Noch mal, StagePiano SP-1

von NikWing, 23.04.07.

  1. NikWing

    NikWing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 23.04.07   #1
    Hallo alle!


    Tolles Forum, sehr informativ!
    Ja, ich habe schon die Suchfunktion benutzt und auch die Beiträge über o.g. DP gelesen, ich suche aber trotzdem noch ein bis zwei Meinungen ... :)

    Ich habe hier seit schon langer Zeit ein Yamaha PSR620, auf dem ich fast täglich herumspiele, einfach mal so was mir einfällt (naja, ich hatte nie Klavierunterricht ...) oder wenn Musik im Radio läuft, macht es mir Spaß, einfach mal die Hände darüber fliegen zu lassen.

    Allerdings sind die Tasten nicht gewichtet und einfach nur aus Kunstoff, der Sound des Keyboards ist auch schon hinter dem Pluto oder sonstwo :)

    Ich habe nun heute eher zufällig vom Ende Mai erhältlichen Classic Cantabile Stage Piano SP-1 erfahren, was mir mit dem relativ niedrigen Einführungspreis und den genannten Features eigentlich sehr zusagt.

    Ich kann es mir hier leider nicht live ansehen, aber ich vermute mal, es ist um Längen besser, als mein veraltetes PSR620, was den Klang und die Tasten betrifft?
    Natürlich kommt die Tastatur nicht an ein echtes Klavier ran (denke ich mal), aber sind die Tasten etwas breiter, als die von meinem alten Keyboard?

    Ich habe mir auch mal das Casio PX-410R angesehen, welches eine Unmenge an Sounds hat, sowie USB-Midi und SD-Card slot, aber 750 EUR sind mir eigentlich zu viel, als Hobby-Möchtegern-Pianist ;) Das SP-1 allerdings hat auch ein paar Features, die das PX-410R nicht hat, leider auch nur einen SmartMedia Slot, die Dinger gibt's doch gar nicht mehr ...

    Meine Frage nun, würded Ihr mir -trotz der eher negativen Meinungen über das SP-1- doch dazu raten? Wie gesagt, ich bin nur mein altes Keyboard gewohnt, möchte allerdings mehr Klavierspiel-Feeling und besseren Klang haben ... Das PX-410R würde auch reizen, ich habe eh nicht vor, mir in den nächsten 6-8 Jahren wieder ein neues zuzulegen, aber 479 <--> 750 EUR ... naja ...


    Vielen Dank für Ratschläge und beste Grüße,
    Nik
     
  2. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 26.04.07   #2
    Zum einen: es gibt keine Einführungspreise! Einer der ältesten Werbetricks ("Jetzt nur kurze Zeit!!" :rolleyes: )

    Zum anderen: Würdest Du die Sufu mit dem Suchbetriff "Cantabile" benutzen, dann würdest Du einige Links bekommen, u.a. diese hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/digitalpianos/193749-orla-concerto-c9.html
    https://www.musiker-board.de/vb/digitalpianos/176235-classic-cantabile.html
    https://www.musiker-board.de/vb/digitalpianos/176235-classic-cantabile.html
    https://www.musiker-board.de/vb/digitalpianos/173121-digital-piano-im-marktkaufprospekt.html

    Um nochmal auf den "Einführungspreis" zurückzukommen: Cantabile kann man sich ruhigen Gewissens in den *** einführen. Vielleicht hat's das mit der Aktion auf sich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping