Noten klingen irgendwie "falsch"

von bladie, 27.10.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. bladie

    bladie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #1
    Moin,

    also ich habe gestern meine erste E-Gitarre abgeholt und gestimmt das klappte auch ganz gut nur es hat mich gewunder das beim anschlagen der Zeiger in meinem Stimmgerät immer etwas schwankt(Korg GA30). Ist das Normal oder mache ich was falsch? Naja trotzdem habe ich dann einfach mal ein paar powerchords gegriffen aber trotz mehrfachen versuches klingen die immer noch schief.

    Ich bin mir sicher das ich die Akkorde richtig greife also richtige Saite im richtigen Bund habt ihr ne Idee was da falsch läuft?

    Vielen Dank im Voraus Bladie
     
  2. khournos

    khournos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.09
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    465
    Erstellt: 27.10.09   #2
    Was für ein Schwanken ist das?
    Ist der Ton ganz am Anfang beim Anschlag etwas höher und sinkt dann auf einen gleichbleibenden Ton ab?
    Das wär normal, je härter der Anschlag desto stärker der Effekt.

    Welchen Griff nimmst du für die Powerchords?
    Außerdem könnte es sein dass du ein bisschen zu fest greifst wodurch der Ton ein bisschen nach oben Verzieht.

    Mfg Georg
     
  3. marvin42

    marvin42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    21.10.12
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    536
    Erstellt: 27.10.09   #3
    Vielleicht hast Du, wie ich auch anfangs, nicht auf die Zahl vor den Noten geschaut
    (also 1E, 2B, 3G, etc.). Dann kanns auch nicht "stimmen" ;)
     
  4. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 27.10.09   #4
    Falls du vorher auf einer Akustik gespielt hast: E-Gitarren reagieren auch viel empfindlicher auf unabsichtliche Bendings; d.h. möglicherweise ziehst du die Saiten beim Greifen versehentlich leicht runter und veränderst damit die Tonhöhe?
     
  5. bladie

    bladie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #5
    Das Schwanken ist unbeständig also wenn ich die note Anschlage geht Schwankt die Nadel zwischen Perfekt und nicht ganz so perfekt. Bei manchen Noten nach zu Tief bei anderen wiederum nach zu Hoch.

    http://www.guitarspace.de/Powerchords.htm

    Aus der Tabelle habe ich versucht nen paar Akkorde aus der oberen Tabelle zu greifen
     
  6. bladie

    bladie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #6

    Nein ich habe eigentlich drauf geachtet auf der gleichen Position zu bleiben mit den Fingern und bin auf der gleichen Position mit den Fingern geblieben.

    Ich fange quasi von null auf an also AkkustikSpiele ich auch nicht
     
  7. bladie

    bladie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #7
    Doch die Noten wurden im Stimmgerät richtig angezeigt ausser bei der dünnen e-saite hat der immer zwischen 1E und 6E gependelt

    Edit: Sry wegen den ganzen Beiträgen ich bin foren Anfänger ;)
     
  8. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    9.201
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4.178
    Kekse:
    88.384
    Erstellt: 27.10.09   #8
    Ist es eine Gitarre mit Tremolo? Da kann es leicht passieren, dass man beim Spielen durch das Auflegen der Schlaghand die Stimmung ändert.
     
  9. bladie

    bladie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #9
    Nein darauf habe ich beim kauf geachtet eine ohne tremolo zu nehmen.

    Habe eine GAX 30 von Ibanez die hat ne feste bridge

    gruß Bladie
     
  10. vanderhank

    vanderhank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    1.097
    Ort:
    Dem Raul seine frühere Stadt
    Zustimmungen:
    1.151
    Kekse:
    33.705
    Erstellt: 27.10.09   #10
    Ist der Volume-Poti voll aufgedreht beim stimmen?
     
  11. bladie

    bladie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #11
    Ja das Volume Poti ist voll aufgedreht habs grad nochmal probiert egal welche Saite ich Anschlag es bleibt zwar noch fast in der Mitte aber trotzdem pendelt der zeige ein kleines bisschen rechts und links
     
  12. vanderhank

    vanderhank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    1.097
    Ort:
    Dem Raul seine frühere Stadt
    Zustimmungen:
    1.151
    Kekse:
    33.705
    Erstellt: 27.10.09   #12
    Versuche doch mal, die Saiten jeweils ein kleines bisschen zu tief zu stimmen, sie dann anzuschlagen und gewissermaßen weiterzustimmen, bis Du von unten auf dem richtigen Ton landest. Wenn Du über den Punkt hinaus gestimmt haben solltest, drehst Du wieder zurück und versuchst wieder, von unten kommend den richtigen Ton zu treffen.

    Gruß
    Hank
     
  13. bladie

    bladie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #13
    So die Gitarre ist zwar jetzt richtig gestimmt(Beim anschlagen und ausklingen der Saite leichter ausschlag) aber ich denke mal das ist normal...

    Aber die Akkorde klingen immer noch irgendwie Falsch. Wenn ich jede Seite einzeln Anschlag klingen diese jedoch sauber(also denke ich mal das ich genug druck im Bund ausübe). Vieleicht spielt mir mein Gehör auch nur nen Streich????
     
  14. with_teeth

    with_teeth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    25.12.17
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    205
    Erstellt: 27.10.09   #14
    hast du die oktavenreinheit richtig eingestellt bzw ist sie richtig eingestellt? im schlimmsten fall koennte deine gitarre natuerlich auch nicht bundrein sein...
     
  15. langhaar!

    langhaar! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    5.050
    Erstellt: 27.10.09   #15
    Dass die Töne nicht 100% gehalten werden und das Stimmgerät leichte Schwankungen anzeigt ist völlig normal und auch bei teuren Luxusgitarren der Fall.

    Vielleicht übst du zu viel Druck aus.
    Die Saiten müssen nicht gedrückt werden, bis das Holz berührt wird, sondern nur so fest, dass der Ton sauber klingt. Zwischen der niedergerückten Saite und dem Griffbrett ist dann evtl. - je nach Höhe der Bundstäbchen - noch ein schmaler Spalt.

    Durch zuviel Druck - insbesonere bei Jumbo Bundstäbchen - verstimmt sich der gegriffene Ton.
     
  16. bladie

    bladie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #16
    Oktavreinheit ist auch ok naja warscheinlich Irre ich mich nur da ich eh nächste Woche meine erste Stunde beim Gitarrenlehrer habe wird der mir ja sagen können ob ich einfach nur spinne oder irgendwas nicht Stimmt.

    Trotzdem an alle Danke für die Antworten.

    Gruß Bladie
     
  17. bladie

    bladie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.09
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.09   #17
    Danke klingt schon wesentlich besser! Ich denke mal das Gehör und das Gefühl dabei muss sich noch mit der Zeit bilden.

    Gruß Bladie
     
Die Seite wird geladen...

mapping