Nur ein Volume und Toneregler?

von Mahawi, 03.07.06.

  1. Mahawi

    Mahawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    22.08.10
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #1
    Servus,

    ihr habt mal wieder nen neuen User.. ;)

    Es geht um Tone und Volumeregler... bisher hab ich nur Gitarren mit je 2 Volume und Tone-Reglern gespielt, bin noch nicht so lang dabei und mich würds interessieren ob es Nachteile gibt wenn je nur ein Regler vorhanden ist!
    (so wie z.B. bei der süssen hier ;) [​IMG] )


    Schonmal danke für eure Antworten!

    Gruss :)
     
  2. BiTurbo

    BiTurbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 03.07.06   #2
    hallo
    willkommen im Board
    der Nachteil gegenüber 2 Tone& Volume Reglern besteht in der Flexibilität.
    Allerdings ist halt die Frage ob du die Potis auch verwendest, wenn bei dir eh alles auf 10 ist und du auch nicht vorhast da was zu machen, dann wird sicher ein Tone & Vol Poti für dich kein Nachteil sein.
     
  3. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 04.07.06   #3
    Wenn man es nachteil nennen kann, ist das man halt wenn man den Tone Poti runterdreht alle Pickups "runterdreht"
    Also wenn du enbedingt Flexibilität brauchst dann hol sie dir nich ;)
     
  4. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 04.07.06   #4
    Also ich hab mir alle Dinger ausser dem Volumenpotentiometer und dem Pickup-umschalter rausmachen lassen. Den einzigen Effekt, den ich an den Potis der Gitarre erzeuge, geht damit wunderbar (Einfaden des Tones). Auch bei meiner neuen Gitarre gibts nur den einen Regler! Und da ich dann auch nur noch einen Pickup drinne haben werden entfällt sogar der Umschalter. Wenn du die Hebel optimieren willst, würd ich auch über eine Verlegungder Pickupumschalter nachdenken....
    Bin begeisterter EIN-POTI-PLAYER, das d
     
  5. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 04.07.06   #5
    Tom DeLonge auch :great:
     
  6. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 04.07.06   #6
    i.d.R fahr ich volles Brett übers MT-2, da brauch ich nich so wirklich potis. :er_what:

    wie schon erwähnt, musst selber wissen ob du es brauchst.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 04.07.06   #7
    Mich nerven die doppelten-Volume-Regler bei den meisten H-H -Gitaren extrem. Auf der Bühne möchte ich sofortige und schnelle Kontrolle über die Laustärke unhabhängig davon, welcher PU gerade an oder aus ist. Deshalb habe ich meine "Arbeitspferdgitarre" auch gerade umgebaut.:D
     
  8. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 04.07.06   #8
    hat den nachteil, dass man zum beispiel ohne weiteres keinen effekt erreichen kann wie zum beispiel tom morello bei know your enemy^^
     
  9. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 04.07.06   #9
    Also ich habe in meiner Hauptgitarre 3 Humbucker, der Stegpickup (über den ich am meisten spiele) hat nur einen Volume, die anderen haben jeweils einen Volume und einen Tone und sind dazu splittbar. Außerdem hab ich zwischen dem Steg und mittigem Pickup ne out of phase Schaltung.
    Ist also sehr vielseitig und ich bin froh diese Möglichkeit zu haben und nutze sie auch. Aber als wirklich wichtig sehe ich das jetzt nicht an. Meine 2 liebste Gitarre hat nur einen volume Regler.
     
  10. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 05.07.06   #10
    geht mir genauso...

    mir reicht es auch, wenn ich mit einem regler alles laut und leise machen kann... und noch einen(!) tone regler... das reicht vollkommen, denn so kann ich auch in der zwischenstellung fein beide pu's beeinflussen....

    es sei denn du möchtest auch solche vibratoeffekte mit nem toggle machen, wie das bei der les paul möglich ist... ist numal geschmackssache, bzw. eine frage der flexibilität...

    mir reicht jeweils einer:great:
     
  11. JustInCredible

    JustInCredible Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Großenkneten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #11
    hab auch nur zwei regler, master-volume und master-tone.

    was auch ne interessante schaltungsmöglichkeit ist,
    für beide pickups je ein tone-poti zu haben,
    ein balance poti um die signale zu mischen
    und ein master-volume-poti.

    finde dennoch am besten die normale les paul-schaltung.
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 05.07.06   #12
    Mir gehts ebenso. ;)

    Vielleicht verstehe ich unter Vibratoeffekt ja etwas falsch,
    aber meinst du unter Umständen nicht eher einen Taster der die Schaltung unterbricht ?
    Mit dem Wahlschalter einer Les Paul habe ich noch keinen "Vibratoeffekt" erzielt, deswegen frage ich.
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.07.06   #13
    Ein volumepoti pro Pickup und keine tonepotis. Die brauch ich echt N-I-E, aber bin dafür ein überzeugter mitvolumepoticleanmacher.

    Aber ein Mastervolumepoti langt im Prinzip auch.
    Ich benutz halt den Halspickup (wen die Geige überhaupt einen hat) eigentlich fast nur für cleane passagen und da hab ichs schon ganz gern wenn man den Halspickup per volumepoti auf clean stellt und den bridge halt auf verzerrt und man dann einfach mit dem Pickupschalter hin und herschaltet. Deswegen find ich Gibson-klampfen so geil :D Ham aber z.B. auch PRS oder Zerberus . . .
     
  14. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.07.06   #14

    das kann ich nur unterschreiben...mir ist schon Live öfters passiert das ich das Falsche Volumen Poti erwischt hab und nach dem Pickupswechsel der Sound stumm blieb.

    Ich finde eine Gitarre ist mit einen Volumen Poti keines Falls eingeschränkt. Übung macht den Meister :)
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 05.07.06   #15
    Wenn ich Gitarren mit 2 Vol-Reglern nehme, mache ich das nur mit Volume-Pedal, um die Volume-Control zentral zu haben. Empfnde ich aber immer als Notlösung. Denn gleichzeitig Volume und Ampkanal (oder Effekt) plus PU in 1/2 Sekunde umzuschalten ist dann schon wieder Stepptanz. Deshalb ist mir auch die Strat-Anordnung nach wie vor am ergonomischten: Vol-Regler und PU-Umschalter liegen für die Hand blitzschnell beieinander.
     
  16. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 05.07.06   #16
    Da bringst du mich auf eine gute Idee. Sollte mal den NeckHB meiner Jaguar an den VolPoti für den BridgeHB dranhängen.

    Das nervt nämlich wirklich.... Und der Potiknopf lässt sich viel besser und schneller greifen und drehen, als das Potirad. Danke für die Inspiration.
     
  17. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 05.07.06   #17
    Bissel mehr Arbeit ist schon - je nach Konstruktion. Bei 2 Vol-Potis läuft das Signal meist
    PUs ->> Potis >> Schalter >>> Ausgang.

    Bei 1 Vol-Poti geht das andersrum: PUs >> Schalter >> Volpoti >>Ausgang.

    Richtig blöd wird das, wenn der Schalter wie bei LEs Pauls fernab der Potis sitzt.
     
  18. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 05.07.06   #18
    Bei der Jaguar ist es das gleiche.

    Ich muss den Schalter der über dem Neck sitzt zwischen Vol.Poti (an der Klinkenbuschse) und NeckPU schalten. Da muss ich auch von ganz oben bis ganz nach unten. Hab ein paar Meter Kabel da... Das ist nicht das Problem... Aber ein anderes tut sich da auf.

    Wirkt sich das irgendwie auf das Signal aus? Ist ja ein ganz schön langer weg.

    Aber von der Verdrahtung her ist das kein Problem.
     
  19. Mahawi

    Mahawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    22.08.10
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #19
    W:O:W danke für eure Antworten!

    hat mir schonmal weitergeholfen, jetz muss ich mal schaun...

    danke! :great:
    Greez, andy
     
Die Seite wird geladen...

mapping