Neues Keyboard für Live Auftritte

von BowlingX, 25.08.05.

  1. BowlingX

    BowlingX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 25.08.05   #1
    Hi,
    ich spiele zurzeit in einer Band Keyboard (Rock,SKA). Bisher mit einem Roland PC-A180 (Midi Masterkeyboard 49 Tasten) und einem Roland JV1080 Expander. Nun findet für uns demnächst ein Live Auftritt statt und da ich es unglaublich umständlich finde mit den wenigen controlerfunktionen welches dieses keyboard bietet (schüler, wenig Geld :D), muss ein neues Keyboard her! Am besten wäre es natürlich wenn das Soundmodul direkt onboard wäre, ich die Patches also direkt am Keyboard verwalten kann.

    Meine Frage Jetzt: Ich habe ca. 250€ zur verfügung, welche Keyboards kommen infrage.
    Master oder mit Sounderzeugung erstmal egal, nur genug Regler müssen vorhanden sein.
    Ich hätte ein Roland D-20 im Visier, oder ist der synth dann doch zu alt?

    David
     
  2. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 25.08.05   #2
  3. BowlingX

    BowlingX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 28.08.05   #3
    Hi,
    etwas späte Antwort :D..habe mich verschrieben, mein expander ist nen jv-880. Ich habe mich in den letzten Tagen noch etwas umgeschaut, prinzipiell ist das CME UF-6 keine schlechte Idee, nur mein Soundmodul ist ja wirklich nicht das neueste.

    Wie ist denn der M1 von Korg (auch ziemlich alt :D)? Wobei ich auf einen Sequenzer eigentlich verzichten kann. Eine Softwarelösung käme für mich leider nicht infrage, da ich kein Laptop besitze.

    Folgende Synths die ich noch gefunden habe:
    Roland XP-30
    Roland U-20
    Roland D-20

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen,
    David
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 28.08.05   #4
    Morgen,

    der M1 hat einen sagen wir eigenständigen Sound. Aber da kann dir Antika sicherlich mehr zu sagen.
    Mit dem Geld wird es eng, was ordentliches zu bekommen.

    Vielleicht solltest du lieber noch zwei Monate sparen um dann zB zum Juno D zu greifen, der schon eine deutliche Weiterentwicklung zu den von dir genannten ist.

    Gruß
     
  5. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 28.08.05   #5
    Von diesen dreien ist mit Sicherheit der XP-30 das beste Gerät. Die beiden anderen haben schon weit über 15 Jahre auf dem Buckel, während im XP-30 die Sounderzeugung des JV-1080 steckt. Damit kann man schon einigermaßen arbeiten. Ich habe selbst einen und bin durchaus zufrieden. Es ist mit Sicherheit nicht das Non-Plus-Ultra, aber für den Kurs, für den der zur Zeit gebraucht verkauft wird, machst du hierbei nix falsch. Evtl. solltest du ihn aber noch mit 1 - 2 Expansion-Boards aufrüsten. Ich würde hierbei "Keys of the 60's and 70's"

    empfehlen.

    Micha
     
  6. BowlingX

    BowlingX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 28.08.05   #6
    Ok, ich denke auch das ich noch etwas spare, was hat es denn mit dem Yamaha S03 - SL auf sich? Der ist etwas billiger, ist der vergleichsweise gut?

    Danke
     
  7. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 28.08.05   #7
    ich hab den s03-sl und bin jetz der meinung, dass ich das geld wo anders besser investiert hätte. (gebraucht gibts den übrigens schon für ca 200 EUR) für 350 hab ich meinen XP-50 ersteigert...
     
  8. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 28.08.05   #8
    Also einen M1 würde ich allen anderen Kandidarten aufgrund seiner Sounds vorziehen. Die klingen zwar alles andere als realistisch, dafür haben sie aber nicht diesen schäbigen Hifi-Touch neuerer Geräte. Also die Stärken liegen ganz klar auf digitalen Flächen und unechten Natursounds.
    Für etwas 300-400 könntest Du auch einen K2000 bekommen, der von den Möglichkeiten her allen anderen Kandidaten weit überlegen ist. Aufgrund der guten Masterkeyboardfunktionen kannst Du damit auch deinen JV sehr gut steuern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping