Offene Lötstellen im Rack

von Dathoba, 15.09.20.

Sponsored by
QSC
  1. Dathoba

    Dathoba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.11
    Zuletzt hier:
    11.10.20
    Beiträge:
    58
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.20   #1
    Hallo zusammen, ich bin mal wieder wegen meines In-Ear-Racks hier...
    Ich habe für das Rack mehrere Blenden gekauft, an die ich die XLR-Kabel gelötet habe, die von Splitter und X32 kommen. Das macht den Zugriff an die Outputs (FOH und Monitoring) von außen leichter. Nun habe ich folgende Einbaustecker von Neutrik verbaut:

    https://www.thomann.de/de/neutrik_nc_3mdl1.htm

    Ich habe vorher nicht darüber nachgedacht, dass an den Lötverbindungen zur Blende kein Schutz oder Zugentlastung besteht. Die drei Drähte liegen also am Übergang frei. Ich will das restliche Rack mit gelochten Rackblenden (Belüftung) zum Schutz zumachen, damit keiner innen Schaden anrichten kann.

    Birgt das realistische Nachteile? Z. B. Einstreuungen irgendeiner Art? Wenn ich die Stecker teilweise umstecken muss (direct und isolated outs beim Splitter wegen Phantomspeisung umstecken), bin ich mir außerdem nicht sicher, wieviel die Verbindungen ohne Zugentlastung aushalten. Ich denke, dass das kein Problem ist, solange ich vorsichtig bin. Will aber sicher gehen. Andere Einbaustecker mit Adapter (und Zugentlastung) hätten von der Länge her nicht gepasst. Habt ihr außerdem Tipps, wie man evtl. eine Zugentlastung improvisieren kann? Vielleicht ist das aber ja auch nicht nötig. Bin mir nicht sicher, wie "normal" solche offenen Brückenstellen sind.

    Viele Grüße
     
  2. pauly

    pauly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    624
    Ort:
    LImburg
    Kekse:
    1.151
    Erstellt: 15.09.20   #2
    Kannst du mal ein Foto machen, was du meinst?
    Ich fasse immer einige Kabel zusammen und fixiere sie mit kleinen Kabelbindern und die einzelnen Bündel dann mit Kabelschellen an der Blende.
     
  3. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    5.097
    Ort:
    Tübingen
    Kekse:
    58.150
    Erstellt: 15.09.20   #3
    !!!! Achtung !!!! Das geht gar nicht !!!!! Du wirst dir unvorstellbare Einstreuungen einfangen und alles wird dir nach spätestens 3 Tagen zusammenbrechen !!!!!


    Nein, Scherz, solange du nicht etwa Verbindungen mit Netzspannung frei liegen lässt passiert da gar nichts, und so machen das viele.
    Auf die kurze Distanz brauchst du auch keine übermäßigen Einstreuungen befürchten.

    Man könnte alle Verbindungen mit Schrumpfschlauch stabilisieren.
    Auch gibt es Abdeckkappen für XLR Stecker:

    Die sind vorrangig aber zum Schutz vor hoher Spannung gedacht.

    Dann kannst du dir aus 4mm Gewindestange einen Bügel biegen (Kompromiss aus Stabilität und Biegbarkeit), den mit der Rackbelnde verbinden und hinetn alle abgehenden Kabel mit Kabelbinder fixieren.
    Das sähe dann so aus:

    the t.racks PSD-Achat
    [​IMG]


    Du kannst auch eine der beiden Befestigungsschrauben der Buchsen sehr lang wählen und das abgehende Kabel daran fest machen.​
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    14.233
    Ort:
    Oranienburg
    Kekse:
    50.295
    Erstellt: 16.09.20   #4
    Den Bügel gibt es auch einzeln.



    Bei der 16er Blende sieht man auch die beiden Löcher an die der Bügel festgeschraubt wird.



    Ich benutze fast ausschliesslich 16er Blenden und verschliesse die nicht benötigten Löcher.
    Denn meistens fällt einen ein das man noch das ein oder andere auf die Front legen könnte und müsste dann von vorne anfangen.
    Zum verschliessen benutze ich folgende Komponenten.



    die werden verschraubt mit dieser Platte.
    Schrauben M3 Senkkopf wenn möglich schwarz.

    [​IMG]



    Ansonsten werden die Buchsen im Rack mit Blindnieten befestigt.
    Bewährt haben sich dabei.

    Zebra Blindniete schwarz
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping