Neues Interface für BD M90 pro X und DT700 Pro X

  • Ersteller Winimarik
  • Erstellt am
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Moin.. hab mich zwar schon durch die sufu gewühlt hab aber keine für mich passende Antwort gefunden... Hab mich dazu entschieden neues Aufnahme equip zu kaufen...
Bisher nutze ich ein Sennheiser e835 und nen DT 900 an nem Steinberg UR12. Bin schon lange am überlegen dahingehend Mal aufzurüsten.
Der neueste Release von beyerdynamic hat mich jez veranlasst dies auch zu tun... Mir ist schon bewusst das es auch ein schon länger verfügbares und tausendfach bewährtes Kondensator mic in der Preisklasse tun würde, hab mich aber fürs neue M90 pro X entschieden, Tests dazu hab ich mir genüge durchgelesen und angehört, nicht zuletzt wegen seiner modernen und schlichten Optik soll's aber dieses werden.
Da ich keine geschlossenen Studio Kopfhörer besitze (nur offen und halboffen) will ich auch hier gleich nachrüsten und das neue DT700 pro X nehmen... Da die Kopfhörer wirklich nur zum vocals aufnehmen gedacht sind ist mir auch hier bewusst das es DT 770 auch tun würden.. hier zahle ich ausschließlich der zeitgemäßen Optik wegen ein wenig mehr.

Wo ich mir anhand mangelnder Referenz und einem komplett überfüllten Markt unsicher bin ist das Interface... Das ur12 soll definitiv ausgetauscht werden... Ich hätte gerne ein Interface mit 2 mic sowie 2 Instrumenten Eingängen. Und natürlich Kopfhörer Ausgang und Direct Monitoring.

Das ganze soll an Mac und Windows PC funktionieren zum Recording wird aber ausschließlich Mac verwendet

Es sollte eigentlich keine Rolle spielen, da es aber um ein Home Studio geht und ich mich gerne wohlfühle würde ich gerne knallige Farben sowie silber/weiß ausschließen... Schlicht schwarz/grau eventuell dezente Farben... Ein Grund warum das ur12 weg muss.

Das Budget ist grundsätzlich offen der Vernunft halber möchte ich aber wenn möglich unter 200€ bleiben

Danke und einen wunderschönen Abend :)

edit: sorry i know falsches unterforum.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
bassman9474
bassman9474
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
31.10.12
Beiträge
637
Kekse
2.026
Ort
Berlin
Dann wird ich mal das Motu M2/M4 in den Raum schmeißen. Ich habe das M4 und bin damit sehr zufrieden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Dann wird ich mal das Motu M2/M4 in den Raum schmeißen. Ich habe das M4 und bin damit sehr zufrieden.

Schönes Gerät... Kommt auf alle Fälle in die engere Auswahl.... Ich hab Grad Mal n bissl hier geschmökert : https://www.musiker-board.de/threads/apple-silicon-m1-erfahrungsaustausch.713565/

Es scheint ja immernoch Probleme zu geben was hard und somit auch Software einzelner Hersteller angeht... Daher Mal der Nachtrag das auch bei mir ein Mac Mini mit M1 zum Einsatz kommt, das Interface sollte das also uneingeschränkt unterstützen. Das kann ich aber natürlich auch selber recherchieren dann ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
F
fpmusic22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
18.11.19
Beiträge
525
Kekse
1.164
Ort
Hamburg
Ich denke, Du zäumst den Gaul von hinten auf. Ich würde mal in ein GMK investieren. Damit fängt die Aufnahme an.

Was versprichst Du Dir denn akustisch von den neuen Kopfhörern? Dir scheint ja die Optik wichtiger zu sein, als der Sound, den Du aufnimmst...
 
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Joa Entscheidung für mic und Kopfhörer sind getroffen... Ich will vernünftige klare Aufnahmen haben... Ich bin kein Sänger. Klar sollen vocals aufgenommen werden aber es hängt am Schreibtisch.. der Raum ist klein und hat ne gute Akustik aber ist jetzt keine Recording Kammer. Was ich an Aufnahmen gehört habe (auch gegenüber von etablierten mic's am Markt) hat mir gefallen... Ich denke für meine Ansprüche reicht es.... Ich hab auch mit beyerdynamic ausschließlich gute Erfahrungen gemacht... Und mich natürlich auch mit bekannten kurz geschlossen die selber schon länger Musik machen... Die freuen sich auch schon drauf das Mal zu testen... Abgeraten wurde mir bisher von niemanden auch wenn's natürlich fast Neuland für beyerdynamic ist. Was die Kopfhörer angeht... Ich bin mir sicher wenn ich gaaaanz tief wühle dann finde ich noch n DT 770pro in irgend einer Kiste (hab ich Mal geschenkt bekommen ist uralt) und eigentlich sind die 700pro x auch zu teuer, denke für ihren Zweck sind sie nicht besser als 770pros aber ich will kein 30jahre altes Design rumliegen haben... Zum reinen Musik (ab)hören hab ich 990pros hier und meine Monitore... Sowie ne (unvernünftig) große Auswahl an Hifi overears.

Was das Thema angeht... Es wird wahrscheinlich ein presonus Studio 26c.. das steht aber noch nicht fest. Hätte mir auch ein Universal Audio Volt 276 angeschaut und war am überlegen das Teil einfach zu folieren. Hab aber kein Platz... Das Teil muss flach sein und von vorne bedienbar
 
F
fpmusic22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
18.11.19
Beiträge
525
Kekse
1.164
Ort
Hamburg
Es wird wahrscheinlich ein presonus Studio 26c
Ich hatte mal ein 24C und war ziemlich zufrieden damit. Hab dann aufgerüstet auf mein jetziges Interface. Ich denke, das 24C könnte Dir gefallen. Zumal da Studio One als DAW dabei ist und die Studio Magic Plugin-Suite u.a. mit Ableton - Live Lite, Arturia - Analog Lab Lite 3 u. v. m.
 
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
joa denke Werd das 26c nehmen, bin mit dem Monitor Controller von presonus sehr zufrieden. Ein Freund hat die kleinen Monitore von presonus und ist auch begeistert. DAW nutze ich Logic Pro
 
F
fpmusic22
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
18.11.19
Beiträge
525
Kekse
1.164
Ort
Hamburg
Berichte mal, wie Dir das Interface gefällt!
 
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Joa Werd ich auf alle Fälle tun... Dauert aber noch... Ich bin mir zwar definitiv sicher das mein Schreibtisch in Richtung Musik ausgebaut werden soll der anstehenden Warenkorb ist aber 2000€ schwer und sowas Überschlafe ich gerne noch nen paar Wochen nachdem das Setup steht :) . Bisher lag die Priorität des PC Zimmers klar auf gaming... Je mehr die Leidenschaft fürs zocken abnimmt umso stärker wird die für Musik ,😊... Bin bisher dazu immer zu Freunden gegangen
 
antipasti
antipasti
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.12.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.801
Kekse
131.644
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
presonus Studio 26c

Da hätte ich jetzt vermutet, dass dir die blauen Seiten zu knallig sind, nachdem das Silbergrau von Steinberg schon durchgefallen war.

BTW: Das Steinberg U22 - also eine Nummer größer als das Ur12 und wie gewünscht mit zwei Inputs - hat deutlich weniger silber und dafür mehr grau/schwarz - den Sound kennst du ja schon, wenn er dir also gefällt:


Aber ich schätze zum Podcasten ist das Presonus besser geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Ja das presonus ist schon sehr Bunt. Was mir aber sehr an ihm gefällt ist der Kopfhörer Anschluss auf der Rückseite... Meine Monitore kommen nicht ans Interface da kommts mic und die Kopfhörer dran... Somit taugt es mir ganz gut das der Anschluss hinten ist... 1 Kabel weniger... Der Schreibtisch ist halt aufgrund von Platzmangel alles... Gaming,Musik,Arbeit :)

Jaaa das ur22..... Mein UR12 ist das dritte... Keine Ahnung maybe hatte ich einfach Pech aber beim ersten war die Kopfhörerbuchse hin beim zweiten die Kombi Buchse....das aktuelle funzt zwar aber würde jez ungern nomma nen Steinberg kaufen.

Podcasts mache ich zwar nicht aber wenn es sich einrichten lässt (ist ja nicht ganz so einfach mit Kondensator mic und Niere) dann soll das "gaming Headset" vom Schreibtisch verschwinden und das ganze auch unter Windows für voice Chats genutzt werden (TeamSpeak, discord, ect) das wär aber nur n Bonus und kein muss)
 
Zuletzt bearbeitet:
Abendspaziergang
Abendspaziergang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
01.05.18
Beiträge
935
Kekse
2.426
Ich besitze das UR816c und bin damit sehr zufrieden. Schau dir mal das UR24c an, das verfügt auch über eingebaute DSPs und die finde ich richtig klasse. Ein wenig Hall und Kompression völlig latenzfrei und unkompliziert auf seinen Gesang zu legen, finde ich einen echten Mehrwert und würde fast sagen, ein Interface ohne käme mir nicht mehr ins Haus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Uff.... Omg danke.... Ich hatte jetzt nicht explizit danach gesucht aber krass... Klar Hall übers direkt Monitoring ist natürlich ein krasses Argument... Bin Grad sogar am überlegen das 44c zu nehmen... Mehrwert wären aber für mich nur die 2 Kopfhörer Anschlüsse.. aber denke wenn ich noch offene Kopfhörer kaufe dann die 900pro x und dann kann man ganz bequem den Mini xlr umstecken.... Ja denke dann wird's das UR24c... Hätte ich gar nicht aufm Schirm.. vielen Dank... Da ist man doch gleich wieder froh gefragt zu haben anstatt "besserwisserisch" einfach zu kaufen.... Kopfhörer Anschluss vorn is mir zwar n Dorn im Auge aber der Mehrwert von DSP ist nicht wegzureden...
 
Abendspaziergang
Abendspaziergang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
01.05.18
Beiträge
935
Kekse
2.426
Ich habe gerade nochmal geguckt. Könnte sein, dass das UR24c nur Hall hat. Kompression und den Channel Strip hat evtl. nur das UR44C. Bin grad nicht ganz sicher.

Ist aber offenbar doch nicht so, sondern nur bei Thomann so komisch beschrieben. Bei Steinberg ist das anders dargestellt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Abendspaziergang
Abendspaziergang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
01.05.18
Beiträge
935
Kekse
2.426
Und noch ein Hinweis, dass du das Signal dry oder wet aufzeichnen kannst und die Effekte auch als VST vorhanden sind, so dass du ein dry aufgenommenes Signal noch nachträglich mit den Effekten des Interfaces bearbeiten kannst. Ich finde das ziemlich cool. Lediglich das Lizenzmanagement für die Software ist bei Steinberg eine Katastrophe. Wenn man es aber einmal eingerichtet hat, ist es problemlos. Und für Podcasts gibt es auch eine Loopback Funktion.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
So soll's dann das UR44c werden.... Da gibt's ja dann sogar noch Gitarren Amps bei (die Beispiele die ich gehört hab sind zwar so lala... Aber durchaus brauchbar) Werd nomma drüber schlafen ob ich die 100€ drauf lege fürs 44c... Inputs Brauch ich nicht wirklich... Danke nochmal für den Tipp ..... Hab zwar gelesen das Steinberg Probleme mit manchen Sound Treibern hat.. aber da sollte ja mittlerweile alles gefixt sein... An sich war ich ja auch immer zufrieden mit dem UR12... Werd Steinberg da nochmal vertrauen.... Das Dilemma mit den Lizenzen kenne ich... Da gibt's aber schlimmeres
 
Abendspaziergang
Abendspaziergang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
01.05.18
Beiträge
935
Kekse
2.426
Zu Mac und Arm etc. kann ich nichts sagen. PC User only.

Ich habe zwar irgendwie im Hinterkopf, daß das kleine Interface bei den Effekten irgendwie abgespeckt ist, aber offensichtlich stimmt das nicht. Die Guitaramps sind beim UR24c doch auch dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
W
Winimarik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.21
Registriert
10.09.21
Beiträge
26
Kekse
0
Ich mach mich dahingehend Mal schlau.. Software/Tools ect sind alle auch für Mac OS verfügbar. Hatte ich auch erwartet da cubase auch Mac kompatibel ist. Installation auf Macs mit M1 ist zwar nicht ohne weiters möglich, da man ein paar Sicherheitsvorkehrungen für die Installation kurzzeitig "austricksen" muss, da gibt's aber von Apple und den Herstellern selber Anleitungen. Hier im Board gibt's auch nen Thread nur zum quatschen über Macs mit M1, ohne Foren wie diese würde ich glaube ich das Abenteuer Mac gar nicht wagen... Meine letzten Mac OS Erfahrungen sind 10jahre zurück
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben