Neuzugang Jack & Danny JB Vintage 1975 BK Black

  • Ersteller RazorBlade
  • Erstellt am
RazorBlade
RazorBlade
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.18
Registriert
16.06.14
Beiträge
68
Kekse
22
Hallo ,

möchte euch heute meinen Neuzugang aus dem Hause Jack & Danny und zwar den JB Vintage 1975 BK Black kurz vorstellen...bestellt bei Musik Store.

Da ich so um 1990 herum bei diversen Bands eine 75 Fender Bass Kopie gespielt hatte, meine erste große Bassliebe...hatte es mich mal gereitzt so eine Kopie von Jack &
Danny zu erwerben da ich einen Vintage Bass in Schwarz haben wollte. Leider bietet mein Guitar Dealer Thomann der bei mir um die Hausecke liegt keinen 75er Jazz Bass von Harley Benton in Schwarz an.

Ich bin total begeistert von dem Bass...der ist perfekt verarbeitet, vor allem das Hochglanzfinish am Ahornhals und Griffbrett ist absolut perfekt gemacht ebenso sind die Bünde gratfrei. Der Bass wurde mir schon mit einer flachen Saitenlage geliefert die ich dann nochmal tiefer gelegt habe ohne das irgendwo eine Saite schnarrt...so eine flache Saitenlage hab ich auf einen Bass noch nie gehabt...unglaublich. Der Hals ist genau wie bei dem alten Fender Kopie gespielten Bass ein dickeres C-Profil der oben bei 38mm breite liegt.

Also ich muß sagen der Bass ist wirklich Top verarbeitet. Für den Preis kann man absolut nichts verkehrt machen. Selbst klanglich macht er eine gute Figur. Ich spiele meine Bässe über den Zoom B2. Der Bass klingt sauber und definiert so das Umbauarbeiten erstmal nicht in Frage kommen sollten.

Mein Fazit: viel Bass fürs Geld

JD 75-J-Bass3.jpg JD 75-J-BasS2.jpg JD 75-J-Bass1.jpg

Gruss Razor
 
Eigenschaft
 
TheBug
TheBug
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.10.20
Registriert
19.12.07
Beiträge
2.009
Kekse
543
Ort
Celle Rock City
Hey, das klingt ziemlich genau nach dem Sunburst-Harley Benton den ich mal kurzzeitig hatte. Schade dass jazzys soundmäßig nicht mein ding sind. Sieht gut aus! Was hast du jetzt bezahlt?
 
RazorBlade
RazorBlade
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.18
Registriert
16.06.14
Beiträge
68
Kekse
22
Hallo TheBug,

der liegt preislich bei 129,- €. Wollte eigentlich einen Squier P-J Special in Satin Black haben, aber den scheint es wohl so nicht mehr zu geben. Hatte dann kurz den Squier Vintage Modified 70s Jazz Bass in den Händen, schön leicht...aber leider in Sunburst. Hab mich dann letztendlich dazu entschieden mal einfach den JD zu ordern...und es hat sich gelohnt.

Gruss Razor
 
Mr.Precision
Mr.Precision
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.16
Registriert
21.02.08
Beiträge
165
Kekse
742
Ort
40km Nordöstlich von Stuttgart
Anversich ist es ein sehr guter Bass.
Hatte mir mal den Bass in Surf Green bestellt. Beim auspacken musste ich feststellen, daß der Lack am Hals gerissen und abgeblättert war.
Ich bin zwar kein Fan von lackierten Hälsen, aber wenn der keinen Lackschaden gehabt hätte, hätte ich ihn behalten.
 
heraklin
heraklin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.22
Registriert
29.09.13
Beiträge
406
Kekse
2.931
das ist schön wenn du damit zufrieden bist :great:

Wenn ich einen preisgünstigen schwarzen Jazz Bass bräuchte oder Platz dafür hätte, wäre der Fender Starcaster meine erste Wahl
Den hatte ich mal ausprobiert und fand ihn für das Geld hervorragend, mit wirklich gutem Klangspektrum bis hin zu Precisound.

 
PeterHadTrapp
PeterHadTrapp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.16
Registriert
11.11.13
Beiträge
316
Kekse
4.410
Ort
Wasserkuppe
Hallo ,

möchte euch heute meinen Neuzugang aus dem Hause Jack & Danny und zwar den JB Vintage 1975 BK Black kurz vorstellen...bestellt bei Musik Store.

wow, der sieht wirklich sehr schön aus. Meiner ist optisch ja sehr ähnlich gestrickt, aber die bei Dir breiteren Blockinlays gefallen mir fast noch besser als die an meinem und die Kopfplattenform ist auch deutlich fenderiger als an meinem Bass. Schönes Instrument.
 
Z
zachisebi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.22
Registriert
22.02.12
Beiträge
41
Kekse
0
Klingt ja nicht schlecht. Gitarre & Bass hatte den mal getestet. Ich zitiere aus dem Resume:

"Weder Hersteller noch Händler können an diesem extrem preisgünstigen Bass viel verdienen, aber der Endkunde bekommt Unglaubliches geboten. Der Vintage-JB ist verblüffend sauber verarbeitet und besitzt sogar einen Hals aus Riegelahorn, spielt sich leichtgängig und ist mit tadellos arbeiten- den Tunern bestückt. Als relevanter Schwachpunkt fallen nur die billigen Ferrit- Pickups mit ihrem etwas indirekten Elektro- klang auf, und womöglich liegt hier ja auch des Rätsels Lösung für den extrem günstigen Gesamtpreis. Denn wenn man im Nachhinein hochwertige Marken-Tonabnehmer nachrüstet, wird man preislich am Ende dann doch in halbwegs normalen Regionen ankommen."
Liebäugle auch schon länger mit diesem. Allerdings würde ich wohl neue Pickups und Elektronik einbauen. Hab gelesen bei dem J&D wären beide Tonabnehmer gleich groß, kannst du das bestätigen? Dann müsste man ja zwei gleich große verbauen oder fräsen.
 
fourtwelve
fourtwelve
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.08.19
Registriert
28.06.05
Beiträge
3.290
Kekse
14.716
Ort
Rheinhessen
Mir würde der auch gefallen, aber dann bitte in Surf Green! ;)

Hast ihn mal auf die Waage gelegt? Bei den Harley Benton Jazzys wird ja immer wieder mal gemosert, dass die sehr schwer seien (zwischen 4,5 und 5 kg). Ist das bei dem J&D auch so?
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Für's Tonabnehmer-Upgrade kann ich übrigens die Fender "Super 55" sehr empfehlen. Die sind brummfrei und klingen schön kernig/frech, unddas zu einem sehr fairen Preis. Ein sehr gutes Angebot.
 
RazorBlade
RazorBlade
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.18
Registriert
16.06.14
Beiträge
68
Kekse
22
Also der J&D wiegt ca. 4,2 Kg bei mir und der Halspickup hat die Maße 9,0x1,8mm, der Bridgepickup 9,4x1,8mm. Im Vergleich zum Benton ist der J&D besser verarbeitet und leichter, hat aber die schlechteren Pickups wie der Benton. Der Benton wiegt sage und schreibe 4,9 Kg.
Der J&D hat einen dick lackierten hockglanz Hals und Griffbrett und hat größere Blockeinlagen, der Benton ist eher was für Flitzefinger und hat kleinere Blockeinlagen.
harley-benton-jpg.396912
jd-75-j-bass3-jpg.358494



greetz Razorblade
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben