Ohmanzahl bei Potis

von Voodoo22, 13.01.04.

  1. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.04   #1
    Heho,

    Muß mir für meine Jagmaster neue potis zulegen da die jetztigen "knacks" geräusche machen. Hab bei http://www.rockinger.de nachgeschaut und festgestellt das es da verschiedene modelle mit versch. Ohmanzahl gibt. Was brauch ich nun?

    PS: 25 KOhm sind für aktive PU´s aber 250KOhm und 500KOhm?
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 13.01.04   #2
    die 250er nimmt man üblicherweise für single-coil-schaltungen und die 500er für humbucker. was du genau brauchst könntest du bei www.mrgearhead.com nachprüfen, da sollten irgendwo schaltungspläne zu finden sein. zumindest von jaguar und jazzmaster, vielleicht kann man da irgendwie rückschlüsse ziehen. im notfall auch einfach mal bei fender selbst nachfragen.
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 13.01.04   #3
    In der Regel 250 K für Single Coils, 500 K für Humbucker. Niedrige Werte klingen weicher, höhere spitzer (Telecaster hat oft sogar 1000 Kilo = 1 Mega.). Kaputt machen kann man nichts, letztlich alles Geschmackssache.
     
  4. GrandWizard

    GrandWizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    15.03.04
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.04   #4
    Hast schon mal versucht die Dinger sauber zu machen ! Hatte das gleiche Problem mit meinem kleinen Amp ! Kontaktspray hat wunder gewirkt !
     
  5. Voodoo22

    Voodoo22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.04   #5
    Cool danke jungs!!!

    @grandWizard... ich muß das teil sowieso generalüberholen->quietscht und knarrt an allen stellen ;)
    Das wird schon wieder!!
    Aber nochwas:

    Was ist das für einer? Was bewirkt der?

    Fender "NO LOAD", 250kOhm. Ton Poti, bei dem im aufgedrehten Zustand die Widerstandsbahn komplett unterbrochen wird.

    Schöne Grüße aus Öschterreich!

    Voodoo
     
  6. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.04   #6
    der unterbricht komplett wenn du voll aufgedreht hast...da fließt also kein strom mehr.

    n multimeter mit dem man widerstand messen kann kostet ~5euro, kauf dir einfach eins und miss die potis nach
     
Die Seite wird geladen...

mapping