Noppenschaum,Kleiner Aufnahmeraum!!

von Noyd, 24.06.08.

  1. Noyd

    Noyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 24.06.08   #1
    Sooo,nachdem ich in sachen Mikrofon etc. gut beraten wurde,frage ich in dieser Abteilung doch auch gleich mal... xD

    Ich bin gerade dabei mir eine Kammer zu bauen,bzw. sie steht schon, wir haben diese mit Bauplatten (Doppelt) gebaut und sind gerade dabei sie zu dichten von Innen und außen,da dort jedoch starker Hall bzw. Schall herscht,wollte ich die Wände,Tür und Decke mit Noppenschaum verkleiden,das der extreme Schall verschwinden,da mein Budget nich ins unermessliche geht,und ich nur Schüler bin,wollte ich maximal 100 Euro für die Matten ausgeben (3CM dick) der Raum ist leider,etwas klein,und macht dem Namen "Kammer" alle Ehre... 2,60m Hoch und schätzungweise knappe 2m breit, ich habe gelesen das es nichts bringt in solche kleinen Räume Noppenschaum zu kleben,hängen usw. doch das glaube ich nicht so ganz,ich erhoffe mir von euch eine bessere Beratung zu erhalten, da der Schall für meine Hip Hop Vocals doch definitiv zu krass ist! Meine Frage: Verändert es den Klang wenn ich diese 3cm dicken Noppenschaummatten dran packe,oder schallt es dann immernoch? Eigentlich dürfte dies ja logischer Weise nicht der Fall sein?! :confused:

    Ich hoffe das mir jemand Tipps geben kann :)

    MFG
     
  2. Nobieesd

    Nobieesd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    6.09.15
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.277
    Erstellt: 24.06.08   #2
    hallo, also natürlich bringt das was in so nem kleinen raum, in nem größeren würde ich als schüler noch mit eierkartons arbeiten ( kommt wesentlich günstiger ca. 15€ 300stk 30cmx30cm) aber ich denke der noppenschaum is genau richtig für deine kleine kammer, schau doch mal bei nem online-marktplatz rein, da findest sicher was günstiges
    der klang wird zwar in den Aufnahmen sehr trocken klingen, das will man ja aber erreichen, denn den dicken, warmen, räumlichen klang, kann man viel besser in einem programm hergeben z.b. einfach bei cubase reverb hernehmen... hört sich auf jeden fall gut an danach
     
  3. Donald1000

    Donald1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 24.06.08   #3
    Nein Würde Man Nicht! Eierkartöner sind schlicht und einfach nicht zu gebrauchen. Ausser als Eierhalter!
     
  4. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 24.06.08   #4
    Interessante Theorie. Die Teile passen halt nicht in meine Unterhose sonst hätte ich es mal ausprobiert :D.

    Scherz beiseite:

    Noppenschaumstoff, speziell für Schalldämmung ist ok. Er dämpft halt vor allem die höheren Töne. Je Tiefer die Frequenz des störenden Schalls, desto geringer die Dämmwirkung.

    Gruß

    Fish
     
  5. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 24.06.08   #5
    haha Danke für eure Hilfe Leute :D :D :D Eierhalter is jut,aber diese Variante erschien mir auch nicht als benutzbar...Vor allem sieht das scheisse aus xD Lieber baumeln lassen haha,gut dann weiß ich bescheid,und gerade diesen trockenen Klang will man bei Hip Hop ja haben :) Also konnte man mir in meiner Idee wiedermal die Zusage geben,freut mich!!! Jut Leute, danke danke an alle!!

    MFG
     
  6. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 06.07.08   #6
    Habe nun,aus diesem Forum weitere Hinweise bzw. Infos darüber erhalten,und die sagten mit das es den Schall NICHT verringert...Zu dem muss ich auch etwas korrigieren,meine Kammer ist 1,40m Lang und 2,60m Hoch,so wie ca. 95 cm Breit,Bauplatten (doppelt) Innen x2 außen x2 jedoch außen noch nicht fertig gestellt,was mit dem Innenklang aber nichts zu tun haben sollte!! Der Innenraum ist Tapeziert,und wirft einen ekelhaften Schall/Hall her...Bzw. Es hört sich kein Stück trocken an,so wie es bei Hip Hop eigentlich sein sollte...Ich habe mir jetzt leider schon,3cm dicke Noppenschaummatten bestellt,mit der ich die Kammer KOMPLETT ausstatte,Wände,Decke außer Boden,der ist mit Teppich versehen!/(bzw. wäre es sinnlos Noppenschaum an den Boden zu klatschen xD) 3cm dicke...weil ich mir mehr nich leisten konnte mangels Finanziellen möglk. wie oben zu sehen ist hatte man mir gesagt es bringt etwas,doch jetz warfen andere User hier Zweifel für mich auf,was mich bedenklich macht...!! Ich hoffe jemand kann mir mehr dazu sagen...!!!

    Mfg
     
  7. Noyd

    Noyd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    3.10.14
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    337
    Erstellt: 06.07.08   #7
    Der Schallton ist hell...Raumausfüllend...Echt widerlich!! :( Falls das ne Rolle spielt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping