PA Anlage - 2x Subs + 4x Tops. Kann das so passen und funktionieren???

von nokiasammler, 26.01.16.

Sponsored by
QSC
  1. nokiasammler

    nokiasammler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.09
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.16   #1
    Moin,

    ich bräuchte mal Eure Hilfe.

    Kann folgendes System funktionieren:

    Ich gehe vom PC in ein analoges Mischpult.
    Von dort via XLR in 2 aktive the box cl115 (nicht die neue Version)
    Von dort dann via XLR auf einen t.amp 2400 Verstärker
    Und von da via speak on in 4 (2 je Seite in Reihe geschaltet) the box PA502P

    Passen die Komponenten zusammen???

    Tausend dank für eure Hilfe!!!!
     
  2. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    12.633
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    6.810
    Kekse:
    105.980
    Erstellt: 26.01.16   #2
    Dann hoffen wir mal, dass bei dem kreativen Thread-Titel jemand vom Fach auf Deine Frage aufmerksam wird ;). LG Lenny


    €: Na bitte, jetzt ist's doch schon deutlich besser :)!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    581
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 26.01.16   #3
    Haben die Subs nicht schon ne Endstufe für Tops drin? Denn Endstufe +Endstufe ist nicht so gut. Falls die aber tatsächlich XLR Ausgänge haben (ich meine, sie hätten keine, kann mich aber täuschen!), funktioniert das so.
     
  4. nokiasammler

    nokiasammler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.09
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.16   #4
    Danke!

    Aber reichen die Verstärker der subs für die Topteile dann aus???
     
  5. eBill

    eBill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.09
    Zuletzt hier:
    15.06.18
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    3.813
    Erstellt: 27.01.16   #5
    Die integrierten Verstärker des aktiven Subs sind für die passiven the box PA502P etwas unterdimensioniert, man kann es aber ausprobieren.

    Wenn man beim Sub bei XLR (Direct Out) zu einem externen Verstärker geht, dann spielen der Sub und die passiven Tops in einem überlappenden Frequenzbereich parallel - dies sollte unbedingt vermieden werden, da es zu unangenehmen Überlagerungen und Auslöschungen im unteren Frequenzbereich kommen kann. Dies ginge nur mit einer zusätzlichen aktiven Frequenzweiche oder einem Lautsprecher Management-System.

    Ideal ist die Kombination 15" Top mit 15" Subwoofer ohnehin nicht.


    eBill
     
  6. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    581
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 27.01.16   #6
    Wird da echt das gesamte Frequenzspektrum weitergeleitet? Dachte, auch am Ausgang kämen nur die Höhen und Mitten raus?
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.725
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 28.01.16   #7
    Wie ebill schon schrieb:

    Es handelt sich um Direct-Outs, diese sind lediglich von den Eingangsbuchsen 1:1 durchgeschliffen.
    Also wäre hier zumindest eine einfache aktive Frequenzweiche Pflicht :
    https://www.thomann.de/de/behringer_cx2310_super-x_pro.htm
     
  8. nokiasammler

    nokiasammler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.09
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.16   #8
    Schönen guten Abend,

    Ich habe mir jetzt das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen.
    Ich würde es gerne so machen:

    Vom Mischpult via XLR Stecker in eine the t.racks ds 2/4 Frequenzweiche. Von da via XLR in den Subwoofer und via XLR in einen the t.racks Limit 2/2 Limiter.
    Von hier ebenfalls mittels XLR in die t.amp TA2400 Endstufe und von dort via SpeakOn auf jeweils 2 the box PA502 Boxen.

    Funktioniert dies und habe ich hier die Sicherheit das es mir die the box PA502 nicht immer zerlegt?

    Danke für eure Hilfe!

    PS: eine andere Option ist noch die TA2400 gegen eine TA1400 aber dann ohne Limiter auszutauschen.
     
  9. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    581
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 29.01.16   #9
    Du brauchst ne Aktive Frequenzweiche. Oder ein DSP, wie zB das T.RACKS DS 2/4. Damit könntest du dir auch noch den Limiter sparen
     
  10. nokiasammler

    nokiasammler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.09
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.16   #10
    Ja... Das hatte ich ja geschrieben das ich diese nehmen würde...

    Und der limiter ist dafür gedacht da meine Endstufe zu stark ist für die Boxen...
     
  11. mHs

    mHs PA-MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    2.380
    Kekse:
    46.840
    Erstellt: 29.01.16   #11
    Aber der T.RACKS DS 2/4 hat auch Limiter integriert. Dann brauchst du den t.racks Limit 2/2 nicht zusätzlich, außer du versprichst dir von der Abdeckplatte einen Schutz gegen ungewollte Bedienung.
    Aus eigener Erfahrung kann ich allerdings sagen, dass Leute (speziell DJs, denen die Anlage nicht gehört) recht kreativ sind, Absicherungsmaßnahmen zu umgehen. da werden 4 Schrauben kein ausreichender Schutz sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. nokiasammler

    nokiasammler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.09
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.16   #12
    Verstehe ich... Aber ansonsten sollte das ganze so funktionieren.... Oder?
    Außerdem habe ich den Limiter schon... Nur die ds fehlt mir noch.
    Brauche diese Anlagen vielleicht 2 mal im Jahr... Woher bekomme ich so ein Teil eventuell gebraucht???
     
  13. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.725
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 29.01.16   #13
    Der "kreative DJ" zieht einfach hinten die 4 XLR und steckt diese direkt zusammen ;-)
     
  14. mHs

    mHs PA-MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    2.380
    Kekse:
    46.840
    Erstellt: 29.01.16   #14
    :gruebel: iPhone Autokorrektur? ;)

    Das Argument kommt hier recht oft. Wenn eine PA funktionieren soll, dann ist es egal, wie oft man sie einsetzt. Es hilft dir ja nichts, wenn sie bei dem einen Einsatz einen Defekt bekommt. Dass du bei so geringer Nutzung nicht sonderlich viel investieren willst, ist allerdings verständlich.

    Musikerboard-Flohmarkt, ebay, ebay-Kleinanzeigen, gebrauchte Veranstaltungstechnik.de, diverse Musikhäuser bieten einen Onlineflohmarkt, Musikerflohmarkt der diversen Muiskhäuser (auf der grünen Wiese vor dem Laden), Thomann hat ein schwarzes Brett für Musiker, ...
    Nur suchen musst du da halt.
     
  15. nokiasammler

    nokiasammler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.09
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.16   #15
    Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping