Orgel Siel HB 350rät

von Jascha, 06.05.05.

  1. Jascha

    Jascha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #1
    Hi,
    ich könnte die Orgel "Siel HB 350" geschenkt bekommen.
    Soundmäßig ist das Gerät nicht attraktiv. Aber in dem Ding ist ein Leslie drinne. Taugt sowas? Also wäre es eine gute Idee den Leslie rauszubauen und zu benutzen?
    Oder könnt ihr mir sonst was zu der Orgel sagen? Die Tastatur kann ich ja so auch nicht verwenden, da ja nicht Midifähig!
    Könnte ich nicht vielleicht das Gehäuse verwenden und da was basteln?
    MFG, Jascha
     
  2. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 07.05.05   #2
    Die Leslieeinheit kann man meistens schon ausbauen und in einem selbstgezimmerten Gehäuse weiterverwenden. Evtl. kannst Du auch den Lautsprecher mit verwenden. Solange es sich nicht um eine Rotosonic-Einheit (dabei wurde nicht ein stationärer Lautsprecher, der in eine rotierende Trommel strahlt verwendet, sondern ein kleiner Mitteltöner, der sich selbst dreht - der Leslieeffekt ist oft nicht so toll) handelt, sollte das spätere Klangergebnis durchaus befriedigen.
    Du mußt halt schauen, welche Betriebsspannungen der Motor verwendet und die Slow/Fast-Steuerung analysieren und nachbauen. (meistens nur ein Ein-/Aus- oder ein Umschalter - allerdings oft mit 220V !) Mit etwas elektrischen Grundkenntnissen und einem Vielfachmessgerät sollte das kein unlösbares Problem darstellen.
    Manne
     
Die Seite wird geladen...

mapping