Orange: 2 mal 112 Boxen oder 1mal 212?

von LesPaul Freak, 25.02.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.12   #1
    So hier wieder ein Thema worüber man sich bestimmt streiten kann.

    Viele denken sich: Warum sollte ich mir 2 112 Boxen kaufen, wenn es doch die "selbe Box" als 212 Box für in der Summe weniger Geld gibt. Bei fast allen Herstellern trifft das auch zu.... Nicht so bei Orange!

    Eine Orange PPC112 kostet 249€ (bei Thomann)

    Eine Orange PPC212 kostet 586€ (ebenso bei Thomann)

    Also wäre es doch billiger 2 112 Boxen zu kaufen und diese dann parallel zu schalten!
    Was haltet ihr von dieser Idee? Hat das schon mal jemand im A-B-Vergleich zur normalen PPC212 ausprobiert?


    Und dann gibt es ja noch die Comboerweiterungs-212er-Box von Orange:

    Orange PPC212-COB 404€ (bei Thomann)

    Abgesehen davon, dass sie etwas kleiner als die normale PPC212 ist gibt es keine (für mich erkennbare) Unterschiede. Abgesehen vom Preis! Weiß jemand wie sie sich im Vergleich zur normalen PPC212 schlägt?

    Ich werde das alles selber auch mal ausprobieren, aber habt ihr trotzdem Kommentare, Anmerkungen, etc...?

    Grüße,
    LesPaul Freak
     
  2. StefanBD

    StefanBD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.10
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    246
    Erstellt: 25.02.12   #2
    die COB is hinten Offen


    Das Gehäuse macht einen sehr großen Unterschied aus , 2 x 112er Boxen werden nie so klingen oder soviel Druck haben wie ne 212er

    wenn dus günstig haben willst kannst ja versuchen selbst zubauen,versuch ich bsp gerade oder du kaufst dir nen gehäuse von tt

    http://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p3224_TTC-212-REX-Orange-Style---SPECIAL.html

    wende noch 2 Celest V30 nimmst + Kabel biste bei 459€, wende die Lautsprecher gebraucht bekommst kommst du sogar noch günstiger
     
  3. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.12   #3
    Na die 90€ mehr (von 2 112 zu 212) wird man ja wohl noch auftreiben können! ;)

    Ich hab das Thema vielleicht zu stark mit dem Preis verbunden... Eigentlich will ich eher auf Soundtechnische- und Preisleistungs-Verhältnisse hinaus (bist du ja trotzdem drauf eingegangen).

    Selberbauen ist schon passiert... ein Klangliches Desaster :D
     
  4. StefanBD

    StefanBD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.10
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    246
    Erstellt: 25.02.12   #4
    oh klingt ja nich grad ideal, woran lags denn?

    naja jeh mehr Platz zur verfügung steht desto stärker is der druck die die Box erzeugt, Oranges sind in der hinsicht ja sowieso nochma nen Zacken extra und metzeln so manche 4er nieder was man so hört
     
  5. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.12   #5
    ja hab ich auch schon gehört...

    Gute Frage... Einfache Antwort:

    an allem! Speaker, Konstruktion, Material :D

    wenn man so etwas selber baut sollte es nicht nur sein um Zeit tot zu schlagen, man sollte sich Gedanken machen und man muss auch einsehen Geld investieren zu müssen! Sonst kommt am Ende ne Buchenkiste mit 2 großen Löchern raus :D Ungefähr so is es bei mir gewesen :D
     
  6. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.280
    Kekse:
    42.797
    Erstellt: 26.02.12   #6
    BUCHE? Da kannst du auch gleich Beton nehmen...

    Zur Boxendiskussion: Selbst wenn du zwei 1x12er findest, die zusammen vom Innenvolumen exakt einer 2x12er entsprechen, wird das anders klingen, da die 2x12er eine zusätzliche, tiefere Raumresonanz hat als die 1x12er.
     
  7. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.12   #7
    Ich glaub Beton wäre gebröselt :D
    Wie gesagt wenn man es nicht 100% ernsthaft macht sollte man es lassen! (Boxbauen)

    Ja das ist dann das Nächste! Ich denke es wird für mich letztendlich auf 212er Boxen hinauslaufen, da 412er zu teuer sind, sofern man einen ordentlichen Sound will und bei 112ern einfach der Wums und die Tiefe fehlen...
     
