P90 Tonabnehmer Kappe entfernen

von M.Kowalski, 28.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. M.Kowalski

    M.Kowalski Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.10.08   #1
    Hallo

    Ich bin neu hier, und spiele auch noch nicht allzu lange gitarre (2 Jahre), habe daher auch noch nicht so viel Ahnung von Umbauen und Bearbeiten von Gitarren.

    Mein Frage ist, ob und wie man bei P90 Tonabnehmern die Abdeckung entfernen kann, bzw. wie das aussehen würde. Ich bin mit dem Aussehen des Tonabnehmers nicht mehr so ganz zufrieden, bin aber auch sowieso neugierig.

    MfG,
    Guns 'N' Roses ;)
     
  2. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.03.20
    Beiträge:
    1.966
    Ort:
    Rhein/Main
    Kekse:
    11.094
    Erstellt: 28.10.08   #2
    Welche meinst du? Bei Soapbars müsste es gehen, Schrauben raus- Kappe ab, Schrauben rein.. sieht aber nicht fein aus, weil man eben doch in die Fräsungen blickt.
     
  3. blasphemy

    blasphemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    648
    Kekse:
    2.850
    Erstellt: 28.10.08   #3
    Moin
    Was haste denn für eine Gitarre ?
    Aber bei normalen Gibson-P90 kann man die kappe IMO nur mit Gewalt entfernen.
    Mfg
     
  4. M.Kowalski

    M.Kowalski Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.10.08   #4
    Ich hab eine Epiphone Les Paul 56
    Also ich glaube es sind Soapbars. Wo ist denn da der Unterschied?
    Bild der Gitarre:
    [​IMG]
     
  5. blasphemy

    blasphemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    648
    Kekse:
    2.850
    Erstellt: 28.10.08   #5
    Moin
    Schraub doch einfach mal die Polepieces (die Schrauben in der Mitte) ab und schau ob die Kappe abgeht.
    Aber ich denk nicht das dass besonders toll aussehne wird.
    Mfg
     
  6. M.Kowalski

    M.Kowalski Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.10.08   #6
    Ich versuchs mal
    Danke für die Auskunft. :)

    MfG
    Guns 'N' Roses
     
  7. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    2.227
    Kekse:
    8.084
    Erstellt: 28.10.08   #7
    N Guten,

    ich bin mir ziemlich sicher, dass die Spulen der Epiphone P-90 in etwa das normale Singlecoil-Format haben. Das Ganze wird also ziemlich dürftig aussehen.
     
  8. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Kekse:
    920
    Erstellt: 28.10.08   #8
    Hallo, du brauchst nicht alle Polepieces rausschrauben sondern nur die 2 schrauben die zwischen den Polepieces sitzen. Und normale P-90 ohne Kappe sehn auch nich besser aus (wüsste nich dass epiphone da ne andere Größe drunter hat aber keine Ahnung)
     
  9. packesel

    packesel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    16.10.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    901
    Erstellt: 29.10.08   #9
    Das Geheimnis ist folgendes:
    Der PU und die Kappe sind mittels einer Art Kleber miteinander vergossen.
    Man drehe den Pu auf die Rückseite, nehme einen Lotkolben und gehe an der Nahtstelle von PU-Basis und Kappe entlang, wenn der Kleber sich durch die Hitze gelöst hat, mit einer Rasierklinge oder ähnliches dazwischen gehen, um die Verbindung zu lösen.
    Ist ein bisschen kniffelig, aber so bekommt man die Kappe OHNE GEWALT ab.
     
  10. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Kekse:
    920
    Erstellt: 29.10.08   #10
    Verklebt sind P-90 aber eher selten (hab sowas noch nicht gesehn). Würde ja auch keinen Sinn machen da die Kappe ja gut von den Schrauben gehalten wird. Du könntest ja mal sagen wie es bei der Epi war, aber es würde mich doch wundern.
     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 29.10.08   #11

    hi!

    sorry, aber das habe ich auch noch nie gesehen.


    @threadersteller:

    wie schon mehrfach erwähnt - das bringt optisch rein garnix. unter den kappen sind die teile einfach schwarz und man guckt halt links und rechts in die ta-fräsungen...

    es gibt aber auch p90-kappen in schwarz oder chrome.

    austausch ist total unproblematisch - nur zwei schrauben je pickup, kein löten etc.


    cheers - 68.
     
  12. M.Kowalski

    M.Kowalski Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.11.08   #12
    Okay
    vielen dank für die hilfe
    jetzt bin ich nochmal ein stück schlauer ;-)

    mfg
    guns n roses
     
Die Seite wird geladen...

mapping