Overdrive/Distortion pedal

von Tiefnig, 24.07.07.

  1. Tiefnig

    Tiefnig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    6.11.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #1
    Hallo erstmal,

    ich suche ein Overdrive/Distortion pedal das einen Mesa-artigen sound hat.
    Richtung Dream Theater.
    Wenn Petrucci mit dem Neck humbucker spielt, richtig schön soft, so ähnlich wie hier:
    http://video.google.de/videoplay?docid=-5339353481355336038

    Also high gain distortion im mesa stil.

    gibts da was?

    amp = engl screamer
     
  2. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 24.07.07   #2
    Was hattn HiGain noch mit Overdrive zu tun????
    Ich würd dir raten, kauf dir einen gscheiten Modeller und booste das Teil anständig an -
    so ist man heut;)
     
  3. Tiefnig

    Tiefnig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    6.11.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #3
    ich spiel nen engl screamer, nur zur info.
    Ich such was, dass meinen heavy lead kanal ein bisschen softer macht, für bestimmte solos, sound sollte in die oben beschriebene richtung gehen.
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 24.07.07   #4
    Solltest du das mit dem High Lead schon sehr ordentlich hinbekommen?
    Welche Gitarre spielst du denn und wie sind die Einstellungen am Screamer?
     
  5. Tiefnig

    Tiefnig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    6.11.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #5
    bass: ca. 3 uhr
    mitten 12/1 uhr
    treble: ca. 1 uhr
    presence variiert nach lautstärke
    ibanez rgt42dx mit x2n bridge / air norton neck.
    wie sollte ich den amp für solche sounds am besten einstellen?
     
  6. nova

    nova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 25.07.07   #6
    einen mesa-sound (und vieles mehr) kannst du mit dem Line 6 DM-4 hinkriegen. ich benutze das ding selber und kann es dir nur empfehlen. du kannst 4 presets abspeichern (das ist ein segen wenn du auf der bühne stehst und du bei einem song 3 verschieden distortion-sounds benötigst) und hast ne große auswahl an sound-möglichkeiten. ist zwar nicht ganz billig, aber dafür jeden cent wert.
     
  7. Dan_The_Man

    Dan_The_Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Vienna, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #7
    du könntest dir auch ein eq pedal holen und dann damit herumspielen, da lassen sich sounds leicht "weicher" oder "härter" machen
     
  8. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 25.07.07   #8
    In dem Fall: DIGITECH BAD MONKEY!!! Ich kann das Teil nicht oft genug anpreisen. Ob es einem gefällt oder nicht ist Geschmackssache, aber der macht jeden Sound weicher, glatter...
     
  9. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 25.07.07   #9
  10. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 25.07.07   #10
    Jo, der Monkey ist sicherlich keine schlechte Wahl, kann ich nur bestätigen. Natürlich vor dem Heavy Lead Kanal.
    Zu den Ampeinstellungen: Nimm etwas die Bässe raus und die Presence auf jeden Fall unter 12 Uhr, falls du das nicht sowieso schon hast.
     
  11. Tiefnig

    Tiefnig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    6.11.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.07   #11
    danke.
    Das Bad Monkey hab ich schon, is ein hammer pedal, vor allem für den preis, wie nachgeworfen.
    Ich benutz das ding zurzeit nur als clean boost und als boost für den 2ten kanal wenn ich mit meiner strat spiele, für bluesiges.
    Ich werd das alles mal antesten, einen EQ kann ich ausleihen.
     
  12. Tiefnig

    Tiefnig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    6.11.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.07   #12
    mhm. das mit dem bad monkey hat nicht wirklich gut funktioniert.
    Für den 1-3ten kanal ist das ding echt der hammer, aber im 4ten gibt es mir einfach nicht den sound den ich will.
    Muss ich mich wohl noch umschauen.
    weitere empfehlungen oder ratschläge wären gut.
    Ich will weiter an den petrucci sound ran :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping