Neues Stage Piano

von maddinvonhuegel, 09.03.16.

Sponsored by
Casio
  1. maddinvonhuegel

    maddinvonhuegel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.16
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.03.16   #1
    Hi. Bin auf der Suche nach einem Nachfolger für mein PC3LE8.

    1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
    bis 2000EUR;
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [x ] ja: Numa Organ 2, Waldorf Blofeld
    [ ] nein

    (3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [x] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4a) Wo wirst du das Instrument bevorzugt einsetzen?
    [ ] Zuhause
    [x] auf der Bühne
    [x] im Proberaum
    [ ] im Studio

    (4b) Wie oft wirst du es bewegen?
    ca. 10 mal pro Jahr

    (4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
    bis zu 20 kg

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
    Primär für Klaviersounds, Strings und Pads zum Layern. (min 4 Layer/Split Zonen sollten vorhanden sein)

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    70er/80er Rock

    (7) Welche Gerätetypen kommen für dich in Frage?
    [x] Klangerzeugung und Tastatur im selben Gerät (Standalone-Geräte)
    [ ] Computer + Soundkarte + MIDI-Masterkeyboard (Computer-Software plus separate Tastatur)
    [ ] Expander + MIDI-Masterkeyboard (Einzelgeräte jeweils für Klangerzeugung und Tastatur)
    [ ] Wie oben, aber Expander 19-Zoll-Rack geeignet

    (8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [x ] 73/76
    [x ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
    [ ] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
    [x ] Hammermechanik (wie beim Klavier)

    (10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    [x ] ja: Klaviersounds, welche sich im Bandkontext (Schlagzeug, Bass, E-Gitarre, Akustik-Gitarre) gut durchsetzen
    [ ] nein, lieber ein Allrounder

    (11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
    [ ] Synthese (Sounds mit subtraktiver Synthese, FM, DSP u.ä. erstellen)
    [ ] Sampling (Sounds und Geräusche aufnehmen und triggern)
    [ ] Sequenzer/Midi-Recorder (Songs/Performances/Backings aufnehmen und abspielen)
    [ ] Audio-Recorder (Audio aufnehmen/laden und abspielen)
    [ ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ___________________________________ _______________

    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)
    robuste Verarbeitung (Case, Regler etc.)

    (13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?
     
  2. RecordingHans

    RecordingHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Mülheim
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    941
    Erstellt: 09.03.16   #2
    An deiner Stelle würde ich mir mal das Kawai MP7 anschauen. Damit habe ich live sehr gute Erfahrungen gemacht, und deiner Beschreibung nach könnte das passen.

    [​IMG]
     
  3. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 09.03.16   #3
    Erster Gedanke: Kurzweil Artis (leider ganz knapp über 20kg)





    Vielleicht auch:





    (Edith meint: Der wiegt auch zu schwer...
    Nord Electro HP fällt raus weil zu wenig Zonen, Nord Stage 2-EX fällt raus weil zu teuer)




    HTH
    :hat:
     
  4. maddinvonhuegel

    maddinvonhuegel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.16
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.03.16   #4
    Das ging ja schnell^^.
    Das Kawai hört sich gut an. Hab ich noch gar nicht in Treppendorf angespielt.
    Das Roland hab ich schonmal angespielt, da klangen mir die Pianosounds aber sehr dumpf. Lag das vielleicht an den Boxen?
    Mit Kurzweils hab ich leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich sag nur Netzteil...
     
  5. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    898
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 09.03.16   #5
    Yamaha CP4 nicht vergessen !
     
  6. RecordingHans

    RecordingHans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    4.10.18
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Mülheim
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    941
    Erstellt: 09.03.16   #6
    Du kannst beim MP7 auch deine andere Keyboards super einbinden ;) und die mit den Fadern steuern. Kawai ist bekannt für einen schönen Pianosound, wenn ich mich nicht täusche kommen die auch aus dem großen Bruder MP11 ;)
     
  7. maddinvonhuegel

    maddinvonhuegel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.16
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.16   #7
    Beim Kölner Musikhändler hab ich jetzt mal zugeschlagen und mir ein Physis Piano H3 (73 Tasten) für 999 Öckn geholt.
    Ist gestern angekommen...und bin ernsthaft ein wenig sehr stark begeistert :-) Hab selten so eine gute Klaviatur gesehen.
    Die Sounds haben mich (per Kopfhörer) auch ganz schön umgehauen.

    Jetzt muss ich mal abwarten, wie sich gute Stück im Band-Kontext gibt, und wie zuverlässig vor allem die Touch-Bedienung ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping