Notationsfrage: "arpeggio simile"

von ZenToR, 15.02.07.

  1. ZenToR

    ZenToR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    97
    Erstellt: 15.02.07   #1
    Hi Leute,

    Ich bin grad bei einem Piano Stück an einem Takt angekommen, bei dem ich nicht genau was was ich machen soll...
    (Ich meine das mit dem arpeggio simile)

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und beschreiben, wie ich diesen takt spielen soll :p




    Danke für eure Antworten!
     

    Anhänge:

  2. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 15.02.07   #2
    Ich denke du sollst "ähnlich" (simile) weiter arpeggieren. Dazu würd ich dann die selben Töne nehmen wie die drei vorgegebenen, nur immer eine Oktave höher, bis du am ersten Akkord des nächsten Taktes angekommen bist.

    MfG
     
  3. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 17.02.07   #3
    Richtig. Kann ich dir nur zustimmen. :great:
     
  4. ZenToR

    ZenToR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    97
    Erstellt: 17.02.07   #4
    Ok danke, ich habe es verstanden, nur weiss ich nicht wann ich mit dem arpeggio genau aufhören soll, und ob ich dann den akkord im zweiten Takt nochmals spielen soll?

    Also ich hab hier mal mit einem Notationsprogramm die beiden takte so bearbeitet wie ich sie spielen würde... ist das so richtig?
    Oder muss ich den Akkord im zweiten Takt nicht noch einmal spielen? :confused:
     

    Anhänge:

  5. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 17.02.07   #5
    Ich würde das 16tel Arpeggio so spielen. Es geht genau auf. Und dazu das Pedal bis zum Taktende treten, weil du die Akkorde sonst nicht stehenbleiben würden.

    Arp.png

    Die Noten sind nicht ganz korrekt. Die zwei Stimmen in den 16tel werden auf beide Hände aufgeteilt. Auch den Schlußakkord würde ich auf beide Hände aufteilen.

    Aber es ist wahrscheinlich nicht ganz so wichtig, wie es gespielt wird, sonst wäre es wohl ausgeschrieben. Außerdem Den Akkord spielen und gleichzeitig das zweistimmige Arpeggio beginnen geht nicht. :)

    Ich sehe gerade daß die Vorzeichen nicht stimmen, war aber im ersten Notenbild nicht herauszulesen....
     
  6. ZenToR

    ZenToR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    97
    Erstellt: 17.02.07   #6
    Danke Maba für das Bild, jetzt weiss ich endlich wie ich das spielen muss :great:

    Deine Tipps zur Spieltechnik des arpeggio sind gut!

    Genau so wollteich das auch spielen(arpegios und den Schlussakkord auf beide hände aufteilen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping