Nord Stage EX und Logic 9 Midisetup Konfigurationsschwierigkeiten

  • Ersteller humbletone
  • Erstellt am
humbletone
humbletone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
17.01.11
Beiträge
1.425
Kekse
4.541
Ort
Deutschland
Hi,

ich brauche mal ein bisschen Klarheit und Verständnis in meiner Midikonfiguration.

Bislang habe ich Midi-Befehle immer nur von meinem Nord Stage an einen Softwaresynth gesendet und wie von Nord geplant die "Extern-Sektion" dafür verwendet.

Davon unabhängig habe ich den Rat bekommen, Logic als Sequenzer zu verwenden, d.h. eine Midiaufnahme zu machen, das Nord Local Off zu schalten und über Midi-In z.B. die Pianosektion anzusteuern. Dafür musste ich im Midi-Setup Kanäle für Panel A und B auswählen.

Wie kriege ich es jetzt hin, dass ich die Pianosektion mit der Externsektion layere, ohne dass bei ausgeschalteter Externsektion, dadurch, dass Panel A und B dauerhaft senden, trotzdem der in Logic ausgewählte Softsynth NICHT angesteuert wird?

Ich glaube nämlich somit, dass ich bei eingeschalteter Externsektion Midi doppelt sende. Habe deshalb auch mal für Midi Panel A und B sowie Extern-Sektion verschiedene Kanäle ausgewählt.

Kann man Logic entsprechend konfigurieren?
Ist das Problem ausreichend klar geworden? Ich bin leider völliger Midi-Rookie und benötige wieder einmal eure Hilfe..
 
Eigenschaft
 
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Ich glaube nämlich somit, dass ich bei eingeschalteter Externsektion Midi doppelt sende.

Ob Midievents auf einer Logicspur doppelt ankommen, kannst Du einfach testen, indem Du sie aufnimmst und dann die Region im Eventeditor anschaust. Da siehst Du direkt, ob die Noten doppelt sind oder nicht.

Die Empfehlung zur Verwendung von Logic bezog sich ja auf das Aufnehmen des Klaviersounds vom Nord, nicht auf die Aufnahme gelayerter Sounds.

Wenn Du die Extern-Sektion mit einem eigenen Midikanal konfigurierst, kannst Du in Logic in den Projekteinstellungen->Aufnahme festlegen, dass die Mididaten nach Midikanal getrennt werden (Markierungsfeld "Mehrspuraufnahmen nach Event-Kanal trennen").

So kannst Du gleichzeitig mehrere Spuren unabhängig voneinander aufzeichnen, bzw. durch Abschalten der Sektionen (wenn sie unterschiedliche Kanäle haben) das weitere Aufnehmen verhindern.

Clemens
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
humbletone
humbletone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
17.01.11
Beiträge
1.425
Kekse
4.541
Ort
Deutschland
Danke nochmal, hat wunderbar geklappt. Schade, dass ich das nicht in den Standardeinstellungen ändern kann!

LG
 
humbletone
humbletone
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
17.01.11
Beiträge
1.425
Kekse
4.541
Ort
Deutschland
Ich habe ein weiteres Problem. Ich nehme inzwischen in Logic 9 zusätzlich zur Audio-Spur auch eine Midi-Spur auf. (Geht das eig. auch zusammen, d.h. kombinierte Audio/Midi-Spur?).

Wenn ich bei einem Patch in der Pianoabteilung bin, funktioniert das auch klasse - da verwende ich auch keinerlei Controller außer Sustain. Verwende ich aber z.B. die Fader zur B3 Steuerung oder ich schalte (während der Aufnahme) auf einen anderen Patch, merke ich, dass ich damit teilweise offensichtlich die Midi-Spur fernsteuere. Z.B. schaltet sich die Midi-Spur dadurch auf "Solo" oder aber der "Mute" Taster wird umgestellt. Das bekomme ich allerdings nicht mit, da ich beim Spielen den aufnehmenden Laptop nicht im Blick habe. Ich sehe das Ergebnis erst, wenn ich zum Laptop zurückgehe.

Wie deaktiviere ich denn diese unerwünschten Controllersachen?

Ich denke, dass ich eig. lediglich Ton, Velocity des Tons, Sustain und evtl. Modulation in der Midi-Spur brauche. Mir dient diese bisher nur dazu, Ideen als Noten festzuhalten. Derzeit bin ich kein Notenschieber (macht mir keinen Spaß, glaub ich), ich übe bei Recordings lieber nochmal genauer ums tight einzuspielen.

Chris
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben