eine bestimmte Musikrichtung.
     
Die Seite wird geladen...