Neues Großmembran Mikrofon bis 600€ - Empfehlung gesucht

  • Ersteller Maskapone
  • Erstellt am
Maskapone

Maskapone

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.15
Registriert
13.08.07
Beiträge
394
Kekse
881
Ort
Otterstedt
Moin.

Hab bisher mit nem Rode NT1-A gearbeitet, nun spielt das NT1-A ja nicht grade in der oberen Preisklasse und ich wollte demnächst in ein etwas hochwertigeres Modell investieren.

Preisrahmen sag ich mal 500-600€.
Kann ich bei dem Sprung von 200 auf 500€ schon einen merklichen Qualitäts-Sprung feststellen oder muss ich dafür tiefer in die Tasche greifen?

Kenne mich, was die Preis-Qualitätsstaffelung angeht, bei Mikrofonen gar nicht aus.
Kann mir da jemand etwas gutes Empfehlen?

beste grüsse
Baumi
 
sir stony

sir stony

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.01.21
Registriert
03.09.09
Beiträge
2.365
Kekse
11.578
Ort
München
In dem Bereich gehen mir in erster Linie AT4040, Neumann 102 oder Rode K2 durch den Kopf. Interessant wäre eventuell auch ein EV RE20. Das ist zwar dynamisch, aber qualitativ und klanglich ganz sicher nicht schlechter - wenn man einen angemessenen Preamp zur Verfügung hat. Dann wäre da auch das AKG Perception 820, das hatte ich zwar noch nicht in den Händen, aber die kleineren Modelle 420 und 220 sind für ihre Preisklasse überzeugend. Was genau ist denn der bevorzugte Stil, deine Stimmcharakteristik, Preamp, und in welcher Hinsicht findest du das NT1a unbefriedigend?
 
Astronautenkost

Astronautenkost

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.859
Kekse
10.453
Ich bin vom Neumann TLM 102 nach ausführlichen Tests sehr überzeugt. Ich habe grade mein RE 20 gegen das Neumännsche getauscht. Letzteres ist doch für Vocals transparenter. Ich brauche es hauptsächlich für Sprache. Der Unterschied zum NT1-A ist ganz eindeutig ein hörbarer Qualitätssprung.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben