neues Set! Tama vs. Tama vs. ?

von bichdrums, 18.06.05.

  1. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 18.06.05   #1
    Hi Kollegen,

    Überleg eigentlich schon seit Jahren mir ein neues Set zu kaufen. Habs irgendwie immer verschoben aber jetzt ist Schluss ein neues Set muss dringend her!! :biggrin: spiel immernoch auf meinem allerersten Mapex Mars.

    Deshalb meine Frage:
    Habe aus der Zeitschrift Sticks den Test vom neuen Tama Superstar Custom gelesen. Habs auch gleich im Laden getestet und gleich im Vergleich dazu ein Performer. Mir kam es so vor als sei der Klangunterschied zwischen dem neuen Superstar und dem Performer Set sehr Nahe beieinandern? :confused:

    Getestete Sets waren die Größen: 22 dann 10 12 und 14 hängetom wobei beim performer war es ein 14er Standtom.

    Mein Geschmack dürfte wohl mit Rock, Hard Rock, manchmal sogar bisschen Metal Definiert werden.

    Zweite/dritte Frage: Was für Kesselgrößen und wieviele Toms würdet ihr mir empfehlen? :confused:

    oder vielleicht ein ganz anderes Set, wobei die Preisklasse das Performer möglichst nicht übertrumpfen sollte ;) ?

    Danke schonmal im Vorraus:great:
    grüße bichdrums
     
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 19.06.05   #2
    Da Ich auch mein altes Set in ruhestand schicken will.
    Habe ich in letzter Zeit auch sehr viel angetestet.

    Ich kann zum einen Empfehlen Starclassics Performer gute Wahl,
    meiner Meinung aber noch geiler-> Gretsch Renown Maple.
    Gleicher Preis wie Performer nur besserer Klang finde ich zumindest.

    Gretsch eben und wohlgemerkt kein Billigschrott Gretsch :twisted: .
    Das ist wirklich ein geiles Set das es wert ist mal angetestet zu werden.

    Kesselgrößen sind absolute Geschmacksache.
    Ich würde 20*18; 12*10; 14*12[Standtom]; 16*14[standtom] 14*6,5 Snare
    nehmen.
    Aber wie gesagt Geschmack.
     
  3. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 19.06.05   #3
    das performer ist gut für rock finde ich. das passt!
    auf jeden fall ne 22"x18" Bassdrum! toms 12, 16, 18!?
    es gibt ne neue set-konfiguration: 24"x18", 12"x9", 16"x16" und 14"x6,5" Snare! Dazu ein 18" Floortom und du bist bestens gerüstet!
     
  4. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 19.06.05   #4
    24" Bassdrum ist nett.
    12" 13" 16" Toms evtl. ein 18"

    Damit bist du fuers haerteste geruestet.:D

    Simons Konstruktionen sind auch nett.

    Sanders machen auch Sinn, wobei ich dort eine groessere Bassdrum nehmen wuerde.

    Musst du selber testen.
    Abraten wuerde ich dir von 10" 12" 14" Fusionsets.
     
  5. bichdrums

    bichdrums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 19.06.05   #5
    ich denk das es wohl eher auf ne 22erx18 rauslaufen wird, da ne 24 halt groß und unhantlicher ist. War jetzt mit den 22er eigentlich vollends zufrieden ob dann endgültig Superstar oder Performer.
    Würdet ihr dann Hängetoms oder Standtoms nehmen?
    loli warum würdest du generell von 10 12 14 abraten?
    Soundtechnisch?
    hab mir auch schon überlegt nur ein 12 und 14 oder 12 und 16 zu holen.
     
  6. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 19.06.05   #6
    Kleine Toms einfach deshalb nicht, weil sie einen höheren und leiseren Klang haben. Passt in den Augen der meisten (schließe mich mit ein) nicht zu Metal. ;)
     
  7. bichdrums

    bichdrums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 19.06.05   #7
    Und wie siehts mit superstar Custom vs. Performer aus??
     
  8. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 20.06.05   #8
    Superstar ist zwar billiger, weiß aber nicht ob sich dieser preisunterschied auch im sound wiederspiegelt! finde ich nicht!!
    Das performer lohnt sich mehr, weil du da was für die zukunft hast! zumindestens mehr für die zukunft als ein superstar finde ich!
    Ich rate 100%ig zum Performer!

    p.s. nehm standtoms! 14"x14", 16"x16" oder halt 18"x16"
    22"x18", 12"x10" und 16"x16" ist auf jeden fall ein gutes Grundgerüst für nen rock set!!
     
  9. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 20.06.05   #9
    Zwischen Performer und Superstar ist ein klarer unterschied.
    Das Performer ist vom Klang her wesentlich Druckvoller.
    Am deutlichsten ist der Unterschied an den Snaredrums.
    Wobei die Performer Snare mit fast allen andren Highclass
    Snares mithalten kann ist die vom Superstar bei weitem
    nicht so schön.
     
  10. bichdrums

    bichdrums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 20.06.05   #10
    ja ich tendier eigentlich schon auch zum performer ganz klar. ABER der Preisunterschied ist schon riesig die Klasse vermutlich auch doch wie gesagt hab beide sets angespielt und zuerst das superstar dann das performer und war ehrlichgesagt endtäuscht als ich keinen wirklichen klangunterschied festgestellt habe.
    snare ist nicht so das problem, kann ich ja auch die performer snare zum superstar kesselsatz kaufen.
     
  11. SQuidy^^

    SQuidy^^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #11
    Kann ja auch sein dass das performer nicht gut gestimmt war im gegensatz zum superstar. Könnte mir nicht vorstellen das sich ein solcher preisunterschied nicht im sound wiederspiegelt.
     
  12. bichdrums

    bichdrums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 20.06.05   #12
    der war schon da. nur minimal, deshalb hab ich ja hier gefragt ob das jemand schonmal festegestellt hat ... und dann noch die kesselgrößen
     
  13. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 22.06.05   #13
    Also ich finde gerade die Bass ne Klasse besser als die Superster Bass!

    wie lange spielst du schon schlagzeug bichdrums?
    Als ich angefangen habe, habe ich keinen großen Unterschied zwischen ner Yamaha Stage.... Snare und ner Sonor S-Class Snare gehört! (Oder Paiste 402 HiHat und Paiste Line HiHat!)
     
  14. bichdrums

    bichdrums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 22.06.05   #14
    ne an dem kanns nicht liegen ;) dass ichs nicht hör. das lag schon dadran das irgend ne pflaume in dem laden die so scheiße gestimmt hat :(

    spiel jetzt 10Jahre schlagzeug.
    davon 2Jahre an der Musikhochschule Unterricht.
    Musikabi mit 14Punkten. Dadran liegts glaub echt nichts :rolleyes:

    Hab mir jetzt einfach mal die angebote von beiden Sets holen lassen. Werd dann am Samstag mehr wissen was es Preislich genau kostet!
     
  15. bichdrums

    bichdrums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.06.05   #15
    werde zu 99% das Performer nehmen!

    Habt ihr erfahrung mit den Farben? wie die im Bühnenlicht rauskommen? Und dann Lack oder Folie?
     
Die Seite wird geladen...

mapping