  8. mr.coleslaw

    mr.coleslaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    2.412
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    1.586
    Kekse:
    9.040
    Erstellt: 26.02.12   #8
    Wenn du Probleme mit dem Transport hast oder ein Stereosetup fahren willst, dann nimm zwei 1x12er. Ansonsten rate ich dir zur 2x12er.
     
  9. patr1ck

    patr1ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    27.11.17
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 26.02.12   #9
    Hey, wie Petetherock geschrieben hat würde ich erstmal danach schauen, was mobilitätsmäßig drin ist...

    Ich habe die PPC112 besessen und sie mitsamt dem Speaker eines Combos gespielt und spiele im Moment nur über eine PPC212 closed...
    Die PPC212 ist wesentlich druckvoller und voluminöser und hat eine schöne Ausprägung in den Tiefmitten (die Speaker sind allerdings G12H), unser anderer Gitarrist kommt mit seiner 4x12, trotz lautem Sovtek-Amp, kaum dagegen an. Das Teil ist sehr schwer (dickes und dichtes Holz) und robust wie ein Panzer. Zudem hat die Box eine größere Tiefe als andere geschlossene Boxen (im Vergleich zur Fender eines Freundes etwa 10 cm mehr Tiefe!).

    Die 212COB hat eben ein halboffenes Gehäuse und zudem ein kleineres Gehäusevolumen. Sie macht unter Umständen weniger Dampf als die geschlossene, neigt aber vielleicht nicht so schnell dazu zu mulmen.

    Also wenn du das Geld und die Transportmöglichkeiten hast, dann rate ich dir zur geschlossenen 212er, die rockt sehr fett...
    Im Moment gibt es doch auch eine Signatureversion von Jim Root, ob die baugleich (abgesehen von der Farbe) ist, weiß ich jedoch nicht.
     
  10. eguana

    eguana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    29.10.17
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    1.307
    Erstellt: 27.02.12   #10
    Die Orangeboxen sind ja wirklich sehr gut , vorallem die 2*12er.

    Ich hab aber letztens eine erstaunliche Überraschung mit den Palmerboxen erlebt. Ich war auf der Suche nach einer 1*12er und das eben Kostengünstig mit guten Speakern. Da bin ich irgendwie über Palmer gestoßen und bin dann mal zum Musikstore rüber und hab die Teile ausprobiert.
    Was die Preis/Leistungsmäßig machen ist echt der Hit...Die Verarbeitung ist Top... du kannst jede erdenkliche Speakerkombination bekommen , ich glaube ab Werk sogar gemischt und der Sound ist wirklich super. Ich hab mir nun nen ne 1*12er mit einem Emminence Wizard gegönnt und gerade mal 169 Euronen
    bezahlt.

    Die V30er kostet gerade mal 299 Euronen und ist wirklich ne alternative zu Orange etc, vllt sagen die aber auch andere Speaker zu. Guck dich doch einfachmal durch


    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...VqHzp8c4AAAEZAHotK5qL&ManufacturerName=Palmer
     
  11. tobi452

    tobi452 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.164
    Erstellt: 27.02.12   #11
    Die Orange 212er ist wirklich erste Sahne! :great:
    Ich würde mich auch für die entscheiden, wenns ne Orange sein soll und wenn du den Platz hast, insbesondere beim Transport. Dass die sauschwer ist darf man natürlich auch nicht vergessen.
    Ich würde mir auch mal die 212 von HB anschauen. Sind auch V30 drinnen und ich sags mal so: Wenn man nicht superverwöhnt ist und die Orange 212 closed nicht schon mal lange gespielt hat wird man mit der HB auch zufrieden sein. Auch, wenn man bedenkt, dass die nur rund ein Drittel der Orange kostet.
     
  12. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.12   #12
    Transport und Platz ist kein Problem und da ich noch jung bin macht mein Rücken auch noch des Gewicht mit :D

    Eigentlich bin ich offen für alles, aber HB....

    Naja einfach mal zum Music Store rüber gehn is bei mir nicht drin, aber Gott sei Dank gibt's bei mir in der Nähe n Soundland und vielleicht haben die ja im Laden auch mehr Auswahl als auf der Website... Notfalls ruf ich vorher an, dass mir auch nichts entgeht!

    (http://www.soundland.de/catalog/e-g...n-c-1_19_209.html?filter_id=112097108&sort=6d)

    Festlegen will ich mich noch nicht (bevor ich nicht selber angespielt hab), aber eine ungefähre Auswahl zu treffen ist glaube ich ok...

    Danke an euch alle :)

    ---------- Post hinzugefügt um 20:33:24 ---------- Letzter Beitrag war um 19:54:57 ----------

    Wenn wir schon dabei sind....

    Sie sollte 16Ohm haben... Aber das ist glaube ich keine große Einschränkung :D
     
  13. StefanBD

    StefanBD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.10
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    246
    Erstellt: 27.02.12   #13
    neuverkabeln wär die alternative aber das problem mit den musik läden kenn ich
     
  14. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.12   #14
    Stimmt nicht ganz!!... Wenn 2 8Ohm Speaker drinnen sind kann man sie in Reihe schalten, dann kommt man auf 16Ohm.

    Aber bei 2 16Ohm Speakern kommt man bei in Reihe auf 32Ohm und parallel:

    Kehrwert der Widerstände addieren und davon wieder der Kehrwert ist der Ersatzwiderstand:

    Heißt: 1/16 + 1/16 = 2/16 = 1/8 Kehrwert: 8 (Ohm) !!!!!

    Ja wenn man nicht gerade in/bei Köln, Frankfurt oder Burgebrach wohnt ist das oft schwierig wenn man über die Standartartikel hinaus will...

    ---------- Post hinzugefügt um 22:21:49 ---------- Letzter Beitrag war um 21:26:34 ----------

    Man könnte allerdings noch einen Widerstand einfügen...
     
  15. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.280
    Kekse:
    42.797
    Erstellt: 29.02.12   #15
    Ein Praxistipp: Bei Parallelschaltung von n gleichen Widerständen des Wertes R ist der Gesamtwiderstand RGes = 1/n * R

    (Analog ist der Leitwert GGes = n * G)

    Und 16 durch 2 zu teilen, das sollte mathematisch einfach möglich sein ;)

    Man kann auch beim Auto einen Stein aufs Gaspedal legen und dann mit Bremse und Kupplung die Geschwindigkeit einstellen. Hältst du das für sinnvoll? Ich nicht.

    Zu der Frage, welche Impedanz die Box haben soll: Ganz technisch betrachtet ist bei einer 2x12er 16 Ohm sinnvoll, da es viel mehr 8 Ohm Lautsprecher gibt als es 16 Ohm Lautsprecher gibt. Bei einer 4x12er ist analog dazu 8 Ohm sinnvoller. Aber das ist nur meine technische Meinung...

    MfG Stephan
     
  16. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.12   #16
    Oder so :D

    Nein ganz ehrlich wenn ich mir eine Box kaufe, dann will ich da nicht lang dran rum modifizieren müssen deshalb ist das mit dem Widerstand einfügen auch "angehängt".

    Mal so ne Frage... Sag mal Stephan hast du Physik studiert? ;)
     
  17. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.280
    Kekse:
    42.797
    Erstellt: 01.03.12   #17
    Nein, ich studiere Elektrotechnik. Und dieses Thema hier (komplexe Widerstände, Anpassung usw) ist ausnahmsweise sogar mal in den Vorlesungen behandelt worden. :D

    Alles, was ich sonst so erkläre und mit Akustik/Verstärkertechnik/Elektronik allgemein usw zu tun hat, ist autodidaktisch erlernt...

    MfG Stephan
     
  18. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.12   #18
    Achso :D Praktisch :D

    Ich interessiere mich auch für solche Dinge (auch wenn ich noch nicht viel darüber weiß) und am liebsten würde ich mal ein Praktikum bei einem Amptechniker oder in einer Ampschmiede machen, aber bei mir in der Gegend sieht es da eher dürftig aus. :(
     
  19. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.280
    Kekse:
    42.797
    Erstellt: 02.03.12   #19
    Dann weißt du, wie man Röhren tauscht und Ruhestrom einstellt sowie 0815-Fehler findet.

    Ich geb dir einen Tipp: Wenn dich das Ganze interessiert, dann kauf die einen guten Lötkolben und eine gewisse Werkstatt-Grundausstattung, ein gutes Buch und bau selber was.

    MfG Stephan
     
  20. LesPaul Freak

    LesPaul Freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.11
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #20
    Ok danke :) Aber gibt es nicht sowas wie eine Design-Abteilung bei einigen Ampschmieden?

    Bei Gelegenheit werde ich das machen, aber leider fehlt mir momentan die Zeit :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping