Neutrales Gain/Volume-Boost Pedal für den Effektloop

MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Hallo,

ich glaube, ich brauche ein gutes Boost-Pedal, dass ich für Soli verwenden kann. Ich weiß, dazu gibts bereits unzählige Threads.. :redface:

Der Knackpunkt an der Sache ist, dass ich das Pedal aus schaltungstechnischen Gründen im Effektloop verwenden möchte. Ich möchte nämlich mit einem Fußklick sowohl mein Delay (was ja im FX Loop hängt und dort sehr gut klingt) als auch das Booster-Pedal gleichzeitig aktivieren. Das Booster Pedal soll dabei sowohl ein wenig Volume, als auch Gain/Sustain hinzufügen. Bisher habe ich an dieser Stelle meinen EQ verwendet, aber der erhöht eben in erster Linie nur die Lautstärke und ich würde mir an dieser Stelle doch etwas mehr Gain und Sustain wünschen, da ich ansonsten auch kein allzu krasses Brett fahre.

Ich habe nun schon einige meiner anderen Pedale an dieser Stelle ausprobiert (Bad Monkey, Zendrive, nen Fuzz, ne Tech 21 Preamp) und die lieferten durchaus akzeptable Ergebnisse. Allerdings klingt der Sound dann oft etwas bedeckter als vorher und wird in seinem Grundcharakter schon merklich verändert (und nicht unbedingt zum positiven wie ich finde). Ich denke, dass ich mit einem etwas neutralerem Booster beser fahren würde.

Kurzum: der Booster sollte den Sound so wenig wie möglich verfälschen, sich im FX Loop wohlfühlen, die Lautstärke minimal anheben und einen deutlichen Gain/Sustain Gewinn produzieren können.

Nun frage ich mich, welches Pedal genau dafür am besten geeignet ist...

Vielleicht dieses hier?
https://www.thomann.de/de/xotic_rc_booster.htm
Wobei ich mich da frage, ob mir das auch ausreichend Sustain-Gewinn bringt..

Zur besseren Anschaulichkeit, hab ich mal ein Bild von meinem Effektloop angehängt..

Danke für jegliche Hilfe und Tips! :)
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • fxchain.jpg
    fxchain.jpg
    14,7 KB · Aufrufe: 157
Kingx4one
Kingx4one
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
Haste es schon mla mit nem Muff versucht? An Sustain sind die kaum zu überbieten. Kosten ja nicht die Welt, von daher... Einziger Knackpunkt wäre halt das es das Signal doch sehr verändert...
 
muaB
muaB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.13
Registriert
05.03.09
Beiträge
876
Kekse
2.324
Ort
Essen
....ich brauche ein gutes Boost-Pedal....Bisher habe ich an dieser Stelle meinen EQ verwendet, aber der erhöht eben in erster Linie nur die Lautstärke...

was tut denn ein booster? im idealfall doch nichts anderes oder?
 
Flöh  1
Flöh 1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.12
Registriert
23.03.07
Beiträge
2.547
Kekse
12.400
Ort
Ahaus / Enschede
Ich denke er sucht keinen reinen Cleanboost. Also an deiner Stelle wenn du etwas mehr Biss und Sustain bzw. Kompression suchst würd ich mal einen Blick auf die Ecke Xotic RC Booster werfen. Hab erst letzens im Xotic User Thread wieder gelesen, dass jemand den RC auch als Boost verwendet und ein bisschen mehr Zerre damit erzeugt um den Ton zu verdichten.

Auch der AC Booster könnte vielleicht passen. Oder du wirfst auch mal einen Blick in Richtung Keeley Katana. Ist auf den ersten Blick zwar ein reiner Cleanboost. Aber durch ein Push Pull Poti kannst du auch noch etwas Gain damit erzeugen. Guck dir einfach mal von allen drei Videos auf Youtube die Demos vom "Proguitarshop" an. Das sind die besten Reviewer, die es momentan im Netz gibt in Sachen Effekte.

Gruß, Flo
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Danke schonmal für die schnellen Antworten!

@Flöh: Ich werde mir die Pedale mal reinziehen, thx für die Tips.

Haste es schon mla mit nem Muff versucht? An Sustain sind die kaum zu überbieten. Kosten ja nicht die Welt, von daher... Einziger Knackpunkt wäre halt das es das Signal doch sehr verändert...

Hatte ehrlich gesagt noch nie nen Muff. Nen Versuch wärs aber auf jeden Fall mal wert..

was tut denn ein booster? im idealfall doch nichts anderes oder?

Ja gut, ob nen Booster jetzt idealerweise nur Lautstärke boostet oder nicht, ist vielleicht Definitionssache.

Fakt ist aber, ich brauch auf jeden Fall auch mehr Sustain. Die Lautstärke ist weniger das Problem, da könnte ich notfalls auch einfach wieder den EQ noch mit einschleifen..

Ich bin eben mit meinem Grundbrett-Sound super zufrieden und mag den genau so wie er ist. Aber für Soli muss er eben mehr Schmackes haben, da er bei einzelnen Tönen einfach zu dünn ist (etwa für Tapping und co).
 
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.370
Kekse
4.243
Ort
Berlin
Boss Blues Driver, Xotic Booster... Viele mögen auch für Tapping einen DS-1 zum boosten. Oder du kaufst dir den "das plus"-bausatz von Musikding.de ... Es gibt auf dem Markt so viel. Da du nett gefragt hast, würde ich gerne eine nette und erschöpfende Antwort geben - aber ich weiß natürlich nicht, wie es an deinem Amp klingt und ob es dir dann gefällt.

Ach ja: KEIN Pedal, das in den loop gehört, wird dir mehr gain bringen.
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Gain/Zerr-Effekte gehören eigentlich nicht wirklich in den Effekt-Loop, oder?

Aber gibt es bessere Alternativen, wenn man beim Solo sowohl Delay als auch mehr Gain mit einem Klick haben will?
Ich meine, ich könnte natürlich auch das Delay aus dem Loop rausnehmen.. aber da klingt es nunmal echt top.. :)

EDIT: Zu meinem derzeitigen Equip: Ich spiele halt nen AC30, den ich entweder mit nem TS (Crunch) oder nem OCD (Brett) anblase. Der OCD liefert mir gerade für Akkorde einen sehr guten und ausreichenden Zerrsound, aber in den Soli könnte der Sound wirklich mehr Sustain vertragen.. Ich kann natürlich einfach beim Solo noch den TS zusätzlich anschalten, aber das endet in Stepptanz.. das kommt für mich einfach nicht in Frage. Ich denke ein neutraler Booster mit leichten Zerrvermögen wäre schon eine gute Wahl.. werde denke ich mal den Xotic AC ausprobieren, der scheint etwas mehr Gain-Reserven zu haben als der RC..
 
Zuletzt bearbeitet:
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.370
Kekse
4.243
Ort
Berlin
Gain/Zerr-Effekte gehören eigentlich nicht wirklich in den Effekt-Loop, oder?

Aber gibt es bessere Alternativen, wenn man beim Solo sowohl Delay als auch mehr Gain mit einem Klick haben will?
Ich meine, ich könnte natürlich auch das Delay aus dem Loop rausnehmen.. aber da klingt es nunmal echt top.. :)

EDIT: Zu meinem derzeitigen Equip: Ich spiele halt nen AC30, den ich entweder mit nem TS (Crunch) oder nem OCD (Brett) anblase. Der OCD liefert mir gerade für Akkorde einen sehr guten und ausreichenden Zerrsound, aber in den Soli könnte der Sound wirklich mehr Sustain vertragen.. Ich kann natürlich einfach beim Solo noch den TS zusätzlich anschalten, aber das endet in Stepptanz.. das kommt für mich einfach nicht in Frage. Ich denke ein neutraler Booster mit leichten Zerrvermögen wäre schon eine gute Wahl.. werde denke ich mal den Xotic AC ausprobieren, der scheint etwas mehr Gain-Reserven zu haben als der RC..

Ich glaube, das kleine bisschen Stepptanzen (auch wenn 2 Knöpfe (!) drücken noch nicht wirklich des Begriffes würdig ist) wirst du überleben, zumal du das Delay auch ein oder Zwei Sekunden nach Beginn des Solos anmachen kannst... merkt live keiner. Ganz ehrlich, jede ansatzweise klanglich ebenbürtige Lösung wird dich einen Haufen Geld kosten - und nix mit einem Zerrer im Effektloop zu tun haben.
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Du hast schon recht, das ist schon auch mit 2 Schaltern noch relativ gut zu managen. Und trotzdem möchte ich das sehr gern vermeiden. Da würde ich aus Bequemlichkeit auch schon fast (kleine) Kompromisse beim Sound hinnehmen, denke ich.

Ich habe grad nen billigen Danelectro Fuzz im Loop und erstaunlicherweise finde ich den Sound gar nicht so schlecht, gefällt mir im Loop mit dem Fuzz sogar besser als mit den paar Tretern, die ich da sonst noch probiert hab. Aber nen Fuzz kling halt immer fuzzig.. daher ist's noch nicht ganz optimal. Ich kann mir eigtl. gut vorstellen, dass das mit nem klangneutraleren Teil a la Xotic wirklich so wird, wie ich mir das vorstelle..
Naja, kommt Zeit kommt Rat. Ich glaub, ich werd einfach noch etwas ausprobieren.
 
Cryze
Cryze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
237
Kekse
97
Ort
Stralsund
Vielleicht hilft dir dies hier weiter https://www.thomann.de/de/mxr_kfk1_kerry_king_10bandeq.htm

Ich habe das Teil noch nie gespielt, aber mir ist eingefallen, dass dieser EQ jeweils einen Band für Volume und einen Band für Gain hat.
Ob du mit dem Gain auch mehr Sustain rauskitzeln kannst, kann ich dir nicht beantworten.
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Das mit dem Gain-Regler am EQ klingt auf jeden Fall interessant - danke für den Tip. Wobei der allerdings auch nur den Input-Gain regelt. Also quasi nen zusätzlicher Volume-Regler, der das Signal noch vor den EQ-Justierungen anpassen kann.

Der normale M 108 hat den Gain Regler auch schon sehe ich grade.

Aber nen Versuch wärs vielleicht trotzdem mal wert..
 
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.370
Kekse
4.243
Ort
Berlin
Ed
Ed
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.16
Registriert
04.06.04
Beiträge
2.428
Kekse
3.689
Ort
München
Die Xotic-Teile sind sicherlich gut, verändern dein Sound aber vmtl. deutlicher, als Dir lieb ist. Neutraler Pegelsteller sollte der Reußenzehn Tube-FX Router sein. Kostet etwas mehr ist aber sicherlich gut, wertig und soweit ich das verstehe genau das, was Du suchst.

199 Okken sind kein Pappenstiel für ein kleines Hilfsgerät aber ein Xotic kostet auch "nur" etwa 50Euro weniger...:gruebel:

Greetz
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben