NI Audio Kontrol 1 Disconnected

von Clooney, 27.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. Clooney

    Clooney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    183
    Erstellt: 27.11.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein technisches Problem an der Schnittstelle Audio Kontrol / Windows / USB.

    habe mein System nach getaner Arbeit normal runtergefahren. Am nächsten Tag war beim Neustart die Audio Kontrol disconnected. Habe USB-Kabel ausgetauscht, das Gerät an sich getestet und den Treiber der Installations-DVD neu installiert. Bei der Installationsroutine kommt der Punkt, an dem gesagt wird "Jetzt Audio Kontrol anschließen". Auch hier wird sie nicht erkannt.

    Ich habe den Eindruck, dass es ein USB-Problem ist. Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich ähnliches beim Aufbau meiner DAW. Damals musste ich alle USB-Ports löschen, damit die sich dann frisch Plug&Play zuweisen können. Liegt hier der Hase im Pfeffer?

    Grüße vom Clooney
     
  2. krrrock

    krrrock Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.11.08   #2
    ich hab hin und wieder ein ähnliches Problem, bei mir ist das nach aus und wieder einstöpseln aber immer erledigt. Leuchtet bei dir dann auch das rote licht um den endlosregler permantent?
     
  3. Clooney

    Clooney Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    183
    Erstellt: 29.11.08   #3
    Das aus- und einstöpseln genügt eben nicht. Es wird eine neue Hardware erkannt, die dann nach Treibern sucht. Und schon ist die Schleife wieder da: Teiber installieren und bei der Aufforderung, die Audio Kontrol einzustecken wird sie nicht erkannt.

    Interessant ist das mit dem roten Licht. Das leuchtet tatsächlich um den Endlosregler. Und ich kann nicht sagen, ob das immer so ist (obwohl ich seit einem Jahr daneben sitze)...;-)
     
  4. Clooney

    Clooney Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    183
    Erstellt: 30.11.08   #4
    Nachdem ich das WE damit zugebracht habe, die USB-Ports zu konfigurieren usw., habe ich mir nun die Mühe gemacht, und die Audio Kontrol auf meinen Bürorechner installiert. Das selbe Problem, das Gerät wird nicht erkannt. Ich tendiere also nun zur Annahme, dass das Teil defekt ist.

    Dazu zwei Fragen:

    1. Gibt es eine Möglichkeit die Funktionalität zu testen, ohne das die AK an den Rechner angesclossen ist?

    2. hat jemand Erfahrung, wie NI Garantiegeschichten und ähnliches handelt?

    Grüße vom Clooney


    PS: @mods Thema kann wohl verschoben werden ;-)
     
  5. krrrock

    krrrock Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.12.08   #5
    würde mich auf jeden Fall interessieren, ob sich das Problem lösen lässt. Dachte heute, dass es mich auch erwischt hat. Abstöpseln hat nix mehr gebracht, 1. neustart auch nicht, dann aber nach dem 2. neustart wieder alles beim alten. Bei mir hats wohl einfach mit der recht großen usb-peripherie zu tun. Hast bei neu Installation schon nur das AK1 drangehängt und nix andres, oder?
     
  6. Clooney

    Clooney Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    183
    Erstellt: 10.12.08   #6
    Kurzer Zwischenstand: Nach einem Wochenende in der Windows-Welt (USB deinstallieren, neu zuordnen, AK direkt anklemmen...) kein neues Ergebnis. Habe dann testweise die AK an meinen Büro-Rechner installiert - auch hier wurde sie nicht erkannt. Bin nunmehr der Ansicht, dass es sich um ein Hardwareproblem handelt, oder auf gut deutsch: Das Teil ist im Arsch. Meine Vermutung sind Spannungsspitzen beim Anschalten über die Stromleiste. Nehme nun die Thomann-Garantie in Anspruch, die btw bislang sehr unkompliziert läuft.


    Grüße vom Clooney
     
  7. krrrock

    krrrock Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.12.08   #7
    Das mit den Spannungsspitzen könnte eine Erklärung sein. Ich bin gerade dabei zu beobachten, wann das Problem auftritt und wann nicht( hat sich das bei dir auch so langsam eingeschlichen, oder hats dann auf einen schlag den Geist aufgegeben?). Das Problem tritt auf jeden Fall gehäuft auf, wenn ich die Steckleiste aus hatte, dann einschalte und dann gleich den PC einschalte. Ich achte die nächsten Tage mal drauf. Dir bringts zwar für dieses Exemplar nix mehr, aber vlt gewinnt man ja so anhaltspunkte, wie man das gute Stück behandeln sollte und wie besser nicht;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping