Neuheiten 2020

von Munkya, 31.12.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Munkya

    Munkya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.09
    Zuletzt hier:
    29.01.20
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    58
    Erstellt: 31.12.19   #1
    alle Jahre wieder...

    Heute hat Ibanez seine Neuheiten für das kommende Jahr vorgestellt, die Tage dürfte dann auch der neue Katalog online gehen.

    https://www.ibanez.com/eu/news/detail/20191113093311.html

    Farbtechnisch gewohnt experimentierfreudig, bei den PU's bleibt man weiterhin weitestgehend bei den Fusion Edge der letzten Jahre plus ein paar Optionen mit Bare Knuckle Tonabnehmern.

    Die AZ Reihe bekommt einigen Zuwachs, dafür sehen andere Reihen (S, FR) etwas in die Röhre.

    Wie sind eure ersten Eindrücke zu den neuen Japanerinnen?
     
  2. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    870
    Kekse:
    6.622
    Erstellt: 31.12.19   #2
    Da sind ein paar nette Sachen dabei. Mich freuen die vielen Hardtail Modelle.
     
  3. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.696
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3.345
    Kekse:
    13.898
    Erstellt: 31.12.19   #3
    Mir fehlt, wie immer, aus der Prestige Reihe ein RG oder S Modell mit 22 Bünden, 2 Humbucker, Mahagoni Body, feste Brücke oder Vintage Vibrato. Ich gebe langsam die Hoffnung auf.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    3.285
  5. Munkya

    Munkya Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.09
    Zuletzt hier:
    29.01.20
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    58
    Erstellt: 01.01.20   #5
    Preislich bin ich gespannt, ob Ibanez es schafft die neuen Premium Modelle halbwegs bezahlbar zu halten, oder ob es eher wieder Richtung Prestige geht. Auch bei den neuen Modellen aus der Standard Serie bin ich sehr gespannt, da scheint einiges an Specs dazu gepackt worden zu sein, was ich persönlich sehr schön finde. Mal sehen wann die ersten Preise auftauchen!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    3.770
    Kekse:
    23.073
    Erstellt: 01.01.20   #6
    Bei EytschPi sind die neuen AZ Modelle nun zu sehen.
     
  7. Munkya

    Munkya Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.09
    Zuletzt hier:
    29.01.20
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    58
  8. Vindsvalr

    Vindsvalr Moderator Bass Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    3.054
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    16.198
    Erstellt: 01.01.20   #8
    Einerseits find ichs sehr schön, dass sie die Premium-RGs um einige sehr schöne Modelle (die RG6 und die 1121 in blau z.B.) ergänzt haben und man jetzt auch mal 6-Saiter ohne Edge und Middle Pickup bekommt.
    Andererseits mussten sie die Modelle dann direkt wieder verunstalten, indem sie das Tone Poti weglassen und statt eines Blade einen Toggle Switch verbauen... ich hasse Toggle Switches. :ugly:
    Was ich von den Jescar Gold Frets halten soll, weiß ich noch nicht so recht. Mir persönlich wären grundsätzlich einfach Edelstahlbünde am liebsten gewesen. Unterm Strich also irgendwie doch alles wieder irgendwie ein fauler Kompromiss. :nix:

    Interessant finde ich dafür die Entwicklung im Bass-Bereich. Die EHB-Reihe, insbesondere der 1506, ist endlich mal wieder was richtig "besonderes" und ruft bei mir tatsächlich spontanes GAS hervor. :D
     
  9. MetallicaRG

    MetallicaRG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.18
    Zuletzt hier:
    7.04.20
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    84
    Erstellt: 01.01.20   #9
    Was ist denn ein Blade Switch?
     
  10. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.513
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.168
    Kekse:
    318.855
    Erstellt: 02.01.20   #10
    5 Wege Schalter
     
  11. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.513
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.292
    Kekse:
    52.673
    Erstellt: 02.01.20   #11



    Gibt noch haufenweise andere Videos (von Session etc.), falls jemand noch mehr sehen möchte.
     
  12. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Zustimmungen:
    1.111
    Kekse:
    9.302
    Erstellt: 02.01.20   #12
    Klingenschalter mit drei oder auch fünf Rasterstellungen (Siehe z.b. Stratocaster). Mir persönlich ist der Toggle-Switch á la Les Paul lieber. Beide zur Anwahl der Tonabnehmer.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Alucard2142

    Alucard2142 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Großwenkheim bei Münnerstadt
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    421
    Erstellt: 04.01.20   #13
    Eine kurze Info bzgl. der nicht im Katalog aufgeführten APEX 30: Ich habe mal MEINL angeschrieben und diese bestätigten mir, dass die Gitarre ca. im Mai auf den deutschen Markt kommt.
    Persöhnlich muss ich sagen, dass die APEX 30 endlich mal wieder eine Gitarre ist, die ich mir definitiv kaufen werde. Endlich schafft es Ibanez mal auf den Evertune-Zug aufzuspringen. :D
     
  14. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    7.442
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    17.891
    Erstellt: 06.01.20   #14
    Also mir persönlich sind die Instrumente einfach zu teuer.
    So ziemlich jedes meiner Hauptinstrumente kostet deutlich mehr, aber das sind Hersteller die einfach kleiner sind und auch exklusiver.
    3k+x für eine Ibanez? puh nein danke.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. BlackHat

    BlackHat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.10
    Zuletzt hier:
    7.04.20
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    3.280
  16. Tobi Elektrik

    Tobi Elektrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    10.03.20
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    627
    Kekse:
    5.914
    Erstellt: 07.01.20   #16
    Äh, wie meinen? :gruebel:
    Welche Instrumente sind Dir zu teuer? 3k+x kostet welche der neuen Modelle genau? Wo ist hier der Zusammenhang?
    So einen unnützen Allgemeinposten, der nicht mal ansatzweise als off-topic-Diskussionsansatz dienen könnte, braucht kein Mensch!

    Mein jüngstes Modell ist eine RGAT62, Neupreis 500 Euro. Neckthrough mit DiMarzio-Pickups, dazu sehr gute Verarbeitung. Das soll gewiss nicht die gesamte aktuelle Produktpalette von Ibanez verteidigen, aber ich erwähne es mal als Beispiel, wo man im Sortiment der Markengitarren preis-leistungs-mäßig schwerlich was viel besseres finde könnte.

    Falls Du Dich im Speziellen nur zur Sinnhaftigkeit der teuren Spitzenmodelle von Ibanez äußern wolltest verstehe ich nicht, warum sowas einfach in einen x-beliebigen Ibanez-Threat gegröhlt werden muss.
     
  17. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    7.442
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    17.891
    Erstellt: 07.01.20   #17
    Es geht doch hier um die neuen Instrumente oder nicht?
     
  18. Tobi Elektrik

    Tobi Elektrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    10.03.20
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    627
    Kekse:
    5.914
    Erstellt: 08.01.20   #18
    @StrangeDinner : ...und die kosten alle über 3000 Euro? Bzw. auf welche Preise beziehst Du Dich denn - sind die schon irgendwo online?
     
  19. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    7.442
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    17.891
    Erstellt: 08.01.20   #19
  20. Vindsvalr

    Vindsvalr Moderator Bass Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    3.054
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    16.198
    Erstellt: 08.01.20   #20
    Wobei die Preise wahrscheinlich noch zeitnah wieder fallen werden, war letztes Jahr genau so. Größtenteils stehen die glaube ich noch zu UVP bei den Händlern drin. Trotzdem kommen auch mir viele der neuen Modelle recht happig bepreist vor. :nix:
     
Die Seite wird geladen...

mapping