Neues Gerät, neue Probleme..

von Rulez, 28.07.08.

  1. Rulez

    Rulez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Bergkamen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #1
    Ich hatte bisher nur PAR-Kannen mit Pressglasleuchtmittel. Da jetzt aber meine einzigen zwei, mit Reflektor kaputt gegangen sind, würde ich gerne wissen, welches Leuchtmittel ich brauche. Auf der 64er Birne steht nur 6873p 240V/500W. Ich als neuling kann damit mal wieder nichts anfangen. Ich hab schon im Internet gesucht und einiges gefunden, aber ich bin mir nicht sicher ob das die richtigen sind. Zumal diese oft über 18€ kosten.
     
  2. Dudais

    Dudais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Würzburg / München
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 28.07.08   #2
    Bei einem normalen Handelsüblichen PAR 64 Scheinwerfer brauchst du Leuchtmittel mit einer GY 9,5 Fassung.

    Bei ganz normalem Gebrauch würde ich dir ein solches Leuchtmittel empfehlen klick

    Möchtest du ein Qualitativ noch hochwertigeres ist das von GE Lighting zu empfehlen klick
    Allerdings hab ich mit dem Omnilux sehr gute Erfahrungen gemacht und sie funktionieren bei uns auch weit länger als die angegebenen 75 Betriebsstunden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping