"ohmwandler"

von birdfire, 04.08.06.

  1. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Schonungen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 04.08.06   #1
    Die Elektriker werden sich bei diesem post wahrscheinlich an den Kopf langen:o:oaber ich schreib ihn trotzdem mal.....

    wenn ich jetzt ne 4x12" box mit 8 ohm hab, und nen topteil mit 4 ohm, dann bleibt ja ne gewisse Leistung auf der stecke die das topteil bringt ......richtig?!?

    Gibt da nicht irgend nen "Teil"...das die ohmzahlen anpasst?!? dass auch die volle leistung des topteils auf die Box kommt?!?

    Sorry für meine unerfahrenheit?!?:D:D
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 04.08.06   #2
    Schließ die 8Ohm Box einfach an den 4Ohm Ausgang an...das was da an Leistung "auf der Strecke" bleibt ist gering im Vergleich dazu was der Amp an Leistung ausspuckt.
     
  3. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Schonungen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 04.08.06   #3
    Bei 2x75 watt auch?!?^^
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 04.08.06   #4
    Im Prinzip schon! Bei einer Transistor-Endstufe ist die Anpassung nicht so ein Thema wie bei einer Röhrenendstufe. Bei Letzterer hast du fast immer die Möglichkeit, durch einen Umschalter am Ausgangsübertrager die richtige Impedanz einzustellen. Das ist wahrscheinlich das "Teil" das du meinst. Bei der Transe ist das nicht soo das Thema, solange du die Nennimpedanz nicht unterschreitest. Probier's doch einfach aus, ich denke, Bierschinken liegt mit seiner Prognose nicht schlecht, du wirst es kaum hören, zumal man ja kaum einen Verstärker an seiner Grenze, sprich Potis Rechtsanschlag, betreibt.
     
mapping