Overdrive als Booster vor Transistor-Amp?

von Gast 17404, 23.05.06.

  1. Gast 17404

    Gast 17404 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #1
    Ich hab hier ein altes Rath Rangemaster Topteil. Mag den Sound eigentlich ganz gerne, nur macht mir die Zerre zu wenig Druck, deswegen habe ich mir überlegt mir ein Overdrive (Tubescreamer, SD-1 o.ä.) zum boosten zuzulegen. Macht das bei einem Transen-Amp überhaupt Sinn, die reagieren ja bekanntlich sehr viel undynamischer, und klingt das dann? Oder wird die Nebengeräuschentwicklung unerträglich?
     
  2. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 23.05.06   #2
    geht einwandfrei...rauschen tut so ein pedal immer, da kann man wenig machen.
    aber sonst: ein booster macht dir nur mehr signal und zerre, da kann auch ein transenamp mit interagieren...ausprobieren!
    tipp: nobels odr-1, oder wasabi ao-1...beide sind dafür geeignet...keinen mainstreammarken, billig, und funktionieren toll!
    hier mein review zu denen:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=128303

    greetz

    stylemaztaz
     
  3. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 23.05.06   #3
    www.dietside.de

    die seite wenns um overdrive/zerren geht.

    einfach mal rum schnöckern und sich einen überblick verschaffen stehhen so 100 zerren drin oder mehr ;-)
     
  4. tofu.gog

    tofu.gog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Büchenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #4
    ich grab einfach ma en thread nochma a weng aus =)
    und zwar frage ich mich ob en overdrive[zb sd-1, zw-44] vor nem cleanen transistor dampf bringt.
    Mir geht eig. darum das ich viele Lieder spiele bei denen ich halt von ner zerre ins cleane wechseln muss. Bei meinem Peavey kann ich ja keinen Switcher anschließen.
     
  5. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 07.06.06   #5
    benutze zum üben zuhause ne transe und mein effekt case.
    amp immer clean und die treter machen die zerre.

    klappt super mit tubescreamer, xotic rc-booster und xotic bb-preamp.
    kann locker undin guter qualität zwischen boost, light und hard overdrive wechseln bzw durch kombination von zwei pedallen gelichzeitig zusätzlich variieren.

    das schön effekt case geschnappt und zum probe raum zum röhrencombo und bischen feintuning und sound stimmt.

    bin vollends zufrieden! :-D
     
  6. DR.DEATH

    DR.DEATH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 07.06.06   #6
    Bringt auf jeden Fall wesentlich mehr Lautstärke. Wenn ich im cleankanal clean spiele, dann meinen os 2 aktiviere kommt schon ne Menge mehr Lautstärke raus. (man muss den level-regler entsprechend aufdrehen) Ganz anders ist es im OD kanal. Wenn man da den OS 2 zwischenpackt, dann wird es nicht lauter, es kommt nur mehr verzerrung. Da wäre auch meine Frage: Wie kann ich den verzerrten Kanal lauter machen, wenn ich erst leiser rhythm spiele, dann aber mit gleicher Zerre, also im gleichen Kanal, Solo spielen will? Geht das mit dem hier: https://www.thomann.de/de/mxr_micro_amp_m133.htm ?

    mfg
     
  7. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 07.06.06   #7
    ja, sollte gehen. bei mir macht das der rc booster bei manchen solos.
    ist halt clean booster zum sound anheben. sollte mit dem mxr microamp genau so klappen weil der das gleiche tut.
     
  8. tofu.gog

    tofu.gog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Büchenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #8
    danke:great:. Jetzt schreck ich nicht mehr zurück und kauf mir en so en Ding =).
     
  9. DR.DEATH

    DR.DEATH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 08.06.06   #9
    alles klar, danke, muss ich mir sowas wohl mal zulegen ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping