Online Band

von VooDooSound, 27.03.06.

  1. VooDooSound

    VooDooSound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Kölner Umgebung (Brühl)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #1
    Hi leute,

    ich bin ein 23 jähriger kölner student/tontechniker und gitarrist.

    ich bin auf der suche nach ein paar leuten für eine online band. musik richtung progressive rock :-)

    es geht mir vor allem darum immer wenn ich mal zeit hab ein bisschen zu komponieren und zu euren kompositionen zu jammen.

    ich spiele auch in einer anderen band: black lung poetry http://home.arcor.de/blacklungpoetry

    suche von daher motivierte leute, die spaß dran haben, die entweder schlagzeug, bass, keyboard/synthesizer oder auch unterschiedlichste blasinstrumente spielen, ebenso wie einen sänger der durchaus bock auf abgefahrene sachen hat.:rolleyes:
     
  2. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 27.03.06   #2
    online-progressive rock-band klingt schonmal sehr interessant, leider ist mein homerecording-equipment noch unterwegs und ich spiele auch (nur) klassische Gitarre (seit 14,5 Jahren, am liebsten moderne E-Musik wie piazzolla und carlevaro), singe ein wenig und meine songwriting-skills halten sich eher in Grenzen. ansonsten würde mich halt interessieren, in welche Richtung das musikalisch genau gehen soll (eure band-hp funktioniert irgendwie leider nicht richtig) vermutlich wird das aber wie gesagt noch ein Weilchen dauern bis ich da mitmachen könnte...
    edit: vielleicht sollte ich noch erwähnen: meine musikalischen Vorbilder sind king crimson, univers zero, spock's beard, änglagard und porcupine tree, das Akkord-Geschrammel von porcupine tree ist aber imho zum hören besser geeignet als zum spielen:rolleyes:
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.03.06   #3
    Wir machen gerade in der eigenen Band so eine Phase: Aufnehmen mit cubase und dann den anderen schicken, die machen wieder was drauf und so weiter.

    Mit online-Band meinst Du, zeitgleich über Internet mit einander zu jammen?
    Da würden mich mal die technischen Voraussetzungen interessieren.

    Grüße,

    x-Riff
     
  4. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 27.03.06   #4
    ich hatte es eigentlich so verstanden, dass das wie bei eurer Sache mit cubase ablaufen soll. ich bezweifle auch, dass beim miteinander jammen etwas entstehen würde, dass man als progressive rock bezeichnen würde...
     
  5. VooDooSound

    VooDooSound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Kölner Umgebung (Brühl)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.06   #5
    @Hodgesaargh:
    prinzipiell sehr gerne... ich bezweifel jedoch, dass ich bei 14,5 jahren gitarrenerfahrung mithalten kann :-)
    aber songwriting, bilde ich mir ein es recht passabel zu beherrschen...

    @x-Riff:
    ich dachte es mir so, dass jeder auf seinem rechner aufnimmt und es den anderen schickt.
    dann kann sich jeder wann wie und so viel er will mit dem stück beschäftigen, was er bereits bekommen hat...
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.03.06   #6
    Ob ich da mithalten kann - keine Ahnung. Ausprobieren geht über Sinnieren.
    Ich habe mal drums gemacht und könnte in Richtung drum-programmieren was machen. Zur Zeit arbeite ich mit drumleafs - das ist eher was zum Ausprobieren, da der keine Midi-Files rausschickt, die man mit schönen drumsounds belegen kann.
    Sonst spiele ich E-Gitarre und halte mich für teilbegabt, eher auf der Ebene Riffs und Rhythm. Prog-Rock sagt mir zu.
    Ab und an schreibe ich Texte - fast nur englische.

    Das wär´s in Kürze, was ich so beisteuern könnte.

    Was/Wer würde denn noch fehlen?
    Bass, drums (wär schon besser), keyboard (bin ich, äh, ambivalent), Gesang?

    x-Riff
     
  7. VooDooSound

    VooDooSound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Kölner Umgebung (Brühl)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.06   #7
    Also prinzipiell läuft das schon in guten bahnen... 2 interessierte guitarristen und ich ebenfalls als gitarrist... :-)
    da kann man was geiles draus machen...
    gesang hätten wir ja evtl. auch...
    ich schreibe übrigens auch ausschließlich englische texte...

    würden nur noch keyborder/synthesizer, drums und bass
    wir können ja direkt mal etwas aufnehmen und demjenigen schicken, der es haben mag...
     
  8. <*(((><

    <*(((>< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    491
    Erstellt: 29.03.06   #8
    ich koennte evtl bass beisteuern ;)
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.03.06   #9
    cool. ;)
     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.03.06   #10
    Wir können ja mal gezielt in den jeweiligen Fachforen fragen.
    Oder wir machen erst mal so ne Art Probesong und fragen dann...

    VooDoosound - Du hast doch bestimmt ein paar brauchbare Sachen in der Mache, oder?
     
  11. <*(((><

    <*(((>< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    491
    Erstellt: 29.03.06   #11
    nich wahr ;)?
    spielerisch muesst man schauen, spiel jetz seit knapp 2 jahren (autodidakt), aber die meiste zeit ueber ne stunde am tag oder ein bisserl mehr am spielen. irgendwie passt das schon.
    was fuer ne richtung prog solls gehen? eher so die alten sachen oder eher duester/atmosphaerisch oder frickel-prog 8)?
     
  12. VooDooSound

    VooDooSound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Kölner Umgebung (Brühl)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.06   #12
    also ich habe diverse dinge in der mache, aber im moment kann ich nicht aufnehmen, da ich ein wenig knapp an zeit bin, aber wird innerhalb der nächsten zwei wochen dann passiert sein...

    syntheshizer habe ich auch ein wenig erfahrung mit... habe zur zeit ein korg electribe em1 hier... aber nur geliehen und nutze fruity loops natürlich :-)

    ansonsten progr rock würd ich sagen... geil wäre:

    www.myspace.com/volto

    sowas in die richtung, aber dazu fehlen mir (einem klassik gitarristen vielleicht nicht?) die fähigkeiten.
    ich für meinen teil spiele sehr effektbehaftet und probiere mit effekten zu spielen... was nicht immer so brilliant gelingt und klingt...

    wir könnten uns dann bei gnmx einen account holen, da gibt es 1 gb datenspeicher... und von dort aus alles regeln...
     
  13. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 30.03.06   #13
    Beispiel kann ich leider im Moment nicht hören.
    In welche Richtung geht es denn?

    Ansonsten: account holen, loslegen.

    Bin dabei.
     
  14. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 30.03.06   #14
    würde gerne mitmachen, hab aba kein Recording Equipment.. :-/
     
  15. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 30.03.06   #15
    Hey Zildaian,

    das ging ja flott!
    Herzliche willkommen.
    Hast Du denn einen PC oder besser ein Notebook?
    Hast Du ein drum und die Möglichkeit aufzunehmen? Ich nehme an, Du hast ein "real" drum und kein e-drum, oder?
    Für das recording gibt es freeware, da müßten wir uns mal alle hier zusammentun und überlegen, auf welcher Basis wir das machen. Wenn wir wave-Dateien nehmen, müßte das eigentlich auf unterschiedlichen Software-Varianten laufen - wie gesagt, ich habe Cubase.

    Wenn Du Interesse hast, findet sich schon ein Weg.

    Grüße,

    x-Riff
     
  16. <*(((><

    <*(((>< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    491
    Erstellt: 30.03.06   #16
    ich persoenlich waere ja dafuer dass wir das mit audacity machen.. das kann sich jeder "leisten", als freeware muesste das machbar sein ;). es tut seinen zweck eigentlich ganz gut und man kann recht schnell damit umgehen.
    volto klingt gut. hatte von denen bisher noch nichts gehoert, aber als tool-fan wusste ich natuerlich das der herr carey da mitspielt ;).
     
  17. VooDooSound

    VooDooSound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Kölner Umgebung (Brühl)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.06   #17
    also ich wollte wenn auf den mp3 codec setzen... spart speicher und zeit...
    und das bekommt man mit jeder freeware hin...
     
  18. <*(((><

    <*(((>< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    491
    Erstellt: 31.03.06   #18
    ist das aber nicht zum editieren recht schwierig? ich wuesste jetzt gerade nicht wie ich in eine mp3 etwas einfuegen kann.
    e: scheint bei ausacity auch zu gehen. dann waere mir das auch recht.
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 03.04.06   #19
    Sollten wir das mal versuchen, klar zu ziehen?
    Variante 1: Audacity > Austausch von MP3 (falls das geht)
    Variante 2: Audacity > Austausch von Wave-Dateien über eigene Homepage

    Wie sieht´s denn aus mit ner Homepage und genug Speicherplatz?
    Brauchen wir das, wollen wir das?
    Für mich wäre das okay, Beitrag etwa 5 € / Monat.

    Wenn wir uns für audacity entscheiden, sollten wir Zildaian noch mal Bescheid sagen.

    Also ich wäre dabei,

    x-Riff
     
  20. Bullisht

    Bullisht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 04.04.06   #20
    Moinmoin,
    wie der gemeine Hamburger so sagt...
    Ich probiere auch gerade so ein Online-Projekt. Allerdings scheint es etwas ins Stocken zu geraten und ich bezweifle sogar, dass noch viel daraus wird.
    Vorgehensweise ist folgendermaßen:

    1. Musikrichtung und Fähigkeiten sollten ungefähr gleich sein. - Bei uns: Prog-Rock (King Crimsons "Red" als Vorbild für einen ersten Song), keine Furcht vor dem 5/4-Takt, Homerecording und Dateiaustausch per Internet muß fluppen.

    2. Umgang mit guter Freeware (wichtig: powerful, umsonst, einheitlich und für jeden zugänglich). Komponieren mit Powertab (www.power-tab.net). Aufnahme, VST-Einbindung/Soundbearbeitung und Mixdown mit Kristal (www.kreatives.org), Schnitt, MP3/OGG-Konvertierung mit Audacity (www.audacity.de).

    3. Ich habe eine Komposition (Arbeitstitel "Ugly Ducklings"; eine Gitarrenspur) als Arbeitsgrundlage zur Verfügung gestellt. Die anderen sollen per Powertab eine zweite Gitarre, Bass und Keyboard dazukomponieren. Wenn die Komposition steht, sollen die Aufnahmen folgen.

    Wahrscheinlich scheiden sich die Geister an der Komposition. Sind halt rhythmische Brüche drin (7/8-Takt) und teilweise ungewöhnliche Harmonien. Na, mal sehen, was drauß wird.
    Jedenfalls kann ich die Software oben nur empfehlen.

    Gruß und viel Erfolg,
    vrooom
     
Die Seite wird geladen...