Orange Tiny/Dual Terror+Mesa B. Box?

  • Ersteller megalomaniac323
  • Erstellt am
M

megalomaniac323

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.16
Registriert
11.04.09
Beiträge
108
Kekse
0
Hallo!

Hatte schon einen "ähnlichen" Thread.

https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/323156-kaufberatung-transistor-r-hrencombo-bis-800-a.html

War nun in Hamburg zum testen. Ich bräuchte allerdings Tage um ein wirklich perfektes Ergebnis zu finden. Ich habe einige Amps trotzdem anspielen können, wobei mir der Tiny Terror letztendlich doch am besten gefallen hat.

1. Was mich stört ist, dass er nur einen Kanal hat. Wäre der Dual Terror besser geeignet, wenn ich 2 Kanaäle will (ist der auch so noch "besser"?)

2. Wie siehts mit einem Booster für obiges Problem aus?

3. Eignet sich eine 1x12 Zoller Mesa-Boogie Box? Ich hatte an eine Express, Recto oder Thiele gedacht. Oder doch lieber eine Orange Box? (Ich werde mir diesbzgl. noch videos anschauen, vllt ist die Idee ja aber gleich fpr die Tonne)


Ich weiß, dass es eine menge Fragen sind, aber es wäre nett, wenn sie mir jemand (am besten mit Zitaten für die Übersichtlichkeit) beantworten könnte.

Danke!!
 
Tibor

Tibor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
für die Optik würde ich ja die Orange Box empfehlen.... aber die Mesas sind natürlich auch gut... vielleicht hilft dir ja die neue Gitarre und Bass da sind genau die Mesa boxen alle im Vergleich im Test...
 
DrScythe

DrScythe

Endorser der Herzen
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
20.02.05
Beiträge
2.480
Kekse
40.052
Ort
Niederrhein
Jop und dieser Test hat zu Tage gefördert, dass - Oh Wunder! - die Modelle den Klang alle anders beeinflussen.

So war z.B. die kleinste, die Thiele, mit ihrem Bassreflex-System die Box, die den meisten Wumms und den klarsten/offensten/perligsten Sound hatte.

Welche den Klang eher stark "verfälscht" oder sagen wir "extrem eingefärbt" hatte war die Stiletto, da der V30 als Speaker nunmal eher dazu tendiert etwas böswilliger im Klang um die Ecke zu kommen ;)

Die Halb-Offene war wohl keine sonderliche Offenbahrung - klang wie eine halboffene 1x12 Box.
Die 3/4-Offene war dann wohl wieder mit gesünderem Fundament und mehr Klarheit und Präzision gesegnet.

Alles in allem war der TEster aber am meisten vom Zwerg, also der Thiele begeistert.

Ich möchte darauf hinweisen, dass dies oben eine Kurzzusammenfassung der "Test"ergebnisse eines Fachmagazins sind. Weder spiegeln sie meine Erfahrung wider, noch meine Meinung oder meinen Geschmack. Da ist das ganze mit eigenen Worten und SEHR knapp wiedergegeben habe, sollte es da auch kein Copyrightgeursel geben.
 
R

Rollingstone

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.18
Registriert
19.04.07
Beiträge
139
Kekse
436
Ort
Prenzlau
Nimm doch einfach den Tiny Terror Combo, da brauchst Du keine Zusatzbox. Er klingt mit dem eingebauten V30 für meinen Geschmack optimal. Habe neulich mal in einem kleineren Club ( ca. 150 Leute) bei einer Session mit dem Tiny und einer Tele gespielt ( für Soli ein TS 808 davor). Mit am Start waren Drums, 2 weitere Gitarren mit JCM 800 bzw. Line 6 Spider Valve 212 sowie Bass und Orgel. Wir spielten Deep Purple u.ä. Der Tiny hat sich sehr gut durchgesetzt, war absolut nicht zu leise. Ein Zuhörer fragte mich nachher, ob ich den abgenommen habe über die PA!!
 
M

megalomaniac323

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.16
Registriert
11.04.09
Beiträge
108
Kekse
0
Super die Gitarre und Bass wird gleich besorgt. Vielen Dank dafür!

@ Rollingstone

Habe an eine Mesa-Box wg der Qualität gedacht. Und ich kann dann andere Tops auf diese Box raufsetzen, falls Bedarf besteht.



Wie sieht es mit Auswahl zischwn Tiny/Dual Terror aus bzw. einem Boost?
Hat der Dual Terror aus einem 2. Kanal noch weitere Qualitäten?
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Nimm doch einfach den Tiny Terror Combo, da brauchst Du keine Zusatzbox. Er klingt mit dem eingebauten V30 für meinen Geschmack optimal. Habe neulich mal in einem kleineren Club ( ca. 150 Leute) bei einer Session mit dem Tiny und einer Tele gespielt ( für Soli ein TS 808 davor). Mit am Start waren Drums, 2 weitere Gitarren mit JCM 800 bzw. Line 6 Spider Valve 212 sowie Bass und Orgel. Wir spielten Deep Purple u.ä. Der Tiny hat sich sehr gut durchgesetzt, war absolut nicht zu leise. Ein Zuhörer fragte mich nachher, ob ich den abgenommen habe über die PA!!

Ein Tiny Terror Combo hat doch einen G12h 30 Speaker verbaut und keinen V30?!
Der G12h 30 harmoniert meiner Meinung nach mit Orange Amps auch am besten, da er die beste Balance aus Brillianz, ausgeglichenem Mittenspektrum (weshalb ich auch einen V30 für einen Orange Amp nicht empfehlen würde, da ein Orange Amp grundsätzlich schon eine starke Betonung der oberen Mitten mitbringt was dann zusammen mit einem V30, der Ebenfalls diese Frequenzspektrum betont deutlich zuviel des guten wird...) und Rauhbeinigkeit mitbringt.
 
R

Rollingstone

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.18
Registriert
19.04.07
Beiträge
139
Kekse
436
Ort
Prenzlau
Hi Chris,
hast natürlich recht mit dem G12H 30 Watt, klingt aber wirklich optimal. Ich hatte den Tiny mal an mein TT-Cab 2x12 Celestion V30 angeschlossen, was wirklich mies dumpf klang. Habe sonst einen Marshall VM an dieser Box, sehr zu empfehlen diese Kombination.
 
M

megalomaniac323

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.16
Registriert
11.04.09
Beiträge
108
Kekse
0
So, habe mir das G&B-Magazin besorgt.

Alles in allem werden die Cabinets ja durchweg als positiv dargestellt, besonders der nur für mesa hergestellte celestion-speaker reizt mich an diesen cabinets. :D

Falls die Thiele-Variante aufgrund der Mittenanhebung wegfällt, welche Box wäre alternativ gut geeignet?

Vllt hat ja jemand schon getestet etc...
 
M

megalomaniac323

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.16
Registriert
11.04.09
Beiträge
108
Kekse
0
keiner eine idee?
 
besetzt

besetzt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.09
Registriert
11.08.07
Beiträge
97
Kekse
0
So, habe mir das G&B-Magazin besorgt.

Alles in allem werden die Cabinets ja durchweg als positiv dargestellt, besonders der nur für mesa hergestellte celestion-speaker reizt mich an diesen cabinets. :D

Falls die Thiele-Variante aufgrund der Mittenanhebung wegfällt, welche Box wäre alternativ gut geeignet?

Vllt hat ja jemand schon getestet etc...

Ich würd die TubeTown Kopie der Thiele in den Ring werfen. Die Box wird extra für dich gebaut und mit dem EVM12L ausgeliefert. Für diesen Speaker wurde das Gehäuse eigentlich entworfen.
Vorteil: Es ist günstiger, du hast den EVM12L welcher 200Watt verträgt (afaik HIFI Speaker) und du kannst dir das Tolex und die Frontbespannung selbst aussuchen und so (falls gewünscht) auch einen Orange-Look hinbekommen.
Tube Town is auch für gute Qualität bekannt.
 
Tobi Elektrik

Tobi Elektrik

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
08.05.07
Beiträge
1.608
Kekse
5.904
Ich hab die billige Harley Benton 1x12er für 60 Euro zu Hause. Hab den Speaker mal gegen einen alten Fane getauscht und für mich klingt die ganze Sache ziemlich überzeugend.
Ich persönlich kann die Harley Benton nur empfehlen zusammen mit irgendeiner Speakerlösung von Eminence z.B. dann hat man für 120 Euro (+/-) eine ziemlich solide Box mit einem Speaker nach belieben drin.

Also wenn zu viel Geld da wär, würde hier auch eine Orange PPC112 stehen... Aber muß ja nich immer alles sein ! :great:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben