Nordend Antistars

von lucas_star, 18.06.06.

  1. lucas_star

    lucas_star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    57
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.06   #1
    Ahoi Leute, wie findet Ihr das aktuelle Projekt von Sub7 und Stephan Weidner (Ex Onkelz-Bassist)?
    Falls ihr es noch nicht kennt:
    DL der ersten beiden Singles http://www.der-w.de/j2ee/nordend_as.html.
    Gefällt mir, geht fast so ein wenig in Onkelzrichtung.
    Gruß,
    euer Star
     
  2. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 19.06.06   #2
    Bin ein sehr großer Onkelzfan und mag die Musik sehr gerne aber mit diesem Nordend Antistars-Projekt kann ich wenig bis gar nichts anfangen.
     
  3. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 20.06.06   #3
    Was für ´n peinlicher Mist! Mal gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen! ´Nen Kommerziell erfolgsversprechenden WM Song aufgenommen und gleichzeitig noch dämliche Patriotenscheiße verbreitet! Die Onklz wie wir sie kennen und verabscheuen! :screwy:
     
  4. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 20.06.06   #4
    Hell to pay.. du verabscheust dann andere WM Song Singer genauso ? Grönemeyer, Sportfreunde z.b. ?
     
  5. hedgehog

    hedgehog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.06.06   #5
    Das kam mir auch gleich, als erstes in den Sinn, ansich sollte Musik in Bezug auf Sport verboten werden, beides zusammen bringt nie was vernümpftiges ein.
     
  6. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 20.06.06   #6
    Jeder WM-"Song" ist für mich inakzeptabel, genauso wie die WM an sich, und ganz besonders Sportfreunde Stiller, die jeden Gang durch und zur Uni dieser Tage zur Qual werden lassen weil jeder Depp sich als Fußball-Fanatiker outen muss und es mit diesem wunderbaren Song kundtut.
    Darüberhinaus frage ich mich überhaupt was Onkelz und Konsorten hier in dieser Themenecke verloren haben, die sind doch weder Punk noch Hardcore oder gar Alternativ, die sind doch Konservativ, oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  7. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 20.06.06   #7
    mit der kategorie geb ich dir recht..es geht ja um die Nordend Anti stars..ich hatte den Link vor einiger Zeit schon mal in Rock Forum gepostet.
     
  8. lucas_star

    lucas_star Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    57
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #8
    Also ich finde den sämtlichen Sportfreunde Stiller und Grönemeyer WM Dreck abscheulich und schwach. Das Geld, was mit dem "Nordend Antistars"Projekt verdient wird, geht an `nen guten Zweck. Rein musikalisch ist es natürlich nicht hochwertig, aber welche Deutschrockband ist das denn? Trotzdem, in mir ruft es halt schon ein wenig die Musik der Onkelz wach:)
     
  9. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 20.06.06   #9
    Ich hab nichts gegen Fussball! Und ich hab auch nichts gegen die Deutsche Nationalmannschafft (2-0:)) Ich frage mich halt nur warum man von all den Flaggeschwingenden Dumpfnasen immer wieder die gleichen dummen Aussagen hören muss. Ich kann diese man soll doch wieder auf sein Land stolz sein, was kann ich dafür was mein Großvater gemacht hat, denn man muss doch auch mal vergessen können Gelaber nicht mehr hören. Solange es solche Vollidioten gibt wird man auch in 1000 Jahren kein Deutschlandtrikot anziehen können ohne bei einigen Menschen einen unangenehmen Beigeschmack zu provozieren.

    Nachtrag: 3-0 :)
     
  10. hedgehog

    hedgehog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.06.06   #10
    Selbst wenn unsere Geschichte perfekt wäre, man kann nicht auf Sachen stolz sein, auf die Mann keinen Einfluss hatte, ob man in Deutschland oder Nepal geboren wird, liegt wohl nicht an einem selbst.
    Aber ich will mal nicht zu Offtopic werden. :p
     
  11. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 20.06.06   #11
    Diejenigen traurigen Wichte, die auf nichts eigenes Stolz sein können! Haben dann immer noch ihr Land!
    So OT ist das doch gar nicht, schließlich thematisiert die besagte Band doch derartiges! Aber was solls, bevors wieder ausartet...
     
  12. hedgehog

    hedgehog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.06.06   #12
    Stimmt sicherlich auch wieder, man kennt ja die endlosen Diskussionen mit Onkelz Fans, die immer wieder mit den gleichen Argumenten kommen, von wegen keiner mag sie und die Band und sie haben trotzdem geschafft, die Band wäre nie rechts gewesen und wenn doch, dann "ausversehen", die Band habe sich klar gegen Rechts ausgesprochen (was überhaupt nicht stimmt), die Band habe nie irgendwie Bezug zhur rechten Szene und Nazis werden auf den Konzerten rausgeschmissen (was nichts mit den Onkelz zu tun hat, denn das sollte wohl bei jedem Konzert so sein), eine Band die 25 Jahre zusammen war eh einfach nur gut sein muss (obwohl das bestehen einer Band nix mit Qualität zu tun hat), usw. usw. es kommt immer die gleiche Gülle.
     
  13. lucas_star

    lucas_star Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    57
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #13
    Ich wollte keine Grundsatzdiskussion über die Onkelz anfachen, sondern einfach nur ein Thema über dieses Projekt eröffnen. Kann man nicht ganz normal darüber reden, ohne die Onkelz auf diese Zeit zu reduzieren? Die Onkelz haben ein Paar Hundert Songs geschrieben, davon waren die 2, die diese Endlosdiskussion ausgelöst haben, auf nem Tonband und erschienen nie auf `nem Album. Da waren die Jungs 16-18 und die Songs resultierten aus einer schwierigen Jugend. Das ist nicht unbedingt eine Rechtfertigung, aber hilft evtl. zu verstehen, was da gelaufen ist. Nach 1985 hat die Band bei dem damaligen Plattenlabel gekündigt, da das Label zu sehr in die rechte Szene geriet. Es stimmt, die Band hatte eine rechte Einstellung und sie gehörten Skinheads an. Das ist auf ihre damalige primitive Denkweise zurückzuführen. 5 dunkle Jahre, danach gehörte die Band nunmal zu den erfolgreichsten deutschen Rockbands, wenn nicht sogar zu der erfolgreichsten. Achja, zum Thema Distanzierung: Natürlich wollten sie sich distanzieren. Aber die Chance wurde ihnen teilweise genommen. Sie durften z.B nicht auf Anti-rechts Konzerten spielen und wurden, wie ja viele wissen, nie, bzw. sehr selten im TV gespielt (Haben aber trotzdem unfassbar viele Alben verkauft). Tja, die Konkurrenz musste was machen und die Hosen und die Ärzte haben sich dabei auch nicht gerade fair verhalten. Ich betrachte diese Band als ganzes. Weder die Hosen, noch die Ärzte haben mMn bessere Lyriks geschrieben.
    Jetzt ist das doch wieder so eine Onkelzdiskussion, verdammt:rolleyes:. Eine Bitte, redet jetzt einfach über dieses Projekt und nicht mehr über die Onkelz - Sonst, bitte andere Thread=).
     
  14. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 20.06.06   #14
    Ich hab doch eigentlich gar nicht von den Onkelz gesprochen, sondern vom dümmlichen Fussballtext, mit dem wieder einmal gekonnt Öl ins Feuer gegossen wird! Ich glaub den Onkelz und dem Herrn Weidner übrigens gerne, dass sie keine Nazis sind! Trozdem find ich das alles höchst unsympatisch und musikalisch belanglos!
     
  15. lucas_star

    lucas_star Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    57
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #15
    @HellToPay
    Einerseits kann ich deine Aussage verstehen, dass du das Fussballlied nicht magst - Die Meinung dürften viele teilen. Aber findest du nicht, dass man zwischen Politik und Sport unterscheiden sollte? Es geht um sportlich fairen Wettkampf! Das hat überhaupt gar nichts mit Politik zu tun, klar ist das Patriotismus, aber man darf doch wohl als Fussballfan seine Begeisterung für sein Team aussprechen - machen alle anderen Länder genauso. Italiener dürften dann ja auch nicht feiern, als ehemals faschistisches Land. Selbstverständlich muss in Deutschland, auch in ferner und weiter Zukunft, immer und oft an das erinnert werden, was vor über 60 Jahren geschah, und das wird auch passieren. Was hat das aber hier zu suchen?
    Gruss,
    Lucas

    edit: Achja, das Wort "Nazi" finde ich heutzutage ziemlich gefährlich. Richtige Nazis, wie es sie von 1933-1945 in D-Land gegeben hat, gibt es nicht mehr, sondern Rechtsextreme und "Neo"nazis.
     
  16. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 22.06.06   #16
    Haarspalterei. Ob man dazu nun Fascho, Nazi oder Neonazi sagt ist meiner Meinung ziemlich Latte.
     
  17. hedgehog

    hedgehog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 22.06.06   #17
    Eben, Nazi steht für mich einfach für alle Leute die andere Menschen nicht tolerieren bzw. auch andere Meinugen, gibt ja auch Musiknazis ;)
     
  18. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 23.06.06   #18
    und noch ein fussball lied.....nicht unbedingt auf die WM bezogen, aber passt in die Zeit und zum Thema..fettes brot, bela und kettcars Sänger zusammen.
     
  19. mephistoo

    mephistoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.06   #19
    zu dem kommerziellen thema,
    ich mein mir gefällt das lied auch nicht gut, kc is viel besser =). aber kommerziell is der weidner nur indirekt weil zurzeit "jeder ein rebell is", der weidner aber schon von anfang an.
     
  20. Drummer-Kev

    Drummer-Kev Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 25.07.06   #20
    Ich hasse Fussball, aber die Bands die Fussballlieder machen (KC, Nordend Antistars, enkelz mit deutschland 2006) find ich einfach nur geil. Ich mein, musikalisch nicht so berauschend (komme eher aus der Melodeath, Symphonic Balck...ecke)ist, aber die Stimmung die diese Bands erzeugen ist einfach hammer. Und mit kommerzialisierungsgeschwafel (hab damit nix am hut) würd ich nicht anfangen in dem Fall, da der Erlös der Singles etc ja wohltätig gespendet wird.